Drehbuchwettbewerb: Jetzt anmelden für Tatort Bodensee 2020

Sascha Schmidt
Reportagefilmkamera

GettyImages/Denizbayram

Drehbuch schreiben und mit etwas Glück tolle Preise gewinnen

Der Drehbuchwettbewerb „Tatort Bodensee“ startet in die nächste Runde. Ab sofort können Schulklassen und Jugendgruppen ihre Drehbuchideen einreichen und tolle Preise gewinnen.

Ein eigenes Drehbuch schreiben und dieses von einem professionellen TV-Team verfilmen lassen – mit etwas Glück macht unser Drehbuchwettbewerb „Tatort Bodensee“ dies möglich. Für den Wettbewerb können sich Jugendliche und Schulklassen ab sofort bis spätestens 26. November 2019 anmelden. Schwerpunktmäßig richtet sich der Wettbewerb an 14- bis 20-Jährige, doch auch jüngere Schülerinnen und Schüler können mitmachen. Einzige Voraussetzung: Die Gruppe/Klasse muss aus Baden-Württemberg kommen.

Die Anmeldung erfolgt online durch eine Lehrkraft oder eine/-n volljährige/-n Gruppenleiter/-in. Anschließend gilt es, das Startdrehbuch herunterzuladen. Darin sind bereits die ersten vier Szenen der Geschichte vorgegeben. Aufgabe ist es nun, diese Geschichte in Form eines Drehbuchs weiterzuschreiben. Der geplante Film sollte allerdings nicht länger als 15 Minuten sein.

Die Abgabefrist für das fertige Drehbuch ist der 3. Februar 2020. Anschließend wählt eine Jury die zehn besten Drehbücher aus und lädt die zehn Autorenteams zur Preisverleihung im SWR-Funkhaus ein. Als Hauptpreis winkt die Verfilmung der eigenen Geschichte mit einem professionellen Drehteam. Ziel des Drehbuch-Wettbewerbs ist es, die Filmbildung in Baden-Württemberg weiter zu stärken und Anreize für Jugendliche zu schaffen, sich mit dem Film als Ausdrucksmittel und Gestaltungsform auseinanderzusetzen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb, den Teilnahmebedingungen sowie das Startdrehbuch finden Sie auf der Website von „Tatort Bodensee“.

Zur Website

Sascha Schmidt

E-Mail senden

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: