paedML: Von zu Hause auf das Schulnetzwerk zugreifen

Alexander Baumann, Alfred Wackler
Home Office: Lehrer am PC

Home Office: Lehrer am PC | GettyImages/damircudic_via_E+

Anleitungen für den Dateizugriff von zu Hause

Lehrkräfte können von zu Hause aus auf Dateien im pädagogischen Schulnetzwerk zugreifen. Wir haben für die pädagogische Musterlösungen (paedML) Anleitungen geschrieben, die erklären wie das funktioniert. Darin behandeln wir die beiden Themen:

  • Zugriffseinrichtung: Technische Anleitung für IT-Dienstleister und schulische Netzwerkbetreuer/-innen
  • Dateizugriff von außen auf das schulische Netzwerk: Informationen für Lehrkräfte

paedML® Linux

Die Anleitung „Zugriff von außen: Clientseitige Einrichtung des vpn-Zugriffs mit openvpn" beschreibt, welche Voraussetzungen notwendig und welche Schritte einzurichten sind, um von zu Hause aus, über eine gesicherte Verbindung auf Dateien oder die Schulkonsole im pädagogischen Schulnetz der paedML® Linux und der paedML® für Grundschulen zuzugreifen.

Die Anleitung richtet sich in der technischen Umsetzung an Dienstleister, Netzwerkberater/-innen und Lehrkräfte. Sie lernen, wie Lehrerinnen und Lehrer nach erfolgter VPN-Verbindung (z.B. von zu Hause aus) auf Daten in ihrem Heimat- oder im Lehrertauschverzeichnis zugreifen können. Dabei berücksichtigt die Anleitung sowohl Windows- als auch iOS-basierte Endgeräte.

 

Anleitung: VPN-Zugriff auf paedML Linux. Zugriff von außen.

paedML® Windows

Schulische Netze öffnen sich mehr und mehr nach außen, zum Beispiel über eine gesicherte VPN-Verbindung, wodurch schulische Netzwerkberater/-innen auf das Schulnetzwerk zugreifen und so bequem den Server remote administrieren können.

In einem weiteren Schritt könnten auch Kolleginnen und Kollegen oder auch Schülerinnen und Schüler Zugriff auf freigegebene Verzeichnisse bekommen. Sobald die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen sind, (höhere Upload-Bandbreiten als mit DSL), könnte man darüber nachdenken, weitere Dienste nach außen zur Verfügung zu stellen.

Die vorgestellten Möglichkeiten des Zugriffs von außen lassen sich in mehrere Bereiche unterteilen:

  • Remotezugriff für den Administrator per VPN und Remotedesktop.
  • Der Administrator wählt sich von einem beliebigen Standort über das Internet auf den Server ein und arbeitet dann per Remotedesktop so, als würde er physikalisch vor dem Server sitzen.
  • Zugriff auf die MySites: Über einen Webbroser und MySites können Lehrkräfte oder Schülerinnen und Schüler von außerhalb (über das Internet) auf ihre, in der Schule gespeicherten Daten zugreifen.
  • Tipp: Richten Sie für Lehrkräfte eine Startseite für den Zugriff von außen ein. Damit erleichtern sie ihnen den Zugriff von außen über die MySites und die freigegeben Ressourcen.

HowTo: Zugriff von außen auf die MySites

paedML® Novell

In der paedML Novell ist der Internet-Zugriff von zu Hause auf Ressourcen der Schule seit langem möglich und ein vielfach genutztes Feature. Für den Zugriff von außen, (über das Internet auf die Dienste des schulischen Netzwerks), benötigt das Schulnetz eine feste IP-Adresse, wie dies z.B. beim Anschluss über Belwü der Fall ist. Dabei kann zwischen einem lesenden Zugriff auf Dienste (wie z.B. Webseiten, Download-Portal, Kommunikationsplattform) und einem schreibenden Zugriff (zum Upload von Dateien) unterschieden werden. Hierfür benötigen Sie ein beliebiges, internetfähiges Endgerät (PC, Smartphone, Tablet) und einen Web-Browser. Die Verbindung wird verschlüsselt und der Nutzer kann sich bei allen Diensten mit seinem Benutzernamen und Passwort anmelden.

Die Dienste, die diese Möglichkeiten bereitstellen, heißen:

  • Novell Vibe (Kommunikationsplattform für Schulleitung und Kollegium) und
  • Novell Groupwise (Mail- und Kalendermanagement).

Seit mehreren Jahren ist in der paedML Novell die Cloudlösung Novell Filr verfügbar, die alle Annehmlichkeiten einer modernen Cloud bietet. Vorteil dieser Lösung ist, dass die Dateien nicht auf irgendeinem externen Server, sondern auf dem eigenen (Schul-) Server liegen. Für alle Smartphone-Betriebssysteme stehen kostenlose Apps in den App-Stores zum Download bereit, so dass der Zugriff von außen über mobile Devices möglich ist. Je nach Konfiguration können Home-Verzeichnisse, Tausch- und Projektverzeichnisse für Lehrer/-innen und Schüler/-innen zur Verfügung gestellt werden.

Hier finden Sie weitere Informationen für das standortunabhängige Arbeiten mit der paedML Novell:

Novell® Filr, die moderne Schulcloud

Informations- und Kommunikationsplatform Vibe

Alexander Baumann, Alfred Wackler

Diese Seite teilen: