Die aktuellen Medientipps für das Fach Gemeinschaftskunde

Nikola von Mikusch
Hände mit Sprechblasen

GettyImages/www.fotogestöber.de

Lesen Sie diese Empfehlungen der Medienbegutachtung des LMZ in der Februarausgabe der Zeitschrift KuU – oder hier

Sowohl in der Zeitschrift „Kultus und Unterricht – Ausgabe A“ als auch auf unserem Portal weisen wir monatlich auf Medien zu einem bestimmten Fachbereich hin. Diese sind von der Medienbegutachtung besonders für den Unterricht empfohlen worden und werden auch in unserer SESAM-Mediathek angeboten. Im Februar ist das Fach Gemeinschaftskunde an der Reihe.

Auffällig ist die thematische Vielfalt der aktuellen Medientipps: Das Spektrum reicht von Medien zu verschiedenen Aspekten der Globalisierung bis hin zu einem Medium, das sich mit Social Bots in den sozialen Medien auseinandersetzt. Alle vorgestellten Medien haben aber auch etwas gemeinsam: Sie alle sind Mediensammlungen, die neben Filmen auch umfassende Arbeitsmaterialien enthalten.

Werfen wir einen kurzen Blick auf die einzelnen Mediensammlungen:

Welcher Schüler, welche Schülerin kennt es nicht, das Konstruktionsspielzeug Fischertechnik? Die Mediensammlung „Global Player“ macht den Prozess des kleinen Familienbetriebes Fischer aus Baden-Württemberg hin zum Global Player für die Schülerinnen und Schüler anschaulich und nachvollziehbar.

Zwei weitere Mediensammlungen zeigen negative Auswirkungen der Globalisierung auf: Zum einen wird in der Mediensammlung „Lithium und Kobalt – Die Schattenseiten der Elektromobilität“ die problematische Produktion der benötigten Rohstoffe für Elektroautos unter die Lupe genommen. Zum anderen thematisiert die Mediensammlung „The true cost“, welche Auswirkungen die Konsumjagd nach billigen Kleiderstücken in westlichen Ländern auf die Produzenten in den Entwicklungsländern hat.

Ganz konkrete Bezugspunkte zur Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler bietet die Mediensammlung „Hasskommentare und falsche Likes“, in der die Lernenden dafür sensibilisiert werden, wie man in sozialen Medien durch Social Bots beeinflusst wird – auch von politischen Parteien. Eine brandaktuelle Mediensammlung also, die mit ihrer thematischen Ausrichtung auch hervorragend zu dem Projekt #RespektBW der Landesregierung in Zusammenarbeit mit dem LMZ passt!

Nicht weniger aktuell und vieldiskutiert ist die Auseinandersetzung mit der „Nationale(n) Identität der Deutschen“. In der gleichnamigen Mediensammlung werde „erfreulich undogmatisch“ über Begriffe wie Nation und Identität nachgedacht; sie eigne sich daher „sehr gut für eine differenzierte Auseinandersetzung mit der Thematik im Unterricht“, meint die Medienbegutachtung des Faches Gemeinschaftskunde.

Hier geht es zu den aktuellen Medientipps in KuU.

Sie möchten mehr über das Projekt #RespektBW erfahren? Hier finden Sie weitere Informationen.

 

Nikola von Mikusch

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: