„Wir sind Hirnforscher!“ – Grundschüler werden zu Forschern  

Corinna Kirstein

Infos zur Hirnforscherbox

Warum hat unser Gehirn Falten? Welcher Bereich im Gehirn macht was? Und was hat eigentlich ein Roboter damit zu tun? 
Das Gehirn ist für Kinder auf den ersten Blick abstrakt und schwer zu fassen, da es von außen unsichtbar im Inneren des Kopfes liegt. 
„Wir sind Hirnforscher!“ macht Kindern die Schaltzentrale unseres Körpers begreifbar. In Baden-Württemberg wird das Projekt der Hertie-Stiftung gemeinsam mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport und den Medienzentren durchgeführt. 
Mit Versuchen im Unterricht entdecken Kinder der dritten und vierten Klasse altersgerecht das spannendste Organ unseres Körpers: das Gehirn. Die Unterrichtsreihe benötigt fünf bis acht Schulstunden und lässt sich unkompliziert mithilfe von leicht verständlichen Anleitungen für die Lehrkräfte in den Sachunterricht einbetten. 
Die Hirnforscherboxen mit allen nötigen Materialien, Anleitungen und Arbeitsblättern werden von der Hertie-Stiftung bereitgestellt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Pro Schule wird eine Box verliehen, mit der mehrere Klassen arbeiten können.

Die Hirnforscherboxen können reserviert werden unter https://www.ghst.de/fileadmin/hertie-booking-calendar/

Weitere Infos erhalten Sie bei die Verleihstelle Ihres Medienzentrums. 

 

Infoblatt/Termine

Projektflyer

Corinna Kirstein

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: