Medienkompetenznachmittag an der Grundschule Einsingen

Einführung neuer Medien an der Grundschule

Wer könnte überzeugender die Chancen und Möglichkeiten einer früh beginnenden Medienbildung vorleben als erfolgreiche Grundschulen, die Medienbildung bereits in ihren Schulalltag eingebunden haben. Um die positiven Erfahrungen mit pädagogischen und technischen Unterstützungsleistungen, für alle Grundschulen im Land nutzbar zu machen, hat das LMZ gemeinsam mit den jeweiligen Kommunen sogenannte Referenzgrundschulen eingerichtet.

Das Referenzschulmodell des LMZ begleitet einerseits ausgewählte Kollegien intensiv auf ihrem Weg zur Umsetzung von Medienbildung im Unterricht, unterstützt anderseits aber auch all die Grundschulen, die mit der Medienbildung erst jetzt beginnen und sich damit auf die Anforderungen der neuen Bildungspläne vorbereiten.

Aus diesem Grund veranstalten die Referenzschulen ein bis zwei Mal im Jahr einen Medienkompetenznachmittag, an dem interessierte Kolleginnen und Kollegen aus dem Umkreis einen Einblick bekommen, wie Medienbildung erfolgreich in den Schullalltag eingebunden werden kann.  

Diese Seite teilen: