Die wichtigsten Vorteile der paedML auf einen Blick

Ulrike Boscher
Netzwerk

paedML für schulische Computernetze: Sicher und lebendig unterrichten. | GettyImages/ dem10

Von Lehrkräften für Lehrkräfte entwickelt

Die bevorstehen Bildungsmessen im Jahr 2020 werden es zeigen: Viele Hallen werden gefüllt sein mit unzähligen IT-Anbietern und Entwicklungsfirmen, die digitale Lernplattformen, Management-Systeme und schulische IT-Lösungen anbieten. Spätestens seit dem Digitalpakt sind Schulen und Bildungseinrichtungen zu einem wichtigen Kunden geworden. Waren viele Schulträger und Schulen in den vergangenen Jahren noch etwas zurückhaltend in Sachen Digitalisierung, so geben sie nun Gas, um mit Hilfe der finanziellen Fördermittel in eine moderne IT-Ausstattung zu investieren. Wir möchten Ihnen daher die wichtigsten Vorteile der paedML (pädagogische Musterlösung) vorstellen. Schließlich ist die paedML das Angebot des LMZs für schulische Netzwerklösungen.

Das LMZ beschäftigt sich seit fast 20 Jahren mit der Entwicklung schulischer Computernetze. Dabei steht das LMZ immer sehr eng im Austausch mit Lehrkräften, (die selbst an der Entwicklung beteiligt sind), und schulischen Netzwerkbetreuern, die ihre Erfahrungen aus der Schul- und Unterrichtspraxis einfließen lassen.

Im Zuge von Digitalisierung und Medienbildung wurde die paedML in den vergangenen Jahren immer wieder technisch optimiert, mit neuen Funktionen ausgestattet und an die wandelnden Anforderungen schulischen Lernens angepasst. Im Mittelpunkt der Weiterentwicklung stehen dabei die Lehrkräfte, denn sie sind der treibende Motor für ein erfolgreiches Lernen mit digitalen Medien.

 

Entlastung und Kontrolle im Unterricht

In unserem Produktflyer finden Sie alle Funktionen der paedML auf einen Blick. Darin werden auch wichtige Funktionen für Lehrkräfte aufgeführt, mit denen sie den Unterricht und die Schüler-Geräte steuern und überwachen können (z.B. Internet- und Druckersteuerung, Bildschirmübertragung, Dateien austeilen/einsammeln). Hinzu kommen Jugendschutzfilter, Klassenarbeitsfunktion und Firewall.

Lehrkräfte sollten sich auf den Unterricht konzentrieren können und von technischen Aufgaben weitgehend entlastet sein. Die Netzwerklösung paedML schafft hierfür ebenfalls den richtigen Rahmen, denn sie bietet wichtige Funktionen wie:

  • eine zentrale Benutzerverwaltung,
  • eine zentrale Verwaltung von Rechnern,
  • personalisierte Zugänge,
  • Windows-Desktops,
  • eine zentrale Verteilung von Software und
  • Softwarepakete zum Herunterladen. Bei der paedML für die Grundschule sind diese sogar bereits vorinstalliert.

Breite Unterstützung für Schulen: Beratung, Support und Schulung

Im November 2019 verzeichnete das LMZ mehr als 2.900 (supportberechtigte) paedML-Installationen, davon entfallen mehr als 80 Prozent auf weiterführende Schulen. Entwicklung und Hotline-Support liefert das LMZ aus einer Hand. Beratung finden interessierte Schulen an allen Kreismedienzentren ihres Landkreises flächendeckend in Baden-Württemberg.

Für schulische Netzwerkberater/-innen gibt es Basiskurse, die die Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung anbietet. Bei dieser Fortbildung lernen Lehrkräfte die Administration des paedML-Netzwerkes kennen. Für externe IT-Dienstleister und Computerfachbetriebe gibt es fachspezifische Schulungen zur Qualifizierung. Installation und Wartung stehen im Mittelpunkt der Kurse.

     

Mädchen mit Brille am PC

paedML: Den digitalen Wandel mit sicheren Netzwerken gestalten. | GettyImages/ Laurence_Dutton

paedML: Die Landeslösung in Baden-Württemberg

Das Land Baden-Württemberg und die kommunalen Landesverbände empfehlen und unterstützen die paedML als die Landeslösung für Schulen. Hierfür sprechen folgende Gründe: Die paedML bietet

  • Support durch die Hotline,
  • laufende (Sicherheits-) Updates und neue Versionen,
  • planbare Investitions- und Betriebskosten,
  • Schulungen durch IT-Dienstleister und Netzwerkbetreuer an der Schule.

Weitere Vorteile sprechen für die paedML als IT-Lösung in der Schule. Sie ist

  • kundennah: Von Lehrern für Lehrer,
  • für alle Schularten geeignet und erprobt,
  • arbeitserleichternd und bedienerfreundlich,
  • sicher und datenschutzkonform,
  • stabil und zuverlässig,
  • praxiserprobt
  • kostengünstig mit kostentransparent.

Sicherheit und Datenschutz

Die paedML wird in enger Abstimmung mit dem Kultusministerium und dem Landesdatenschutzbeauftragten entwickelt. Dabei werden die Datenschutzrichtlinien streng eingehalten. Der Datenzugriff wird in der paedML über Benutzerrechte und eine Authentifizierung gesteuert.

Weitere Informationen zur paedML finden Sie auf unserer Homepage unter:

paedML im Überblick

paedML–Produkte im Überblick

paedML bestellen

paedML – Das Computernetz für Ihre Schule

Meine Schule mit der paedML (Grafik)

Ulrike Boscher

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: