Die paedML Novell 4.4 mit neuer Schulkonsole und neuen Funktionen

In Kürze erscheint das Update auf die paedML Novell 4.4.

Bei diesem Update handelt es sich um ein größeres Serverupdate, das alle Server auf den derzeit aktuellen Stand hebt. Außerdem enthält es aktualisierte Funktionen von GroupWise Mobility Service 2018, Filr, Vibe und ZCM2017. Beispielsweise erweitert Update 4 die Unterstützung für Android deutlich.

Schulkonsole und BImport in neuem Design:

Optisch erhalten die Schulkonsole und BImport ein sogenanntes Facelift. Die Umfragen der vergangenen Jahre ergaben, dass die Kunden sich ein frischeres Design für die Schulkonsole wünschen. Da uns Ihre Zufriedenheit wichtig ist, haben wir reagiert und die Schulkonsole optisch modernisiert.

Eine technische Modernisierung der Schulkonsole für die paedML Novell befindet sich derzeit in der Entwicklung. Die „mobile“ Schulkonsole ist in der ersten Entwicklungsstufe vor allem für den Zugriff von mobilden Endgeräten aus gedacht. Damit ergänzt sie die bewährte Schulkonsole und erweitert die Steuerung während des Unterrichts. Technisch basiert sie auf Webtechnologien (HTML5, Java-Skript). Sie soll zunächst als Prototyp erscheinen.

Hier können Sie schon jetzt einen Blick auf die neue Schulkonsole werfen:

Frau vor Netzwerk-Server

Entwicklungsplanung 2019 | Thinkstock-AA047969/tnovak

Funktionen im Überblick

  • GServer03 mit SP1 für OES2018 und Service Pack 4 für SLES12, sowie GroupWise 18 SP1 HP1
  • ZServer03 mit Update 4 und Updates für SLES11SP4
  • GMS 18.1
  • GW-Messenger 18.1.1
  • Vibe mit Aktualisierung auf 4.06
  • Filr mit Aktualisierung auf 4.0

NextCloud und Lernraum

Derzeit erstellen wir ein Konzept für die Implementierung einer optionalen Lernraum-/NextCloud-Anbindung in die paedML Novell für kollaboratives Arbeiten mit dem Lernraum. Ziel ist es, die Anbindung über eine virtuelle Maschine zu realisieren.

Team paedML Novell

Diese Seite teilen: