Stellen Sie sich Ihre eigene Online-Mediathek zusammen – und teilen Sie sie mit Ihren Lerngruppen! Mit den Merklisten der SESAM-Mediathek geht das schnell, einfach und flexibel.

Jede Lehrerin und jeder Lehrer wird uns zustimmen: Ein strukturierter, hochwertiger und bewährter Materialpool für die eigenen Unterrichtsfächer ist Gold wert und spart im Laufe eines Berufslebens viele, viele Stunden Vorbereitungszeit. Wenn Sie auch ein „Jäger und Sammler“ in Sachen Unterrichtsmaterialien sind, dann ist die Merklisten-Funktion der SESAM-Mediathek mit Sicherheit etwas für Sie: In den Merklisten der SESAM-Mediathek können Sie sich alle SESAM-Medien und -Materialien merken, die Sie als Lehrkraft nutzen möchten. So finden Sie schnell, was sich einmal im Unterricht bewährt hat – oder was Sie zukünftig in Ihrem Unterricht einsetzen möchten. Und das Beste daran: Sie können diese Merklisten, vollgepackt mit Unterrichtsstoff, auch mit Ihren Klassen oder mit einzelnen Lernenden teilen. Daraus ergeben sich viele neue didaktische Einsatzmöglichkeiten.

Schritt 1: Ordnerstruktur anlegen

Wir empfehlen Ihnen, zunächst eine Merklisten-Ordnerstruktur in dem Merklistenbereich der SESAM-Mediathek anzulegen, die Sie dann Jahr für Jahr mit Medien füllen können. Wie wäre es zum Beispiel mit einzelnen Merklisten zu Ihren Fächern mit Unterordnern zu den einzelnen Klassenstufen?

Schritt 2: Merklisten im Unterricht aufrufen

So können Sie im Unterricht einfach die jeweilige Merkliste mit dem gewünschten Medium aufrufen und direkt vom Schulrechner aus auf das entsprechende Medium zugreifen. Da man inzwischen fast alle Medien der SESAM-Mediathek auch online ansehen kann, wird das Schauen von Lehrfilmen im Unterricht so zum Kinderspiel! Und wer auf Nummer Sicher gehen und nicht auf die Internetverbindung in der Schule angewiesen sein möchte, der kann das gewünschte Medium zuhause aus der Merkliste aufrufen, es auf ein Speichermedium herunterladen und es so ganz flexibel und ohne Internetanschluss im Klassenzimmer einsetzen.

Schritt 3: Merklisten für Lerngruppen freigeben

Sie können die Merklisten-Funktion der SESAM-Mediathek aber noch vielseitiger nutzen, indem Sie einzelne Merklisten an Ihre Schülerinnen und Schüler weitergeben. Sie fragen sich, wie das geht? Nun, Sie können für eine Merkliste einen QR-Code und einen Link generieren, den Sie anschließend an die entsprechende Lerngruppe austeilen. So können Sie Ihren Schülerinnen und Schülern – zum Beispiel vor einer Klassenarbeit – eine Merkliste voller Medien und Materialien zu einem bestimmten Unterrichtsthema zukommen lassen. Auch einzelne Lernende, die Ihrer Meinung nach in Teilbereichen noch zusätzliche Übungsmaterialien gut gebrauchen können, können Sie so hervorragend und ohne großen Aufwand mit zusätzlichem Lernstoff versorgen. Das ermöglicht ganz neue Wege der Kooperation und der Kommunikation im schulischen Miteinander. Was Ihre Schülerinnen und Schüler dafür brauchen? Sie brauchen Zugriff auf ein digitales Gerät mit einer Internetverbindung. Und versprochen: Fast alle Ihre Schülerinnen und Schüler haben so etwas. 

Jetzt bei SESAM anmelden!

Probieren Sie es aus! Um die eben vorgestellten Funktionen nutzen zu können, müssen Sie nur bei SESAM angemeldet sein.  

Wie Sie sich bei SESAM anmelden und wie Sie effektiv mit den Merklisten der SESAM-Mediathek arbeiten können, erklärt Ihnen unser Hilfebereich.

Zu den Erklärfilmen und Hilfetexten

Zu den SESAM-Schulungsunterlagen

Diese Seite teilen: