Facebook führt neue Filter gegen rassistische Beiträge ein

Sascha Schmidt
Stop!

GettyImages/energyy

Neue Richtlinien ab nächster Woche

Facebook kündigt an, zukünftig stärker gegen nationalistische und rassistische Beiträge vorzugehen. Die neuen Richtlinien sollen ab nächster Woche auf den Plattformen Facebook und Instagram in Kraft treten.

Facebook gab kürzlich in einem Blogbeitrag bekannt, an neuen Filtern zu arbeiten. Diese sollen zukünftig rassistische und ideologische Beiträge auf den Plattformen Facebook und Instagram erkennen und sperren. Als weitere Neuerung will Facebook Nutzer/-innen, die nach rassistischen Inhalten suchen, auf die Websites von Anti-Hass-Organisationen weiterleiten. Diese sollen Extremisten mit Hilfe von Maßnahmen wie Aufklärungsarbeit und Selbsthilfegruppen unterstützen. Facebook kündigt an, dass die Filter zu Beginn noch nicht perfekt funktionieren werden. Ziel sei es, die dahintersteckenden Algorithmen im Laufe der Zeit weiter zu optimieren. Die neuen Filter sind ab Anfang April bei Facebook und Instagram aktiv.

Mehr Informationen zu den Themen Extremismus und Hatespeech finden Sie auf unserem Portal.

Sascha Schmidt

E-Mail senden

Diese Seite teilen:

Weitere Informationen

Kategorien: