Was ist eigentlich das GeoPortal?

Nikola von Mikusch
Erdball mit virtuell eingezeichneter globaler Kommunikation

GettyImages/Magnilion

Für Lehrkräfte des Faches Geographie haben wir eine echte Schatzkammer zu bieten…

Wussten Sie es schon? Am LMZ gibt es eine Gruppe pädagogischer Referenten, deren Schwerpunkt es ist, hochwertige digitale Geowerkzeuge und Unterrichtsmodule für das Fach Geographie zu entwickeln. Das GeoPortal ist preisgekrönt – und man munkelt, dass jeder, der es einmal entdeckt hat, nicht mehr ohne diese Hilfestellung unterrichten möchte.

Über das GeoPortal erhalten Sie Zugang zu digitalen Geomedien. Abgestimmt auf die Bildungspläne finden Sie Werkzeuge zur Unterrichtsvorbereitung ebenso wie zum Einsatz mit Schülerinnen und Schülern im Unterricht. Werkzeuge zur Analyse von Klimadiagrammen auf den regionalen Ebenen Baden-Württemberg, Deutschland und der Welt stehen dabei ebenso im Angebot wie Bevölkerungsdaten und -diagramme. Daneben stehen mit zwei mächtigen Werkzeugen zur Landschaftsanalyse und der Möglichkeit, eigene Höhenlinienkarten zu erstellen, direkt an den Medienzentren als 3D-Druck zu exportieren oder ganz einfach ein Arbeitsblatt mit Augmented Reality Ansichten zu erstellen, hochinnovative Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Geomedien bereit. Darüber hinaus stehen die Materialien zum standardbasierten und kompetenzorientierten Geographieunterricht der landesweiten ZPG-Arbeitsgruppe Geographie zur Verfügung.

 

Hier geht es zum Geo-Portal.

Nikola von Mikusch

Diese Seite teilen: