Google stellt neues soziales Netzwerk vor

Scarlett Rybarczyk
Menschgruppe

GettyImages/Orbon_Alija

Erst vor kurzem wurde Google Plus heruntergefahren und schon startet Google mit dem Aufbau eines neuen sozialen Netzwerks.

Der Konzern möchte in Sachen soziales Netzwerk noch nicht aufgeben und versucht es nun mit Shoelace. Die Idee dahinter ist ganz simpel: Es soll ein lokales Netzwerk sein, in dem andere Personen für gemeinsame Aktivitäten gefunden werden können. Der Unterschied zu den bekannten sozialen Netzwerken ist, dass diese Plattform nicht nur zur Pflege von Freundschaften genutzt wird, sondern vor allem den Zweck verfolgt, neue Bekanntschaften zu machen.

Shoelace möchte dabei helfen, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten, die dieselben Interessen haben. Nutzer/-innen haben die Möglichkeit, Veranstaltungen oder geplante Aktivitäten einzustellen und Freunde oder Fremde zu einer Teilnahme einzuladen. Das Netzwerk schlägt überdies auch Veranstaltungen vor, die zu den bisherigen Interessen passen.

Derzeit ist die Nutzung von Shoelace nur nach einer Einladung möglich, läuft auf Android und iOS Geräten und ist nur in New York City verfügbar. Wie Google das Projekt weiter ausbauen möchte, ist derzeit noch unklar. Shoelace scheint nach Angaben von Experten der zweite Versuch des gescheiterten sozialen Netzwerks Schemer zu sein. Dies war ebenfalls ein lokales Netzwerk, das zum Erkunden der Umgebung und zum Planen von Ausflügen genutzt werden konnte.

Mehr zum Thema soziale Medien finden Sie hier.

Scarlett Rybarczyk

E-Mail senden

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: