1. Sie befinden sich hier:
  2. Netzwerklösung
  3. paedML Windows 4.0 im Kurzportrait
    1. Sie befinden sich hier:
    2. Netzwerklösung
    3. paedML Windows 4.0 im Kurzportrait
      1. Sie befinden sich hier:
      2. Netzwerklösung
      3. paedML Windows 4.0 im Kurzportrait

        paedML Windows 4.0 im Kurzportrait

        Hier finden Sie die wesentlichen Funktionen und Neuerungen der Version 4.0 für die paedML Windows kompakt zusammengefasst.

        • Neue Schulkonsole mit modernem und responsive Oberflächendesign. Damit ist die paedML Windows 4.0 von jedem mobilen Endgerät bedienbar. Die Version 4.0 basiert nicht mehr auf SharePoint, sondern auf Webtechnologien (HTML5, Javaskript, REST). SharePoint steht zwar weiterhin zur Verfügung, übernimmt aber nur noch Funktionen für die schulische Zusammenarbeit (Kollaboration).
        • opsi Server in der Version 4.1: Der opsi-Server zur Softwareverteilung ist integrativer Bestandteil und wird als virtuelle Maschine ausgeliefert. Die Migration der Vorversion wird unterstützt. Neben einigen neuen Funktionen bietet der opsi Server 4.1 ein deutlich vereinfachtes Handling. 
        • Für die Firewall Octogate hat der Hersteller eine zusätzliche Funktion entwickelt, eine Bring Your Own Device Lösung, die schulfremde, mobile Geräte, ohne großen Aufwand in das dafür vorgesehene Netz bringen kann.
        Mann vor einem Projektplan am Whiteboard

        GettyImages/ peopleimages

        Im Updatepaket auf paedML Windows 4.0 ist enthalten:

        • Schulkonsole mit neuer Oberfläche und neuer Funktionsweise
        • opsi Server Version 4.1
        • Installationsanleitung und Administratorhandbuch

        Das Updatepaket können Sie hier bestellen:

        Bestellen Sie die paedML Windows 4.0 auf USB-Stick oder zum Download (bei entsprechender Bandbreite) hier über das Bestellformular.

        Diese Seite teilen: