Beschreibung

Schulart: Gymnasium
Fach: Spanisch
Klasse: 13/3. Lernjahr Spanisch
Landeskunde-Thema: Niños de la calle/Straßenkinder in Lateinamerika
Zeitaufwand: Vier Schulstunden

Als Abschluss des Unterrichtsthemas Straßenkinder in Lateinamerika erstellen die Schülerinnen und Schüler Erklärvideos zu unterschiedlichen Aspekten des Themas. Die Videotutorials werden anderen Schülern über die Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

  • Stunde 1: Inhalte erarbeiten und zur Korrektur an die Lehrerin oder den Lehrer geben
  • Stunde 2: Texte und Bilder erstellen
  • Stunde 3: Aufnahme des Videos
  • Stunde 4: Eventuell Schneiden von Bild und Ton

Für die Videos wird eine Länge von ca. zwei Minuten vorgegeben. Jedes Mitglied der Gruppe sollte einen Sprechanteil im Video haben.

Der Aufbau des Videos sollte sich am Aufbau einer Präsentation orientieren (Thema, Einleitung mit Gliederung, Hauptteil, Schluss). Zur Vorbereitung wird über das Vokabular von Präsentationen gesprochen (nuestro tema es…, primero, segundo, tercero, al final…).

Die Spanischklasse der Theodor-Heuss-Schule in Reutlingen wurde in sieben Gruppen mit jeweils vier Schülerinnen und Schüler eingeteilt. Jede Gruppe bearbeitete eines dieser Themen:

  • ¿Quiénes son los niños de la calle?
  • Razones para vivir en la calle
  • La familia
  • El trabajo
  • Los problemas
  • Un día de un niño
  • Ayuda: CEDIC – las fases
Kubanische Kinder beim Fußballspielen

GettyImages/Nikada

Technik

Die Klasse hatte für die Videoaufnahmen pro Arbeitsgruppe einen Tablet-PC zur Verfügung. Mit der App „iMovie“ konnte das Video geschnitten und der Ton bearbeitet werden.

Tipps für die Aufnahme

Ein weißes Blatt Papier bildet den Hintergrund für die Aufnahme und dient gleichzeitig als Markierung für den Bildausschnitt der Kamera.

Jeder Gruppe sollte für die Aufnahmen ein ruhiger Raum zur Verfügung stehen.

Wenn kein Stativ für die Tablets vorhanden ist, kann man sich auf verschiedene Arten behelfen. Das Beispielvideo wurde aufgenommen, indem das Tablet an der Kante eines Tisches aufgelegt wurde und die Präsentation am Boden stattgefunden hat. Möglich ist auch, sich ein provisorisches Stativ aus vier Halbliterflaschen zu basteln, wobei jede Ecke des Tablets auf dem Deckel einer Flasche mittels eines beidseitigen Haftstreifens befestigt wird.

Ergebnis

Nicole Bick

Diese Seite teilen: