Schülern bei der Berufsorientierung helfen

Illustration verschiedener Berufe

GettyImages/elenabs

Filme & Co. aus der SESAM-Mediathek zusammengestellt

Was will ich einmal werden? Vor dieser Frage steht früher oder später jede Schülerin und jeder Schüler. Um das Thema Berufsorientierung im Unterricht aufzugreifen, haben die Experten unserer SESAM-Mediathek Filme, Unterrichtsmodule und weitere Materialien zusammengesellt.

Darunter findet sich beispielsweise der Film mit dem Titel „Tabellarischer Lebenslauf“. Die Zuschauer begleiten darin den Abiturienten Moritz, dessen eigentlich so klarer Berufsweg durch eine Begegnung mit dem umherziehenden Wanderer und Freigeist Tobias in Frage gestellt wird. Der Film erzählt von gesellschaftlichen Erwartungen in Form von elterlichem Druck, aber auch davon, wie jeder für sich selbst herausfinden muss, was gut für ihn ist.

50 unterschiedliche Jobs wiederum stellt das „Filmlexikon der Ausbildungsberufe“ vor. In Kurzfilmen wird gezeigt, was z.B. ein Mechatroniker lernt, worin der Unterschied zwischen Groß- und Außenhandel besteht und wie sich das reale Berufsleben mit Ausbildern, Chefs, Unternehmen und Produkten darstellt. Zu jedem Berufsbild gibt es zusätzliche Informationen zum Ausbildungsinhalt, den Berufsvoraussetzungen, zum Verdienst während der Ausbildung, der Ausbildungsdauer sowie den Weiterbildungsmöglichkeiten.

Ein spezielles Unterrichtsmodul setzt sich darüber hinaus mit dem Thema „Geschlecht und Berufswahl“ auseinander.  Es enthält konkrete Arbeitsmaterialien für den Unterricht und spezielle Informationen für Lehrkräfte.

Diese und weitere Medien zur Berufsorientierung wurden von der zuständigen Fachkommission der Medienbegutachtung gesichtet und für den schulischen Einsatz empfohlen. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Titel an allen Medienzentren verfügbar sind.

 

Zur Medienliste „Berufsorientierung“

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: