1. Sie befinden sich hier:
  2. Landesmedienzentrum
  3. Aktuelles
  4. Aktuelle Meldungen
  5. Eltern-Medien-Tage 2022: Am 6. Oktober geht es weiter!

Eltern-Medien-Tage 2022: Am 6. Oktober geht es weiter!

Susanne Onnen
Zwei Frauen sitzen vor einer Kamera und machen Werbung für Beauty-Produkte

Influencerinnen im Bereich Beauty - GettyImages-1284073677 | PhotoAttractive via Getty Images

Online-Veranstaltungsreihe für Eltern und pädagogische Fachkräfte wird mit Online-Workshop „Berufswunsch Influencer/-in?“ fortgesetzt.

Wie kindgerecht ist die heutige Mediengesellschaft? Eltern und pädagogische Fachkräfte sehen sich mit folgenden Fragen konfrontiert: Welche Nutzungsmöglichkeiten digitaler Medien fördern die kognitive und soziale Entwicklung eines Kindes? Welche medialen Angebote können Kinder und Jugendliche belasten oder in ihrer Entwicklung beeinträchtigen?

Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) und die Aktion Jugendschutz (ajs) möchten diese und andere Fragen der Medienerziehung in der Familie in der fünfteiligen digitalen Veranstaltungsreihe mit Expertinnen und Experten, Eltern sowie Fachkräften aufgreifen. Die Online-Veranstaltungen beinhalten einen Fachvortrag, der durch Fragen, Anmerkungen und Diskussionsbeiträge aus dem Kreis der Teilnehmenden ergänzt werden kann.

Im Online-Workshop „Berufswunsch Influencer/-in?“ am 6. Oktober ab 19:00 Uhr werden Aspekte des Influencer/-innen-Daseins wie Geschlechterrollen, Werbestrategien und Rechtslagen näher beleuchtet und Wege aufgezeigt, wie Eltern mit dem Berufswunsch „Influencer/-in“ ihrer Kinder umgehen können.

Folgende Veranstaltungen finden in der Zeit von Oktober und Dezember 2022 statt:

  • 6. Oktober 2022: Berufswunsch Influencer/-in?
  • 3. November 2022: Rechte und Pflichten bei der Mediennutzung
  • 14. November 2022: Wie geht`s weiter mit der Mediennutzung?
  • 1. Dezember 2022: Medien als Weihnachtsgeschenk?

Die Teilnahme ist kostenlos. Zum Programm und zur Anmeldung: https://bit.ly/elternmedientage 

Die Veranstaltungsreihe findet im Rahmen des „Eltern-Medienmentoren-Programms“ statt, das Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg ist. Sie wird in Kooperation mit dem Partner der Initiative, der Aktion Jugendschutz (ajs), durchgeführt.

Susanne Onnen

Diese Seite teilen: