digital@regional WES 4.0 – Edu Slam

Live-Performances zu Bildungsinhalten am 27. Oktober um 18 Uhr

Bildungsinhalte in kreativer und unterhaltender Form zu präsentieren: Darum geht es beim ersten Edu Slam im Rahmen der Online-Fortbildungstage digital@regional (WES 4.0) rund um zeitgemäßes Lehren und Lernen, die sich an Lehrkräfte aller Schularten richten. Am 27. Oktober um 18 Uhr erhalten Kreativköpfe, Dichter/-innen, Songwriter/-innen und Entertainer/-innen aus dem Bildungsbereich eine digitale Bühne für ihre Themen. Gefragt sind fesselnde Kurzvorträge, Gedichte, Experimente oder Songs – egal, ob zu naturwissenschaftlichen, gesellschaftswissenschaftlichen, sprachlichen, künstlerischen, medienpädagogischen oder technischen Themen. Erlaubt ist alles, was gleichzeitig bildet und unterhält! 

Teilnehmen können Lehrer/-innen, Pädagoginnen und Pädagogen sowie alle Personen, die im Bildungsbereich „zuhause“ sind: einzeln oder im Team. Bedingung ist, dass die Vorträge, Gedichte oder Songs live in der Videokonferenz (Cisco Webex) vorgetragen werden und nicht länger als vier bis acht  Minuten dauern. Insgesamt sind acht Zeitslots für Einzelperformer oder Teams eingeplant. Wer am besten beim Publikum ankommt, erhält nicht nur den meisten (digitalen) Applaus, sondern auch einen heiß begehrten Wanderpokal.   

Eine Bewerbung für den Edu Slam unter Nennung des geplanten Themas und Vortragsformats ist ab sofort per E-Mail an die Projektleiterin Saskia Ebel (ebel@lmz-bw.de) möglich. Sollten mehr Bewerbungen eingehen, als Zeitslots zur Verfügung stehen, entscheidet das Organisationsteam, welche Beiträge am besten geeignet sind.  

 

Zur Bewerbung

Zum digitalen Raum

Zur Fortbildungsreihe digital@regional

Logo digital@regional Stammtisch

Logo digital@regional Stammtisch

Diese Seite teilen: