SESAM – Die Mediathek für Lehrkräfte

Ulrike Boscher
Forelle

Biologie ist Vielfalt. Mit Sesam finden Sie die Vielfalt, die Sie für Ihren Unterricht brauchen. | GettyImages/mel-nic

Für mehr Vielfalt und Gestaltung im Unterricht

Mehr als 110.000 Medien für den Unterricht – von Bildern und Grafiken über Filme bis hin zu ganzen Unterrichtsmodulen – finden sich in der Mediathek SESAM. Diese stellt das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ) im Auftrag der kommunalen Schulträger Lehrkräften, Lehramtsanwärterinnen und –anwärter kostenfrei und urheberrechtlich abgesichert zur Verfügung.

Wer schon einmal eine Bildungsmesse besucht hat, weiß, Unterrichtsmaterial gibt es in Hülle und Fülle, analog und zunehmend auch digital. Während die großen Schulbuchverlage immer neue Sachbücher auflegen, gewinnt auch der Online-Sektor zunehmend an Bedeutung. Fast zu jedem Unterrichtsthema gibt es inzwischen Lern-Apps, Online-Übungen, Animationen, digitales Bildmaterial und Lernvideos, die neue Ideen für die Unterrichtspraxis bieten. Für Lehrkräfte ist die Flut an Angeboten Fluch und Segen zugleich: Einerseits brauchen sie didaktische Materialien zur Unterrichtsvorbereitung, andererseits ist es manchmal gar nicht sich so einfach, qualitätsvolle Medien zu finden. Wer einen verheißungsvollen Treffer bei seiner Suche gelandet hat, sollte auch immer folgende Kriterien prüfen:

  • Darf ich das Material überhaupt 1:1 verwenden, überarbeiten, vervielfältigen und austeilen oder verletzte ich dabei Urheberrechte?
  • Sind die Inhalte didaktisch geprüft und berücksichtigen sie den Bildungsplan?
  • Ist die Quelle des Erstellers seriös und für den Einsatz in Schulen geeignet?

SESAM – Für eine sichere Nutzung von Medien in der Schule

In SESAM befinden sich derzeit über 110.000 Medien und Unterrichtsmaterialien, die wir laufend aktualisieren und ergänzen. Dazu zählen Filme (z.B. SWR-Produktionen), Bilder und Grafiken, Animationen, E-Learning-Einheiten (Kurse), Fachtexte, bearbeitbare Arbeitsblätter und Unterrichtsmodule für Stundenverläufe. Viele Medien können Lehrkräfte online ansehen, anhören, herunterladen und bearbeiten.

In SESAM können Lehrkräfte nach Lust und Laune recherchieren und ausprobieren. Wer interessantes Material gefunden hat, darf es für den unterrichtlichen Einsatz nutzen und zwar ohne „wenn-und-aber“, denn die Lizenzrechte wurden zuvor geprüft und, wenn nötig, eingekauft.

Hohe Qualität – ohne Aufpreis
Unsere Mediathek wächst laufend, aber nicht um jeden Preis. Wir legen großen Wert auf Qualität.  Unterschiedliche pädagogische Fachkommissionen am LMZ begutachten deshalb jedes Medium, bevor es in die SESAM-Sammlung aufgenommen wird. Der orangefarbene Daumen zeigt besonders wertvolle, didaktische Lernmedien an, die wir für den Unterricht empfehlen.

Woher kommen die Medien?
Die Medien aus SESAM stammen z.B. von (Schulmedien-) Verlagen, Herstellern von Online-Bildungsmedien, Filmproduzenten, Bildungseinrichtungen, OER (Open Educational Resources)-Plattformen und Rundfunkanstalten. Außerdem können Lehrkräfte eigene Unterrichtsideen, die einzelne oder mehrere Unterrichtsstunden skizzieren oder ausgearbeitete Unterrichtsmodule unter Angabe von Zeitabläufen und Didaktik einreichen, die das LMZ begutachtet.

Der richtige Medien-Mix für Ihren Unterricht
Das vielfältige Angebot von SESAM ist nach Themen gegliedert, auf die Bildungspläne abgestimmt und leicht recherchierbar. Verschiedene Suchparameter können miteinander verknüpft und mit unterschiedlichen Medienarten kombiniert werden. So erhalten Lehrkräfte schneller den passgenauen Mix für Ihren Unterrichtsstoff.

Gruppenarbeit mit Merklisten
Speichern Sie Ihre Materialien in Merklisten. Dann können Sie über SESAM jeder Merkliste eine Aufgabe mitgeben, eine Schülergruppe festlegen und eine Bearbeitungszeit (Abgabefrist) vorgeben. Eine Aufgabe könnte etwa lauten: „Schaut Euch den Film über die Forelle an und bearbeitet anschließend die beigefügten Arbeitsblätter in Gruppenarbeit zu folgenden Themen ‘Organe‘, ‚Kiemenatmung‘, ‘Schwimmblase‘ und ‘Fortpflanzung‘.“ Die Schülerinnen und Schüler bekommen dann von der Lehrkraft einen Link zu SESAM und gelangen so zu ihren Medienpaketen (Merklisten). Alternativ können Lehrkräfte jeder Arbeitsgruppe einen eigenen QR-Code zuweisen, den die Schülerinnen und Schüler mit ihrem Handy einscannen – so gelangen sie direkt zu ihrem Materialpool.

Wenn Sie SESAM kennenlernen möchten
… dann registrieren Sie sich einfach und schon öffnet sich das Tor zu SESAM. Einsteiger/-innen finden sich schnell zurecht. Sollten Sie dennoch Unterstützung brauchen, freuen wir uns über Ihren Anruf. Unsere Berater helfen gerne telefonisch weiter. Unsere Tutorials erklären Ihnen das Wichtigste in einer Minute. Schauen Sie doch mal rein.
Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg beim Unterrichten – Wir unterstützen Sie gerne dabei!

Links zu SESAM

 

Ulrike Boscher

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: