Navigation überspringen
Artikelinhalt anzeigen

Alle hier aufgeführten Medien und Materialien sind von den zuständigen Fachkommissionen der Medienbegutachtung für den schulischen Einsatz besonders empfohlen.

Diese Auflistung stellt nur eine kleine Auswahl der empfohlenen Filme in der SESAM-Mediathek dar. Viele der hier vorgestellten Filme sind landesweit verfügbar – aber leider nicht alle. Es kann also passieren, dass in Ihrem Medienzentrum der ein oder andere Film nicht genutzt werden kann. 

Papiertüte mit frischen Lebensmitteln

GettyImages/KucherAV

Klasse 7–9

 

Von der Kakaofrucht zur Schokolade

Schokolade zählt zu den beliebtesten Süßigkeiten. Aufgrund der niedrigen Weltmarktpreise für Kakao leben jedoch viele Produzenten in Westafrika unterhalb der Armutsgrenze. Folgen der Armut sind Kinderarbeit und zerstörte Regenwälder. Der Faire Handel und seine Ziele werden thematisiert.

Zur Mediensammlung

Fleischkennzeichnung – Die vier Haltungsformen

Im Film wird die Fleischkennzeichnung ausführlich erläutert. Die vier Haltungsformen: Stallhaltung, Stallhaltung plus, Außenklima und Premium, werden mit den jeweils gesetzlichen Regelungen dargestellt.

Zur Mediensammlung

The Beauty

Die Fische treiben elegant im Wasser, die Muräne rekelt sich majestätisch in den zerklüfteten Unterwasserfelsen, die Seeanemonen werden von der Strömung hin- und hergetrieben. Der Betrachter wird von einem faszinierenden Unterwasser-Bilderkosmos regelrecht „eingelullt“. Doch ein genauer Blick auf die zu bewahrende „Schönheit“ zeigt, dass ein Fischschwarm nicht zwangsläufig aus Fischen bestehen muss.

Zur Mediensammlung

Zu gut für den Müll?

18 Millionen Tonnen Lebensmittel landen jedes Jahr in Deutschland auf dem Müll. Im Film wird nachgefragt, warum so viele gute Lebensmittel in den Containern der Supermärkte enden.

Zur Mediensammlung

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Wenn sich der Körper gegen bestimmte Nahrungsmittel wehrt und deren Verzehr Beschwerden verursacht, kann eine Unverträglichkeit von Lebensmitteln dahinterstecken. Die vier häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten – die Intoleranzen gegenüber Laktose, Fruktose und Histamin sowie die Glutenunverträglichkeit Zöliakie – werden in dieser Produktion genauer im Hinblick auf ihre Symptome, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt.

Zur Mediensammlung

Konservierung von Lebensmitteln

Lebensmittel lagern wir oft bis zum Verzehr im Kühlschrank, damit sie nicht verderben. Doch nicht immer schon gibt es Kühlschränke. Daher versuchten die Menschen früher Nahrungsmittel mit unterschiedlichen Methoden möglichst lange zu konservieren. Auch heute werden diese physikalischen und chemischen Verfahren der Haltbarmachung noch angewandt und unter Zuhilfenahme moderner Lebensmittelzusatzstoffe oder mikrobiologischer Prozesse optimiert.

Zur Mediensammlung

Ernährung und Verdauung des Menschen [Fassung 2018]

Die Filme geben einen Einstieg in das jeweilige Unterthema der menschlichen Ernährung und Verdauung. 3D-Computeranimationen verdeutlichen den Aufbau des Verdauungstraktes und den Ablauf der Verdauung, filmisch eingebettet in eine kleine Rahmenhandlung. Moritz, ein junger Mann liefert als Protagonist des Films mit kurzen Episoden aus seinem täglichen Leben den Rahmen.

Zur Mediensammlung

Der Bauer & sein Prinz

Der englische Thronfolger Prinz Charles etablierte in den 1980er-Jahren in Cornwall die Duchy Home Farm, die seitdem nach den Prinzipien der ökologischen Landwirtschaft betrieben wird. Das Projekt wurde zunächst belächelt, gilt mittlerweile aber als visionäre Pionierarbeit mit Vorbildcharakter. Die Dokumentation stellt die Erfolge der Farm dar und untermauert sie mit konkreten Zahlen, wobei sich die unspektakuläre filmische Umsetzung weitgehend auf die Bebilderung eines Rundgangs über das Farmgelände beschränkt (filmdienst).

Zur Mediensammlung

Bangladesch – Nähstube für die Welt

Kleidung ist heute weit mehr als nur Mittel zum Zweck. Die Modeindustrie boomt. Nicht zuletzt, weil Textilprodukte oftmals sehr preisgünstig zu haben sind. Doch wie kann es sein, dass ein T-Shirt, das in Asien produziert wurde und um die halbe Welt gereist ist, bei uns zehn Euro oder weniger kostet? Die Produktion stellt Bangladesch als Billiglohnland der Textilindustrie vor und zeigt, dass billige Mode am Ende meist doch einen hohen Preis hat.

Zur Mediensammlung

Alkohol

Alkohol ist für viele Menschen fester Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens. Der Unterrichtsfilm macht an verschiedenen Alltagssituationen deutlich, wie Alkohol bei Jugendlichen wirkt, zu Kontrollverlusten führt und letztendlich zur Gefahr wird: Das reicht vom „Vorglühen“ über Volltrunkenheit verbunden mit Mobbing bis hin zur Alkoholvergiftung und Einlieferung ins Krankenhaus. Abschließend erzählt der 17-jährige Sven in einer Therapieeinrichtung für Jugendliche, wie Alkohol für ihn zum Problem geworden ist und wie er mit fachkundiger Unterstützung dieses Problem in den Griff bekommen will.

Zur Mediensammlung

Ökologische Landwirtschaft

„Bio“ liegt im Trend – in beinahe jedem Supermarkt finden sich heute Produkte aus ökologischer Erzeugung. Und auch immer mehr Landwirte rüsten ihre Betriebe von konventionelle auf ökologische Landwirtschaft um. Das Medium zeigt anhand zweier ökologisch wirtschaftender Betriebe beispielhaft, welche Gründe die Bauern zu einem solchen Umdenken bewegen und stellt die Grundprinzipien der ökologischen Landwirtschaft vor.

Zur Mediensammlung

45 min: Glaubensfrage Ernährung – NDR

Vegan, vegetarisch, zuckerfrei, glutenfrei, lactosefrei: Gesunde Lebensmittel auszuwählen ist inzwischen eine Wissenschaft für sich. Die Dokumentation setzt sich kritisch mit aktuellen Ernährungstrends auseinander.

Zur Website

Klasse 10

 

Von der Kakaofrucht zur Schokolade

Schokolade zählt zu den beliebtesten Süßigkeiten. Aufgrund der niedrigen Weltmarktpreise für Kakao leben jedoch viele Produzenten in Westafrika unterhalb der Armutsgrenze. Folgen der Armut sind Kinderarbeit und zerstörte Regenwälder. Der Faire Handel und seine Ziele werden thematisiert.

Zur Mediensammlung

Mit Geld umgehen

Der Konsum verlagert sich aus den Geschäften heraus auf Laptop, Tablet oder Smartphone. Das Gefühl des realen Geldausgebens geht verloren. Der Film zeigt die Geschichten von Karla und Luis, die in die Schuldenfalle tappen, aber mit Unterstützung von Eltern und Beratern den Weg aus der Schuldenfalle herausfinden.

Zur Mediensammlung

Ernährung – Noch ganz gesund?

Dokumentiert wird die Notwendigkeit der Nahrungsaufnahme und der Nährstoffe. Erklärt wird die Evolution der Nahrung und die Nahrungsverwertung im Organismus – sowie die Gründe für die Entstehung von Übergewicht in der Gesellschaft. Mögliche Therapiemöglichkeiten werden aufgezeigt. Auf die Sinnhaftigkeit eines in der Kindheit erlernten, vernünftigen Umgangs mit vollwertigen Lebensmitteln wird eingegangen. Der gesunden Ernährung wird Fastfood gegenübergestellt und moderne Ernährungstrends werden vorgestellt.

Zur Mediensammlung

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Wenn sich der Körper gegen bestimmte Nahrungsmittel wehrt und deren Verzehr Beschwerden verursacht, kann eine Unverträglichkeit von Lebensmitteln dahinterstecken. Die vier häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten – die Intoleranzen gegenüber Laktose, Fruktose und Histamin sowie die Glutenunverträglichkeit Zöliakie – werden in dieser Produktion genauer im Hinblick auf ihre Symptome, Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten vorgestellt.

Zur Mediensammlung

Konservierung von Lebensmitteln

Lebensmittel lagern wir oft bis zum Verzehr im Kühlschrank, damit sie nicht verderben. Doch nicht immer schon gibt es Kühlschränke. Daher versuchten die Menschen früher Nahrungsmittel mit unterschiedlichen Methoden möglichst lange zu konservieren. Auch heute werden diese physikalischen und chemischen Verfahren der Haltbarmachung noch angewandt und unter Zuhilfenahme moderner Lebensmittelzusatzstoffe oder mikrobiologischer Prozesse optimiert.

Zur Mediensammlung

Diese Seite teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Themen