Teamleitungswechsel am Stadtmedienzentrum Stuttgart

Neuer Leiter des Stadtmedienzentrums Stuttgart am LMZ BW ist OStR Hans-Jürgen Rotter. Herr Rotter studierte die Fächer Sportwissenschaften und Geographie für das Lehramt an der Universität Stuttgart. Seit 2000 unterrichtet er Sport, Geographie und NwT am Wilhelms-Gymnasium in Stuttgart.weiterlesen

Begabungen fördern: Videos und Hörspiele gestalten

Für begabte und hochbegabte Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter bietet die Hector-Kinderakademie – Kinder- und Jugendakademie Stuttgart erneut Kurse an verschiedenen Stuttgarter Institutionen an, so auch im Stadtmedienzentrum Stuttgart am Landesmedienzentrum BW.weiterlesen

Grundlagenpapier zur Filmbildung überarbeitet

In der nun aktualisierten Ausgabe von „Filmbildung – Kompetenz-orientiertes Konzept für die Schule“ hat der Arbeitskreis Film in das Standardwerk der Filmbildung neue Entwicklungen – vor allem in der Mediennutzung – mit einbezogen. Auch der Filmbegriff wurde weiter gefasst.weiterlesen

Erprobungsschulen für die Lernplattform „Lernraum“ gesucht

Unterricht mit digitalen Medien einfach und intuitiv selber gestalten Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) entwickelt derzeit in enger Zusammenarbeit mit Lehrkräften eine digitale Lernplattform. Dieser sogenannte „Lernraum“ ermöglicht es, digitale Unterrichtssequenzen vorzubereiten...weiterlesen

Stadtmedienzentrum Stuttgart schließt von 10. bis 28. August 2015

Das Stadtmedienzentrum Stuttgart bleibt von 10. bis 28. August 2015 geschlossen. Bitte holen Sie Ihre für diesen Zeitraum benötigten Medien und Geräte rechtzeitig vorher ab. Die Fachabteilungen des Landesmedienzentrums sind per E-Mail/Telefon/Post durchgehend erreichbar.weiterlesen

Umbau Stadtmedienzentrum Karlsruhe

Liebe Kundinnen und Kunden, zwischen Mai und Juli 2015 bauen wir für Sie um. Sie müssen jedoch nicht auf uns verzichten – der Umbau geschieht bei laufendem Betrieb. weiterlesen

Schülerbeirat will mehr Medienbildung und mehr Gemeinschaftskunde

Fast alle nutzen Facebook & Co. – doch nach Ansicht des Landesschülerbeirats wissen Baden-Württembergs Schüler und Lehrer noch viel zu wenig über die Risiken und Gefahren Sozialer Netzwerke. „Die Schüler sollten da besser aufgeklärt werden“, forderte die Vorsitzende Johanna Lohrer am 6. Juli...weiterlesen

Trickfilm-Wettbewerb TRICK & KLICK

Zum neunten Mal startet die Landesanstalt für Kommunikation (LFK) den Trickfilm-Wettbewerb für Grundschulen in Baden-Württemberg. Unter dem Motto „TRICK & KLICK“ sind Lehrkräfte aufgerufen, mit ihren Schülerinnen und Schülern zwei- bis dreieinhalbminütige Trickfilme zu erstellen.weiterlesen

Netzwerk Filmbildung Rhein-Neckar startet

Die Metropolregion Rhein-Neckar will ein Netzwerk schaffen, das alle im Bereich  Filmbildung Tätigen vernetzt und einen Informationsaustausch, gegenseitige Unterstützung bis hin zur Planung gemeinsamer Projekte sowie Identifizierung möglicher Fördertöpfe ermöglicht. In diesem Netzwerk...weiterlesen

Kinder lernen in der Grundschule nicht genügend Medienkompetenz

Der Grundschulverband fordert eine stärkere Berücksichtigung der Medienbildung im Grundschulunterricht. Zur Förderung einer adäquaten Medienbildung in der Grundschule hat er einen Standpunkt zum Thema Medienbildung veröffentlicht, der Anhaltspunkte für die Entwicklung geeigneter Unterrichtsmodelle...weiterlesen

Unterrichtsmodul der Woche: Schostakowitsch: 1. Violinkonzert

Dimitri Schostakowitschs 1. Violinkonzert, gewidmet David Oistrach und 1955 erstaufgeführt, wird in Entstehungskontext und Musiksprache analysiert.weiterlesen

Dieter Baacke Preis 2015: die bundesweite Auszeichnung für medienpädagogische Projekte

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch 2015 wieder beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit aus. Ziel ist, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden zu...weiterlesen