Die neue SESAM-Mediathek kommt!

Nikola von Mikusch
Lehrerin steht vor einer Tafel

PeopleImages/E+ via GettyImages

Im November geht SESAM neu und frisch an den Start – und vieles ist ganz anders als zuvor….

Nach den Herbstferien gehen wir mit einer völlig neuen Mediathek an den Start: SESAM wurde komplett neu programmiert und ist auch rein optisch kaum wiederzuerkennen. Nur die Grundfunktionen sind gleichgeblieben.

 

Hier ein kurzer Überblick:

Das wird sich ändern:

  • SESAM bekommt ein frisches, neues Outfit.
    Zugegeben – die alte SESAM-Mediathek war in Sachen Mode nicht mehr ganz dem Zeitgeist entsprechend. Das hat sich jetzt geändert, Sie werden überrascht sein.
  • SESAM findet bald viel schneller, was Sie suchen!
    Das liegt an einer verbesserten Performanz. Bald können Sie sich selbst überzeugen: Mit der neuen Mediathek kommen Sie deutlich schneller zu Suchergebnissen!
  • SESAM wird treffsicherer:
    Wir haben die Passgenauigkeit der Suchergebnisse verbessert – und das war kein leichtes Unterfangen, wenn man die unglaublich großen Datenmengen bedenkt, auf die SESAM zugreift.
  • SESAM ist bald viel einfacher zu bedienen.
    Unsere neue Nutzeroberfläche sorgt dafür, dass man die Mediathek künftig ganz intuitiv bedienen kann. Wir wissen, „selbsterklärend“ ist ein großes Wort, aber nach vielen, vielen Tests mit unterschiedlichen Testpersonen sind wir der Meinung: SESAM ist jetzt selbsterklärend.
  • SESAM wird noch vielseitiger.
    Die Grundfunktionen von SESAM sind eigentlich dieselben geblieben: Noch immer kann man über einen Suchbegriff oder zu einem bestimmten Bereich im Bildungsplan recherchieren. Und noch immer kann man ganz persönliche Merklistenpools anlegen und Medien an Schülerinnen und Schüler freigeben.

Was aber neu ist, ist unsere Direkteinbindung in Moodle. Mit ihr wird nun auch die Nutzung von SESAM über Moodle ganz einfach. Das ist gerade mit Blick auf das Thema Fernunterricht ein wichtiges Feature!

Was bleibt gleich?

Noch immer bieten wir in SESAM viele, viele Bildungsmedien für den Unterricht an. Und dieser Service bleibt auch weiterhin völlig kostenfrei. Und unser Angebot richtet sich nach wie vor an alle Lehrkräfte aller Schularten in Baden-Württemberg. Übrigens auch an die, die noch in der Ausbildung sind.

Zudem sind viele der Medien und Materialien von Fachkommissionen der Medienbegutachtung besonders für den Unterricht empfohlen und wurden durch didaktische Hinweise zu konkreten Einsatzmöglichkeiten im Unterricht ergänzt. Dies garantiert weiterhin das Arbeiten mit qualitativ hochwertigen Unterrichtsmaterialien, die noch dazu lizenzrechtlich sicher sind.

Was gibt es zusätzlich?

Das bestehende Medienangebot konnte zusätzlich noch um ein umfassendes und vielseitiges Angebot an digitalen Lernmitteln durch das Coronahilfeprogramm im Rahmen des Digitalpakt Schule erweitert werden.

Dadurch sind weitere zehntausende pädagogisch geprüfte Unterrichtsmedien in unterschiedlichster Form (Filme, Arbeitsblätter, Sachinformationen etc.) für alle Schularten landesweit für differenzierten unterrichtlichen Einsatz in SESAM verfügbar.

Und wann genau ist es so weit?

Nach den Herbstferien starten wir die neue SESAM-Mediathek. Für den Umzug wird die alte Mediathek eine Weile nicht mehr erreichbar sein. Dies wird voraussichtlich ab Donnerstagabend, 22. Oktober der Fall sein.

 

Besser, schneller und einfacher zu bedienen – die neue SESAM-Mediathek

In einem Interview spricht Abteilungsleiterin Tanja Rix über die Entwicklung und Verbesserungen der neuen SESAM-Mediathek. Nach den Herbstferien wird sie endgültig an den Start gehen.

Zum Artikel

SESAM-Mediathek ab 22. Oktober nicht erreichbar!

Die aktuelle SESAM-Mediathek wird ab Donnerstagabend, 22.10.2020 nicht mehr zur Verfügung stehen. Der Umzug auf eine neue Nutzeroberfläche während der Herbstferien macht dies notwendig. Wir bitten Sie, dies zu berücksichtigen.

Zum Artikel

Nikola von Mikusch

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: