1. Sie befinden sich hier:
  2. Newsroom
  3. Aktuelle Beiträge aller Bereiche
  4. Studie: Mobiles Bezahlen mit dem Handy in Deutschland wenig verbreitet

Studie: Mobiles Bezahlen mit dem Handy in Deutschland wenig verbreitet

Sascha Schmidt
Bezahlen mit dem Smartphone

GettyImages/pixelfit

Bezahlen mit Smartphone – Aktuelle Statistiken

Laut einer aktuellen Studie setzen nur 25 Prozent der Deutschen auf mobile Bezahlmethoden via Smartphone oder Tablet. Damit liegt Deutschland im europäischen Vergleich hinten.

Der sogenannte „Mobile Payment Report 2019“ untersucht die Akzeptanz von Bezahlmethoden mit mobilen Endgeräten in mehreren europäischen Ländern. Dazu gehören Deutschland, Österreich, die Schweiz, die Niederlande, Belgien und die Türkei. In Deutschland nutzt dabei nur ein Viertel der Bürger/-innen mobile Bezahlmöglichkeiten per Smartphone und Tablet. Damit liegt die Bundesrepublik im Studienvergleich auf dem letzten Platz. Vorne liegt hingegen die Türkei, wo etwa 65 Prozent der Befragten auf mobile Bezahlmethoden setzen. Bei der Nutzung von Smartphones zum Bezahlen zeigen sich in Deutschland sowohl Alters- als auch Geschlechtsunterschiede: Bei den Unter-30-Jährigen setzen immerhin 46 Prozent auf mobiles Bezahlen, während es bei den Über-60-Jährigen nur noch zwölf Prozent sind. Generell werden jene Bezahlmethoden von Männern häufiger genutzt als von Frauen. Am häufigsten nutzen die Deutschen mobile Bezahlmethoden zum Kaufen von Kleidung, Schuhen und Accessoires. 15 Prozent der Deutschen haben bereits mit ihrem Smartphone Geld an andere Personen überwiesen.

Vor- und Nachteile beim Bezahlen mit dem Smartphone

Vorteile von mobilen Bezahlmöglichkeiten sehen die Deutschen vor allem in der unkomplizierten Abwicklung, der Möglichkeit, Zahlvorgänge mit dem Smartphone jederzeit einzusehen und in der Unabhängigkeit von Bargeld. Als Nachteile betrachten die Befragten Gefahren wie möglichen Datendiebstahl und -missbrauch, Identitätsdiebstahl und den Umstand, dass mobiles Bezahlen zu unüberlegten Käufen führen kann.

Die Studie „Mobile Payment Report 2019“ befragte im Zeitraum von September bis Oktober 2018 insgesamt 5.500 Personen in sechs verschiedenen Ländern.

Mehr Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie hier.

Sascha Schmidt

E-Mail senden

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: