Online-Fortbildung im Bereich Minetest, Game-based Learning und Coding/Robotik

Unsere virtuelle Veranstaltung exploreandlearn@LMZ wartet mit mehr als 60 Workshops und Vorträgen auf Interessierte zu den Themen Minetest, Game-based Learning und Coding/Robotik. Höhepunkt von exploreandlearn@LMZ ist die Keynote von Jane McGonigal aus den USA, der Referenz auf dem Gebiet des Game-based Learning seit mehr als zehn Jahren. Die Veranstaltung findet am 15. Mai 2021 von 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr statt.

Am Abend des 14. Mai 2021 wartet zudem ein Vorabendprogramm (in deutscher Sprache) auf alle Teilnehmer/-innen:

  • 18:30 – 19:00 Uhr Begrüßung
  • 19:00 – 21:00 Uhr Game-based Learning im Unterricht – Baut die Zukunft mit Minetest

In verschiedenen Workshops zeigen unsere Referentinnen und Referenten, wie man Minetest im Unterricht einsetzen kann. Schnell sein lohnt sich, denn die Plätze sind begrenzt.

Was verbirgt sich hinter exploreandlearn@LMZ?

buildandlearn ist ein mit playandlearn verwandter Bereich, bei dem es darum geht, wie die mit Game-based Learning verbundenen Ziele mit der Gestaltung virtueller Welten verbunden werden können. So werden hier 21st century skills erworben, indem Lernende z.B. kollaborativ und projektbasiert Welten in Minetest planen und bauen. Sie recherchieren hierfür die Grundlagen, organisieren sich, reflektieren die verschiedenen Bauphasen gemeinsam und bauen Minetest-Welten, die Inhalte für Besucher veranschaulichen. Alternative Plattformen, die neben Minetest verwendet werden können, sind beispielsweise Minecraft und OpenSim.

Wie können digitale Spiele in einen kompetenzorientierten Lernprozess integriert werden? Ziel von Game-based learning ist eine Transformation des Lernens. Lernende lösen kreativ, kollaborativ, kooperativ und handlungsorientiert Aufgaben in einem authentischen Setting. So erwerben sie 21st Century Skills. Das Lernen wird als Prozess verstanden und orientiert sich nicht lediglich am Endprodukt. Zum Lernprozess gehören neben Organisation und Gestaltung auch Dokumentation und Reflexionsphasen.

Programmieren gehört heute im Rahmen der traditionellen Kulturtechniken (Lesen, Rechnen, Schreiben) zu den Kompetenzen, die Kinder und Jugendliche erwerben müssen, um die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts aktiv mitgestalten zu können. Dabei geht es primär nicht darum, dass die Lernenden eine bestimmte Computersprache lernen, sondern es geht darum, Algorithmen und ihre vielfältige Präsenz im Alltag zu verstehen. codeandlearn hat zum Ziel, spielerisch in dieses Thema einzuführen und die Lernenden mit dem Thema vertraut zu machen.

Agenda

Tagesablauf 14. Mai 2021 (ausschließlich auf Deutsch)

  • 18:30 – 19:00 Uhr Begrüßung
  • 19:00 – 21:00 Uhr Gemeinsam Abentuer erleben in Minetest!

 

Tagesablauf 15. Mai 2021

  • 11:00  – 12:00 Uhr Begrüßung und Impulsvortrag "Zurück in die Steinzeit! Fortschritt und Transformation des Lernens durch Rückbesinnung auf das Wesentliche“ (Stephanie Wössner)
  • 12:15  – 13:15 Uhr Workshoprunde 1
  • 13:30  – 14:30 Uhr Workshoprunde 2
  • 15:00  – 16:00 Uhr Impulsvorträge aus der Praxis
  • 16:15  – 17:15 Uhr Workshoprunde 3
  • 17:30  – 18:30 Uhr Workshoprunde 4
  • 19:00  – 21:00 Uhr Impulsvortrag "Reality is Broken – Why Games Make Us Better and How They Can Change the World." (Jane McGonigal*) und Verabschiedung

*Der Impulsvortrag wird in englischer Sprache gehalten.

Nach einem Impulsvortrag um 11:00 Uhr können die Teilnehmer/-innen frei entscheiden, welche Workshops sie im Anschluss besuchen möchten. Es werden sowohl Workshops in deutscher als auch in englischer Sprache durchgeführt.

Zum Programm 15.05.2021 (Übersicht)

Zum Programm 15.05.2021 (mit Workshopbeschreibungen)

Flyer

Diese Seite teilen: