WhatsApp: Neue Suchfunktion gegen Fake News

Sascha Schmidt
WhatsApp

GettyImages/stockcam

Google Websuche in den WhatsApp Chats

Mit einer neuen Funktion will der Messenger-Dienst WhatsApp künftig das Verbreiten von Fake News eindämmen. Zentrales Element dieser Funktion ist eine Websuche, die in die Chatansicht integriert wird.

Verschwörungstheorien um Corona und andere Themen zeigten zuletzt einmal mehr, wie leicht sich Fake News im Netz verbreiten. Auch WhatsApp wird häufig genutzt, um schnell und einfach Links zu (gefälschten) Newsbeiträgen zu teilen.  

WhatsApp will zukünftig das Teilen von falschen Nachrichten eindämmen. Hierzu integriert der Messenger-Dienst eine Suchfunktion in die Chatverläufe. So zeigt die App zukünftig das Icon einer Lupe neben geteilten Links an. Nutzer/-innen können mit einem Klick darauf eine Suchfunktion mit Google starten. Google sucht dann entsprechend nach Infos zu der geteilten Online-Meldung. Auf diese Weise sollen Nutzer/-innen im besten Fall schnell den Wahrheitsgehalt einer Nachricht überprüfen können. Die Suchergebnisse werden direkt in WhatsApp selbst angezeigt. 

Das Feature wird zunächst in Ländern wie den USA und Spanien eingeführt. In Deutschland soll die Funktion zu einem späteren Zeitpunkt bereitstehen. Fraglich ist beim neuen Feature noch das Thema Datenschutz. Hier bleibt abzuwarten, welche Daten zwischen Google und WhatsApp für die Funktion ausgetauscht werden.

Sascha Schmidt

E-Mail senden

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: