Freie Inhalte im Netz finden

Es gibt freie Filme, freie Musik, freie Bücher, Fotos, Software oder Notenblätter. Wir geben Ihnen Tipps, wo Sie gezielt nach Inhalten suchen können, die als Open-Content lizenziert wurden oder bei denen das Urheberrecht bereits erloschen ist. Gerade bei der aktiven Medienarbeit ist es ungemein hilfreich, auf freie Musikstücke oder Fotos zurückgreifen zu können.

Fernrohr

GettyImages/Bill Oxford

Medienübergreifend suchen

Wikimedia Commons

Eine Mediensammlung für gemeinfreie und frei lizenzierte Bilder, Audio- und Videodateien. Wikimedia Commons gehört wie die Wikipedia zur gemeinnützigen Wikimedia Foundation.

Zur Website

Google: Erweiterte Suche

Bei Suchmaschinen wie beispielsweise Google kann ausdrücklich nach freien Inhalten gesucht werden. Die erweiterte Suche ermöglicht hier unter der Einstellung „Nutzungsrechte“ die Suche nach Inhalten mit verschiedenen Nutzungslizenzen.

Zur Website

Creative Commons

Hier kann gezielt nach Inhalten unter der Creative-Commons-Lizenz gesucht werden, wobei die Suchmaschinen unabhängiger Portale genutzt werden.

Zur Website

Let's CC

Eine koreanische Suchmaschine, die gleichzeitig freie Bilder, Töne, Videos und Dokumente anzeigt, indem sie Plattformen wie Flickr, Jamendo, ccMixter, Youtube und Slideshare durchsucht.

Zur Website

Fotos

Flickr

Bei der Fotocommunity Flickr kann speziell nach Bildern unter CC-Lizenz gesucht werden.

Zur Website

Pixabay

Pixabay ist eine Bilderdatenbank mit über 350.000 ausschließlich gemeinfreien Fotos und Grafiken (CC0).

Zur Website

Google: Erweiterte Bildersuche

Die erweiterte Bildsuche bei Google ermöglicht auch eine Suche nach frei lizenzierten Bildern.

Zur Website

Wikimedia: Bundesarchiv

Das Bundesarchiv hat ca. 100.000 Bilder unter einer CC-Lizenz in Kooperation mit Wikimedia zugänglich gemacht.

Zur Website

Wikimedia: Deutsche Fotothek

Die Deutsche Fotothek der Sächsischen Landesbibliothek macht ebenfalls in Kooperation mit Wikimedia 250.000 Bilddateien unter CC-Lizenz frei verfügbar.

Zur Website

Flickr: Library of Congress

Mehr als 6.000 historische, urheberrechtsfreie Bilder der US-amerikanischen Library of Congress gibt es bei Flickr.

Zur Website

Piqs.de

Deutschsprachige Fotocommunity, bei der alle Bilder CC-lizenziert sind.

Zur Website

DLR-Bilddatenbank

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt veröffentlicht sein Bildmaterial unter CC-Lizenz.

Zur Website

Europäische Südsternwarte ESO

Auch die Europäische Südsternwarte stellt ihre Sternenbilder unter einer CC-Lizenz zur Verfügung.

Zur Website

Musik und Geräusche

Jamendo

Plattform für freie Musik, bei der tausende Musik-Alben heruntergeladen werden können.

Zur Website

Freesound

Das Freesound Project sammelt Geräusche, Samples, Instrumente und Außenaufnahmen unter CC-Lizenz.

Zur Website

SoundCloud

Plattform zum Austausch und zur Distribution von Audiodateien, wie Musik, Geschichten, Radiobeiträge usw.

Zur Website

Musopen

Klassische Musikstücke, deren Urheberrechte erloschen sind, werden von College-Orchestern und einzelnen Musikern eingespielt und zur Verfügung gestellt.

Zur Website

Free Music Archive

Freies Musikarchiv eines us-amerikanischen Radiosenders.

Zur Website

Starfrosch

Schweizer Netlabel mit viel freier Musik zum Download.

Zur Website

Boycott musicindustry

Der Chaos Computer Club Regensburg hat 2006 unter dem Titel „Pimp my Rights“ eine CD mit freier Musik zusammengestellt, die auch Musik von den Beasty Boys und David Byrne enthält.

Zur Website

#cc10-Mixtape

Zum 10. Geburtstag von Creative Commons hat CC Europe 2012 ein „Mixtape“ mit CC-lizenzierter Musik aus ganz Europa zusammengestellt.

Zur Website

AUDIYOU

Youtube für Töne – Geräusche, freie Musik, Interviews und Hörspiele von User für User. Für den Download muss man sich anmelden.

Zur Website

PacDV

Freie Geräusche-Datenbank.

Zur Website

salamisound

Geräusche und Sounds kostenlos downloaden.

Zur Website

SoundBible

Lizenzfreies zum selber hoch- und runterladen.

Zur Website

Free-Loops.com

Zahlreiche Drum-Loops und Instrumente zum herunterladen.

Zur Website

rappers.in

Freie Beats (ohne Gesang/Rap) und Tracks (mit Gesang/Rap) zum herunterladen.

Zur Website

cc mixter

Audiosamples unter CC-Lizenz so weit das Auge reicht.

Zur Website

Looperman

Lizenzfreie Quelle für Loops und Acapella-Stücke.

Zur Website

Filme

Blender Foundation

Die Blender Foundation entwickelt eine freie Animationssoftware und hat Animationsfilme wie „Big Buck Bunny und Sintel“ gemacht und in freien Formaten unter einer CC-Lizenz zur Verfügung gestellt.

Zur Website

Sita sings the blues

Nicht nur ihre Comics sondern auch den Animationsfilm „Sita sings the blues“ hat die Comiczeichnerin und Free-Culture-Aktivistin Nina Paley unter CC-Lizenz veröffentlicht.

Zur Website

Valkaama

Einer der wenigen Open-Source-Filme in Spielfilmlänge. Film und Quellenmaterial sowie Drehbuch und Filmmusik stehen unter CC-Lizenz.

Zur Website

VEB FILM Leipzig

Das deutsche Film-Netlabel VEB FILM Leipzig hat bereits drei Open-Source-Filme produziert.

Zur Website

RIP: A remix manifesto

Open-Source-Dokumentarfilm zum Thema Urheberrecht, ein partizipatives Medienexperiment, bei dem alle zum Mitmachen, d.h. zum Remixen des Filmmaterials aufgerufen sind.

Zur Website

NDR

Der NDR bietet ausgewählte Beiträge der Sendungen „Kulturjournal“, „Zapp“ und „Extra3“ unter CC-Lizenz an.

Zur Website

Opencritics

Eine freie Datenbank für Filmkritiken mit zurzeit mehr als 35.000 Filmen.

Zur Website

YouTube: Creative Commons

YouTube ermöglicht es den Usern, Videos unter der CC-Lizenz „by“ (Namensnennung) zu veröffentlichen. Suchergebnisse lassen sich danach filtern, ob die Filme unter dieser Lizenz stehen.

Zur Website

Geodaten

Open Street Map

Freiwillige sammeln mit GPS-Empfängern Geodaten, aus denen Karten erstellt werden, die frei zu Verfügung stehen.

Zur Website

Bücher und Open Educational Resources

OER-Schulbuch Biologie

Das erste offene und freie Schulbuch unter CC-Lizenz

Zur Website

Projekt Gutenberg

Das Gutenberg-Projekt veröffentlicht gemeinfreie Bücher, deren Urheberrechte erloschen sind, da der Autor bzw. die Autorin bereits seit mehr als 70 Jahren tot ist. Darunter sind auch viele deutsche Bücher.

Zur Website

CC-your-EDU

Nach Fächern sortierte Linksammlung auf CC-lizenziertes Material

Zur Website

Bundeszentrale für politische Bildung

Die Bundeszentrale für politische Bildung veröffentlicht einige ihrer Publikationen unter einer CC-Lizenz, zum Beispiel das Buch „Wissen und Eigentum“.

Zur Website

Lehrerfortbildungsserver Baden-Württemberg

Dort werden alle Materialien, bei denen keine Drittrechte betroffen sind, als Open-Content angeboten.

Zur Website

ZUM-Wiki

Eine offene Plattform für Lehrinhalte und Lernprozesse, Träger ist die Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V.

Zur Website

Wikiversity

Online-Projekt des Wikimedia-Vereins für Lehrende und Lerndende in Schule und Hochschule zum Austausch, für gemeinsame Projekte und die Entwicklung von freien Lern- und Lehrmaterialien.

Zur Website

Wikieducator

Freie E-Learning-Inhalte, vorwiegend in Englisch.

Zur Website

Wikisource

Die freie Quellentextsammlung im Netz: von Lyrik über historische Sachbücher bis zu Gesetzestexten.

Zur Website

OER Commons

Frei nutzbare Bildungsmateralien, ebenfalls vorwiegend auf Englisch.

Zur Website

the quandary novelists

Einige Romane und Kurzgeschichten unter CC-Lizenz.

Zur Website

Henriette Carle

Diese Seite teilen: