Entwicklungsplanung paedML Windows

In Arbeit:

paedML Windows 5.1

mit Verbesserungen der Raumsteuerung, in der Arbeit mit Projekten, Verbesserungen in Sachen Schuljahreswechsel und Klassenarbeiten, beim Benutzerimport und der Moodle-Integration. 


In Planung:

Netz für Mobile-Device-Management mit iPad-Unterstützung:

Die paedML Windows in ihrer bisherigen Konfiguration wurde für Windows-Geräte konzipiert. Tablets spielen aber im Schulbetrieb mittlerweile eine ganz andere Rolle als noch vor wenigen Jahren und diese Tablets funktionieren in der Regel nicht auf Windows, sondern auf Android und iOS bzw. iPad-OS Betriebssystemen. Vor allem die Tablets von Apple haben sich mittlerweile als de-facto-Standard etabliert.

Wir haben diese Entwicklung zum Anlass genommen und dokumentieren aktuell die Integration von iPads in die paedML Windows. Im ersten Aufschlag verfolgen wir ein Konzept, das sich „temporary session for shared iPad“ nennt, vgl. hier.

In Verbindung mit der kürzlich veröffentlichten NextCloud Erweiterung ergibt sich so eine Möglichkeit, um die Datenschutzproblematik lokaler Daten auf dem Gerät zu umgehen (unvermeidbar bei 1: n-Zuordnung von Geräten für Schüler, welche oft noch gegeben ist). Auch die Konfiguration/Integration eines Caching-Servers (Mac-mini) wird in diesem Dokument beschrieben.

Hinweis zum Support:

Bitte beachten Sie die Support-Laufzeiten der paedML Windows (4.x). Kunden mit den Versionen 4.0, 4.1 und 4.1.5 raten wir dringend zum Upgrade, da der Support hierfür zum 31.12.2022 ausläuft.

 

zuletzt akualisiert am 10.11.2022

 

Junge Frau in einem Konferenzraum mit Tablet

Entwicklungsplanung paedML Windows. | Yuri_Arcurs via GettyImages

Team paedML Windows

Diese Seite teilen:

Das könnte Sie auch interessieren: