Weiterbildungen

In dieser Übersicht erfassen wir in erster Linie die schulbezogenen filmpädagogischen Weiterbildungen, die vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) und den Stadtmedienzentren Stuttgart und Karlsruhe angeboten werden. Darüber hinaus veröffentlichen wir die Weiterbildungen, von denen wir Kenntnis erlangen, zum Beispiel die der Kreismedienzentren oder die weiterer Anbieter.

Hier können Sie die Aufzeichnungen unserer Online-Seminare anschauen:

Zu den Videos

Filmanalyse

GettyImages/MediaProduction

Bisherige Online-Seminare

Um den Aufwand für die teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer gering zu halten, bieten wir seit 2017 vermehrt Online-Seminare (statt Präsenzveranstaltungen) an. Die Teilnahme ist kostenfrei und ohne jeglichen technischen Aufwand - außer einer Internetverbindung und einem Computer benötigt man nichts weiter. Die Online-Seminare dauern entweder 75 Minuten oder 45 Minuten (Film im Fokus). Eine vorherige Anmeldung per Mail ist notwendig.

Alle Filmbildungs-Online-Seminare sind für baden-württembergische Lehrerinnen und Lehrer online auf SESAM abrufbar. Hier auf der Filmseite können Sie direkt die Online-Seminare zu den Filmen "Vierzehn" (mit Regisseurin Cornelia Grünberg) und „Tschick“ sehen.

Im ersten Halbjahr 2019 wurden bislang folgende Online-Seminare angeboten:
17. Januar: Einführung in das Online-Filmanalysetool LICHTBLICK
24. Januar: Einführung in die Filmanalyse
14. Februar: Die SchulKinoWoche-Kurzfilmrolle „Digital Me“
26. Feburar: Vier Filme im Focus
12. März: Einen Kinobesuch vorbereiten
14. März, Seminar am KMZ Waldshut: Arbeiten mit Spielfilmen im Unterricht
19. März: Grundlagen der Filmanalyse anhand eines Films der SchulKinoWoche

9. April: Urheberrecht (mit Gastreferent Lisa Haussmann)

Außerdem gab es 2018 Online-Seminare zu den Themen „Drehbuchschreiben“ und „Filmbildung im Deutschunterricht der Sekundarstufe I“.

 

Hier könnnen Sie sich unser bisherigen Online-Seminare ansehen.

Zu den Videos

Diese Seite teilen: