Kontern gegen Fake und Hass – Für mehr Respekt im Netz!

„Kontern gegen Fake und Hass – Für mehr Respekt im Netz!“: So lautete das Motto der Tagung zum Safer Internet Day am 11. Februar 2020 im Haus der Wirtschaft Stuttgart. Die über 200 Besucherinnen und Besucher zählende Veranstaltung der Initiative Kindermedienland dreht sich jährlich um die Sicherheit im Internet. Mit seiner Beratungsstelle und pädagogischen Programmen wie zum Beispiel „101 Schulen“ ist das Landesmedienzentrum (LMZ) Partner dieser Initiative.

Welche Erfahrungen machen Menschen, die sich für Opfer von Shitstorms und gegen Hasskommentare und Fake News einsetzen? Wie kann man sich die Technik zunutze machen, um sich gegen Hate und Fake zu wehren? Und wie vermitteln wir Kindern und Jugendlichen Nettigkeit, Toleranz und Respekt in sozialen Netzwerken? Wie entflechten Heranwachsende ein Netz aus Lügen und Wahrheit? Der Safer Internet Day 2020 griff diese Fragen auf, ging auf aktuelle Entwicklungen ein, beleuchtete verschiedene Standpunkte zum Medienkonsum und gab Anregungen für die praktische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

Vorträge und Podiumsdiskussion

Foren

Diese Seite teilen: