Themenbezogene Medien-Tipps aus der SESAM-Mediathek

Nikola von Mikusch
Woman hand arranging wooden cubes

Eternal creative/iStock/GettyImages Plus via Getty Images

Wir haben unsere altbekannten „Medienlisten zu allgemeinen Themen“ generalüberholt, aktualisiert und neu strukturiert.

So beliebt sie auch gewesen sind – unsere „Medienlisten zu allgemeinen Themen“, die schon vielen Lehrerinnen und Lehrern vielfältige Anregungen für ihren Unterricht geboten haben, sind wirklich in die Jahre gekommen. Deshalb haben wir ganz gezielt die aktuellen Bestände der SESAM-Mediathek gesichtet und Alt-Bewährtes mit Neu-Erworbenem ergänzt, um Ihnen nun stolz die neuen „Themenbezogenen Medien-Tipps“ zu präsentieren. Der Grundgedanke hinter diesen Medien-Tipps ist der gleiche geblieben – hier finden Sie zu den verschiedensten Inhalten – vom historischen Ereignis bis zum aktuellen Topthema, von der Antwortsuche auf ethische Grundfragen bis hin zu Themen aus Kultur und Technik – ein buntes Potpourri an Medienempfehlungen.

Und so wollen wir Ihnen nun Woche für Woche einen einzelnen Baustein dieser neuen „alten“ Rubrik vorstellen, den Sie künftig unter „Medien und Bildung“ hier auf unserem LMZ-Portal finden werden. Sie sind also live bei unseren laufenden Umbauarbeiten mit dabei!

Themenbezogene Medien-Tipps als Stöberkiste

Warum man so etwas braucht, nach Themen sortierte Medien-Tipps, fragt sich vielleicht der ein oder andere? Schließlich gibt es bereits in der SESAM-Mediathek selbst verschiedenste Möglichkeiten, um passende Medien zu finden. Der eine schwört auf die Suche mit Suchbegriff, die andere auf die Suche nach Bildungsstandards, der dritte liebt die Kombination aus beiden Zugriffsmöglichkeiten – und ein vierter nutzt gerne unsere anderen Medien-Tipps, die nach Schulart und Fach sortiert oder nach den aktuellen Empfehlungen der Medienbegutachtung angeboten werden.

Und doch: Wir finden diese Medien-Tipps sinn- und wertvoll. Denn wir verstehen diese themenbezogenen Medien-Tipps als eine Art „Stöberkiste“, in der man, zum Beispiel in Anlehnung an aktuelle Ereignisse oder aus einer spontanen Idee heraus, ganz gezielt Materialien zu einem bestimmten Themenbereich bekommen kann. Als Deutschlehrerin wildere ich zum Beispiel immer wieder gerne in aktuellen Themenfeldern, um zu Erörterungsthemen das zum Argumentieren nötige Sachwissen zu liefern. Ich nutze diese Form von Medien-Tipps aber auch für Klassenlehrer- oder Vertretungsstunden: Warum in diesem Rahmen nicht einmal das Thema „Klimawandel“ behandeln, Werbespots analysieren oder an einem schönen Frühlingstag unsere Osterbräuche und deren Herkunft genauer unter die Lupe nehmen?

Natürlich wird ein Geschichtslehrer in der künftigen Rubrik „Historische Ereignisse“ besonders viele Materialien für seinen Unterricht finden, ebenso wie ein Ethiklehrer in „Menschen, Werte, Bildung“. Doch der neue Bildungsplan lädt nicht zuletzt durch seine Kompetenzorientierung zu inhaltlicher Vielfältigkeit und Offenheit ein. Und das ist ein großes Glück, denn unsere Lebenswelt verändert sich in solch atemberaubendem Tempo, dass diese Flexibilität für alle ein Segen ist.

 

Auswahlkriterien der themenbezogenen Medien-Tipps

Wie Sie wissen, bieten wir auch andere Listen mit Medien-Tipps an, zum Beispiel die monatlich veröffentlichten aktuellen Empfehlungen aus der Medienbegutachtung, die auch in der Zeitschrift „Kultus und Unterricht“ erscheinen, oder unsere nach Schulart und Fach sortierten Medien-Tipps. Gemeinsam ist allen, dass wir hier nur Medien aufnehmen, die von der Medienbegutachtung als besonders für den Unterricht empfohlen eingestuft werden.

Doch es gibt auch Unterschiede hinsichtlich der Auswahl. Der größte Unterschied besteht in der fach- und schulartunabhängigen Zusammenstellung von Medien in unserer neuen Rubrik – nur der Themenbezug ist hier ausschlaggebend. Das hat den Vorteil, dass man auf einfachem Weg empfohlene Medien findet, die vielleicht bei einer Suche nach den konkreten Bildungsstandards nicht angezeigt worden wären – und die doch in der jeweiligen individuellen Unterrichtssituation genau richtig sind.

Ein weiterer Unterschied betrifft die Verfügbarkeit der Medien: Da jedes Medienzentrum selbst entscheidet, welche Medien und Materialien es in sein eigenes regionales Medienangebot aufnehmen möchte, unterscheidet sich die Verfügbarkeit an Medien je nach Kreis, in dem man als Lehrerin bzw. Lehrer innerhalb Baden-Württembergs arbeitet. Im Vergleich zu unseren fachbezogenen Medienlisten, in denen fast ausschließlich Medien aufgeführt sind, die in allen Kreisen innerhalb Baden-Württembergs genutzt werden können, haben wir bei den themenbezogenen Medien-Tipps die Zügel etwas gelockert. Hier sind deswegen auch Medien aufgeführt, die zwar in vielen, aber nicht allen Medienzentren zur Verfügung stehen, um die Vielfalt unserer Auswahl nicht zu sehr einzuengen. Natürlich haben wir uns dennoch sehr um Empfehlungen bemüht, die auch möglichst viele Lehrerinnen und Lehrer nutzen können. So finden sich in fast jeder Liste auch Medien mit Landeslizenzen, die dann überall in Baden-Württemberg erhältlich sind. Sollte ein bestimmtes Medium aber für Sie nicht verfügbar sein, so können wir vielleicht doch eine Art Inspirationsquelle sein: Oft gibt es in Ihrem regionalen Medienangebot themenverwandte Medien, die wir zwar nicht explizit in unseren Medien-Tipps aufgeführt haben, die aber ebenso gut für Ihr Anliegen zu verwenden sind.

Ihnen gefällt die Idee unserer neuen themenbezogenen Medien-Tipps? Sie haben Beanstandungen oder Verbesserungsvorschläge? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung – und wünschen frohes Stöbern!

Übrigens: Während unserer Umbauphase finden Sie bis zum Ende des Schuljahres 2019/2020 unsere altbekannten Medienlisten zu allgemeinen Themen auch weiterhin an gewohnter Stelle.

 

Hier finden Sie die neuen „Themenbezogenen Medien-Tipps“.

Nikola von Mikusch

E-Mail senden

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: