1. Sie befinden sich hier:
  2. Newsroom
  3. Aktuelle Beiträge aller Bereiche
  4. Wir gehen in die Verlängerung! – Kreativwettbewerb noch bis 31.03.2020

Wir gehen in die Verlängerung! – Kreativwettbewerb noch bis 31.03.2020

Madeleine Hankele-Gauß

Neue Wettbewerbsfrist 31.03.2020

Kreative Köpfe, aufgepasst: Der Wettbewerb der Kampagne „Bitte Was?! Kontern gegen Fake und Hass“ geht in die Verlängerung. Die Wettbewerbsfrist wurde um mehr als einen Monat auf den 31.03.2020 verlängert. Es bleibt also weiterhin spannend, wer bei der Preisverleihung am 19.05.2020 mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann als Schirmherr einen der begehrten Preise abräumen wird.
 

Medienproduktionen zu Fake News, Hatespeech, Cybermobbing und Netzkultur erwünscht

Kinder und Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg sind aufgefordert, eigene Medienproduktionen in den vier Wettbewerbskategorien Fake News, Hatespeech, Cybermobbing und Netzkultur zu erstellen und hier einzureichen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Eingereicht werden können Bilder, Videos, Songs, Memes, Geschichten, Instagram Stories, Theaterstücke, Tänze und vieles mehr. Voraussetzung für jeden Wettbewerbsbeitrag ist, dass er von mindestens zwei Kindern und Jugendlichen gemeinsam erstellt wurde.

Ihren Schülerinnen und Schülern fällt nichts ein? Hier finden Sie Anregungen und Ideen für mögliche Beiträge:

Um Beitragsideen möglichst einfach in kreative Medienproduktionen umsetzen zu können, haben wir hier Tipps und Tricks zum nötigen Handwerkszeug für kreatives Schreiben, Bildbearbeitung, Audio- und Videoproduktionen sowie die Erstellung von Comics zusammengestellt. Ebenfalls finden Sie an dieser Stelle Links zu Datenbanken mit lizenzfrei verfügbaren Bildern, Musiktiteln und Sounddateien.

Mitmachen lohnt sich: Diese Preise gibt es zu gewinnen

Auf die Gewinner/-innen warten spannende Preise. Wer in der Alterskategorie „Klasse 1 bis 4“ eines der beiden Siegertreppchen erklimmt, darf entweder mit TV-Moderatorin Jessica Schöne einen Tag am Produktionsset einer TV-Sendung verbringen oder einen Blick hinter die Kulissen des VfB Stuttgart werfen. In die Welt der Illusionen können die Wettbewerbssieger/-innen der Jahrgangsstufen 5 bis 7 gemeinsam mit Magier Alexander Straub eintauchen.

Einen eigenen Song mit Rapper Weekend zu produzieren oder eine/-n Künstler/-in bei einem Musikkonzert hautnah als „VIP“ zu erleben: Darauf dürfen sich die Gewinner/-innen der höheren Altersstufen freuen. Action und Natur pur gibt es für Zweitplatzierte mit Kanu- und Canyoning-Touren als Preisen.


#RespektBW ist ein Projekt der Landesregierung für eine respektvolle Diskussionskultur in den Sozialen Medien. Es soll Kinder und Jugendliche aktivieren, für die Werte unserer Demokratie und ein gutes gesellschaftliches Miteinander einzutreten. Das Projekt ist Teil des Impulsprogramms der Landesregierung zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das Landesmedienzentrum führt es im Auftrag des Staatsministeriums in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport durch.
 

Jetzt zum Wettbewerb anmelden

Webinar zum Wettbewerb

Mehr Infos zum Wettbewerb

Madeleine Hankele-Gauß

E-Mail senden

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: