Die Medienbeispiele wurden von den zuständigen Fachkommissionen der Medienbegutachtung gesichtet und für den schulischen Einsatz empfohlen.

Diese Medien erscheinen in der SESAM-Mediathek mit dem orangefarbenen Daumensymbol.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Titel an allen Medienzentren verfügbar sind.

SESAM-Mediathek

Medienbegutachtung

Medienzentren

Waldboden mit Tannenzapfen

GettyImages/andreasgaertner

Lebensraum Wald

Im Filmbeitrag „Ökosystem Wald“ werden besonders die Nahrungsbeziehungen hervorgehoben. Im Film „Die Stockwerke des Waldes“ wird der Aufbau des Waldes in Moosschicht, Krautschicht, Strauchschicht und Baumschicht aufgezeigt. Das Kapitel „Pflanzen und Tiere“ zeigt Bilder von Pflanzen und Tierportraits. Zu den Beiträgen „Ökologie des Waldes“ und „Wald und Mensch“ werden Grafiken und Animationen angeboten.

Zusatzmaterial: Interaktives Detektivspiel; Multimediales Ratespiel zu den Geräuschen im Wald; Arbeitsblätter; didaktische Hinweise; Ergänzende Unterrichtsmaterialien.

Adressaten: A(5-10)
Fächer: Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie

Didaktische Hinweise: Die DVD beinhaltet zwei gelungene Filme (Der Wald und seine Entwicklung und Die Stockwerke des Waldes), die wiederum in Unterkapitel sequenziert sind. Das Kapitel Pflanzen und Tiere zeigt Bilder von Pflanzen und Tierportraits. Zu den Beiträgen Ökologie des Waldes und Wald und Mensch werden Grafiken und Animationen angeboten. Die Beschriftung der Abbildungen ist von unterschiedlicher Qualität und kann nur als Ganzes eingeblendet werden, was eine sequentielle Erarbeitung der Inhalte erschwert (z.B. Folgen der Luftverschmutzung). Das interaktive Waldrätsel lädt auf motivierende Art zur weiteren Entdeckung des Lebensraumes ein. Die Arbeitsblätter im DVD-ROM Teil liegen im PDF-Format vor und und enthalten im wesentlichen Fragen zum Film. Die Abbildung zum Energiefluss zeigt den Stoffkreislauf, geht aber nicht auf die energetischen Wechselbeziehungen ein. Ein informatives Glossar, didaktische Hinweise, eine Linksammlung und weiterführendes Informationsmaterial runden das Medienangebot ab. Die DVD kann insgesamt für den Einsatz in der Sekundarstufe 1 empfohlen werden.

Bildungsstandards: SO: HS; RS: BS6; GY: BS10
 

Zur Mediensammlung

Forschen und Entdecken: Der Wald

Der Wald ist ein komplexes Ökosystem. Die Neuproduktion stellt dies an seinen wichtigsten Bewohnern und Pflanzen dar. Welchen Gefährdungen ist der Wald ausgesetzt? Wie verhalte ich mich richtig im Wald? Das Erleben des natürlichen Lebensraumes wird durch konkrete Tipps und Handlungsaufforderungen unterstützt und gefördert.

Zusatzmaterial: 12 Arbeitsblätter (PDF/Word); 3 Interaktionen; Vorschlag zur Unterrichtsplanung; 4 Filmkommentare/Filmtexte; 1 Begleitheft.

Adressaten: A(1-2)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Didaktische Hinweise: Die DVD stellt das komplexe Ökosystem Wald adressatengerecht und exemplarisch dar. Neben einer umfassenden Darstellung der Thematik bietet die Produktion eine Vielzahl an weiterführenden Anknüpfungspunkten und Vertiefung, die je nach Bedarf individuell angepasst und eingesetzt werden können. Die Arbeitsmaterialien sind niveaugerecht konzipiert und unterstützen den gezielten Einsatz im Unterricht.

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4
 

Zur Mediensammlung

Unser Wald

Der Film zeigt den Wald mit seiner Tier- und Pflanzenwelt als Teil des heimatlichen Naturraums. Er greift folgende Themenbereiche auf: Frühblüher, Balz- und Brutverhalten ausgesuchter Vögel des Waldes, Bewohner des Waldbodens, Familie Dachs, Familie Siebenschläfer, Früchte des Waldes und Wald im Winter.

Zusatzmaterial: Sprechertexte; Arbeitsmaterialien; Bildungsstandards; Lehrpläne; Mediendidaktik; Internet-Links.

Adressaten: A(1-4)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Didaktische Hinweise: Im Mittelpunkt der gezielten Auseinandersetzung mit dem vielgestaltigen Lebensraum Wald steht die ganzheitliche und selbsttätige Begegnung der Kinder mit dem Wald. Doch besonders bei den Tieren und Vögeln des Waldes ist es nicht immer leicht, den Kindern die originale Begegnung zu ermöglichen. Das Medium hilft mit besonders gelungenen Bildern und Filmbeiträgen, die Kinder mit dem Lebensraum Wald im Jahreslauf vertraut zu machen. Sowohl als Einstieg in die Thematik Wald als auch als Werkzeug in der Hand der Kinder für freiere Unterrichtsformen oder auch Projektarbeit ist das Medium bestens einsetzbar. Zum vorliegenden Film gehört auch der „Unterrichtsordner Wald“ (7550114), der die methodisch-didaktische Aufbereitung des Filmes anbietet. Das Begleitmaterial ist immer gleich strukturiert: Übersichtliche Darstellung der Menüstruktur, Sprechertexte in Deutsch, Englisch und Türkisch, vielfältige Arbeitsmaterialien mit an den Bildungsstandards orientierte Fragen und andere geeignete Lernzielkontrollen, Farbfolien, Spiele und Links zu jeweiligen Thematik sowie Hinweise zur praktischen Anwendung. Ein Medienpaket, das an keiner Schule fehlen sollte.

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4
 

Zur Mediensammlung

Lebensraum Wald – Der Rotfuchs

Der Film informiert über Aussehen und Erscheinungsbild des Rotfuches, stellt seinen Lebensraum vor, macht auf Verwandtschaften zu anderen Tieren aufmerksam, erläutert die Fortpflanzung des Fuchses und geht auf seine Nahrung sowie auf seine Feinde und häufige Krankheiten ein.

Zusatzmaterial: Sprechertexte; Arbeitsmaterialien; Bildungsstandard; Lehrpläne; Mediendidaktik; Links und Hinweise.

Adressaten: A(1-6)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Didaktische Hinweise: Die DVD besticht durch eindrucksvolle Bilder und ruhige Sprechertexte in Deutsch, Englisch und Türkisch. Sie eignet sich hervorragend Kinder in die Welt der Füchse einzuführen. Zu der DVD gehört der „Unterrichtsordner Lebensgemeinschaft Wald – Der Rotfuchs“ (7550114), in dem das komplette Begleitmaterial, das sich ebenfalls auf der DVD befindet, ausgedruckt vorliegt. Die angebotenen Arbeitsmaterialien gehen weit über die im Film gezeigten Inhalte hinaus und eignen sich je nach Zielgruppe zur Ausweitung, Vertiefung und Differenzierung des Themas. Sie enthalten an den Bildungsstandards orientierte Fragen und andere geeignete Lernzielkontrollen, Arbeitsblätter, Farbfolien und wo es sich anbietet Spiele und vieles mehr. Außerdem enthält die DVD aktuelle Links zur jeweiligen Thematik und Hinweise zur praktischen Umsetzung der Unterrichtsinhalte.

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4
 

Zur Mediensammlung

Aufbau des Waldes

Wälder sind mehr als eine Ansammlung von Bäumen. Der einzelne Baum ist mehr als nur eine wertvolle Holzquelle. Er bietet von der Wurzel bis zur Krone einer Vielzahl unterschiedlichster Lebewesen Platz. Je älter ein Baum ist, desto wertvoller wird er für viele Bewohner des Waldes. Und selbst im Tod steckt er noch voller Leben. Schaut man sich einen Wald genauer an, erkennt man, dass die Pflanzen unterschiedlich hoch wachsen. Wie in einem Haus bilden sie Stockwerke. In der oberen Etage finden wir nur die großen Bäume. Aus der Sicht eines Vogels sehen wir, wie die höchsten Exemplare des Waldes ein geschlossenes Kronendach bilden. Im Sommer wirken die Baumkronen wie große Sonnenschirme, die den Waldboden beschatten. Je nachdem, wie viel Sonnenlicht nach unten dringt, hat dies Auswirkungen auf die Pflanzenwelt im Wald.

Zusatzmaterial: Arbeitsblätter mit Lösungen; Testaufgaben Vorschläge zur Unterrichtsplanung; Interaktive Arbeitsblätter; MasterTool-Folien.

Adressaten: A(3-4)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Didaktische Hinweise: Die eindrucksvollen Natur- und Nahaufnahmen führen die Kinder nah an die Thematik heran. Inhalte werden dabei altersgemäß und verständlich erläutert. Die einzelnen Filmsequenzen lassen sich gezielt ansteuern und ermöglichen so einzelne Aspekte herauszuarbeiten. Das Arbeitsmaterial ist umfangreich und gut konzipiert. Es ermöglicht differenziertes Arbeiten.

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS4
 

Zur Mediensammlung

Die Vogelwelt des Waldes

In diesem Film werden alle wichtigen Vögel des Waldes gezeigt. Jede Vogelart wird in einem Kurzfilm mit ihrem arttypischen Verhalten vorgestellt, zum Beispiel singend, rufend, bei der Nahrungssuche und in ihrem bevorzugten Lebensraum. Zusätzlich werden leicht zu verwechselnde Vogelarten gegenübergestellt. Begleittexte weisen auf die Kennzeichen hin.

Adressaten: A(1-6)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur, Natur-Technik, Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie

Didaktische Hinweise: Die DVD bietet einen reichhaltigen Fundus an Kurzportraits einheimischer Vogelarten. In diesen werden Merkmale und Lebensweise beschrieben, wobei der Schwerpunkt in der Erkennung und Zuordnung der Vogelstimmen liegt. Die Auswahl ist aufgrund der übersichtlichen Menüstruktur einfach.

Bildungsstandards: SO: GS, HS; GS: BS2, BS4; HS/WRS: BS6; RS: BS6; GY: BS6
 

Zur Mediensammlung

Amazonien: Raubbau im tropischen Regenwald

Amazonien – die grüne Lunge der Erde – ist das größte tropische Regenwaldgebiet der Welt. Durch weitflächige, oftmals illegale Rodungen für Holzgewinnung, Landwirtschaft und Bergbau werden die Wälder jedoch zunehmend irreversibel zerstört – und mit ihnen einzigartige Ökosysteme. Noch nie ist die Vernichtung so rasant vorangeschritten wie heute. Das hat nicht nur tief greifende Folgen für die Natur, sondern auch für die indigene Bevölkerung.

Zusatzmaterial: Bilder; Grafiken; Karten; 8 Arbeitsblätter (Word); Vorschlag zur Unterrichtsplanung; Filmkommentar/Filmtext; 8 Arbeitsblätter (PDF).

Adressaten: A(7-9)
Fächer: Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Fächerverbund Erdkunde-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde

Didaktische Hinweise: Das Medium zeigt einen gut strukturierten Film, der einen Einsatz sowohl in Sequenzen als auch im Ganzen zulässt. Die Bilder sind eindrücklich und gut ausgewählt. Didaktisch geschickt folgt der Film an verschiedenen Stellen nicht nur den Problemverursachern sondern auch den staatlichen und privaten Schutzorganisationen des Regenwaldes. Sprache wie auch Inhalt sind durchweg Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe 1 angepasst. Die Arbeitsmaterialien ergänzen den Film und sind gut einsetzbar.

Bildungsstandards: HS/WRS: BS8; RS: BS8; GY: BS8
 

Zur Mediensammlung

Ökosystem Wald

Wald ist eine dynamische Lebensgemeinschaft aus vielen verschiedenen Pflanzen und Tieren. Sie stehen in einem komplexen Abhängigkeitsverhältnis zueinander und bilden ein Ökosystem. GEMÄSSIGTE BREITEN (15:04 min): Der Film beschreibt Aufbau und Aspektfolge des in den gemäßigten Breiten üblichen Laubmischwaldes. Die einzelnen Stockwerke (Krautschicht, Strauchschicht, Kronendach) werden mit ihren jeweiligen Besonderheiten vorgestellt. Die natürliche Entwicklung des Ökosystems Wald wird geschildert und Natur- mit Wirtschaftswald verglichen. TIERE UND PFLANZEN (19:00 min): Der zweite Film geht zunächst näher auf die natürliche Entwicklung des Waldes (natürliche Waldverjüngung, Sukzession, Klimagesellschaft) ein. Im Anschluss stehen die Waldbewohner sowie deren Beziehungen zueinander im Mittelpunkt. Von Pilzen über Insekten und Vögel bis hin zu Fledermäusen wird die Bandbreite der Tiere und Pflanzen vorgestellt.

Zusatzmaterial: Sprechertexte; Arbeitsmaterialien; Bildungsstandard; Lehrpläne; Mediendidaktik; Links und Hinweise.

Adressaten: A(8-10)
Fächer: Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie

Didaktische Hinweise: Die Navigation ist übersichtlich, die Inhalte sind klar gegliedert und sequenziert. Die Sprachauswahl stellt Deutsch, Englisch und Türkisch zur Verfügung. Die Inhalte werden mit gelungenen und ästhetischen Aufnahmen präsentiert. Die Unterkapitel bieten Grafiken und Abbildungen in guter Qualität an. Die Kapitel fallen vom Umfang meist sehr knapp aus (z. B. Der Wald als Ökosystem, Nahrungsketten). Der Sprechertext weist eine zum Teil hohe Informationsdichte auf und Fachbegriffe werden teilweise nicht erklärt. Das umfangreiche und nützliche Begleitmaterial im DVD ROM-Teil geht über die Inhalte der Filme hinaus. Die Arbeitsblätter sind von sehr unterschiedlicher Qualität und unterschiedlichem Niveau, so dass die Lehrkraft sorgfältig entsprechend der Lerngruppe auswählen muss. Insgesamt kann das Medienpaket für den Unterricht in den höheren Klassen der Sekundarstufe 1 empfohlen werden.

Bildungsstandards: RS: BS8; GY: BS10
 

Zur Mediensammlung

Unser Wald – Natur und Nutzung

Trick- und Realaufnahmen veranschaulichen, was die Wälder alles leisten – sie bieten z. B. zahlreichen Tieren und Pflanzen Lebensräume; sie sind Rohstofflieferanten, Erholungsorte und schützen unsere Umwelt. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Ernte und Bearbeitung von Holz: Waldarbeiter fällen Bäume, in einem Sägewerk werden Baumstämme zu Schnittholz, in einer Papierfabrik entsteht aus Holz Papier. Anschließend werden häufige Waldbäume vorgestellt und auf Waldschäden aufmerksam gemacht. Auf einem Waldspaziergang erklärt eine Försterin Aspekte des naturnahen Waldbaus.

Zusatzmaterial: Zusätzliche, den Unterrichtsfilm ergänzende Filmclips; Schaubilder; Fotos; Statistiken; Texte; Arbeitsblätter; interaktive Arbeitsblätter; Unterrichtsplaner zum Erstellen individueller Unterrichtskonzepte.

Adressaten: A(5-10)
Fächer: Natur-Technik, Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie

Didaktische Hinweise: Die DVD stellt in vier Sequenzen die Aufgaben des Waldes dar. Der gelungene Film zeigt überblicksartig und didaktisch gut aufbereitet die wichtigsten Sachinhalte zu Lebensraum, Nutzung und Gefährdung dieses Ökosystems. Die interaktiven Arbeitsblätter sind gut aufbereitet und ergänzen sinnvoll das Filmmaterial. Die DVD ist deshalb gut für den Einsatz im Unterricht der Sekundarstufe 1 geeignet.

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS6; RS: BS6; GY: BS10
 

Zur Mediensammlung

Der gefährdete Regenwald

Der Film dokumentiert, neben Lage und Verbreitung des tropischen Regenwaldes, den vertikalen Aufbau und die dadurch verursachten Lichtverhältnisse. Die Beschaffenheit der kargen, humuslosen Böden zwingt die Pflanzen zu einer Anpassung an einen besonderen Nährstoffkreislauf, der genau erklärt wird. Zudem wird auf die Zerstörung der Wälder und deren Folgen eingegangen. Das Schicksal indigener Völker, deren Lebensraum und Kultur gleichermaßen gefährdet ist, ist ebenfalls Inhalt des Filmes. Der letzte Themenkreis bringt die Folgen der Vernichtung der Urwälder nahe und erklärt, warum das Ausrotten verhindert werden sollte.

Zusatzmaterial: Sprechertexte; Folien; Arbeitsblätter; Arbeitsmaterialien; Lehrpläne; Rahmenpläne.

Adressaten: A(5-10)
Fächer: Natur-Technik, Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie, Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Fächerverbund Erdkunde-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde

Didaktische Hinweise Natur-Technik, Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie: Zentrale Aspekte zur Thematik werden übersichtsartig gelungen dargestellt. Im DVD-ROM-Teil liegt nützliches, abwechslungsreich gestaltetes Arbeitsmaterial vor. Die DVD kann für den Einsatz in der Sekundarstufe 1 empfohlen werden.

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS6; RS: BS8; GY: BS10

Didaktische Hinweise Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Fächerverbund Erdkunde-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde, Fächerverbund Geographie-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde: Der Film richtet sich an Schüler der Sekundarstufe 1. Er ist gut auf die Bildungsstandards abgestimmt. Er geht auf das Wesentliche ein und erklärt es gut verständlich. Dies gelingt durch das Nebeneinander von realen Fotos und Grafiken. Letztere heben das Gesagte nochmal hervor. Immer wieder helfen Vergleiche mit unseren Breiten zum Verständnis. Ein großer Teil des Arbeitsmaterials ist interaktiv und somit motivierend für die Schüler.

Bildungsstandards: HS/WRS: BS9; RS: BS8; GY:BS8
 

Zur Mediensammlung

Der Waldrand

Unsere Wälder sind von einem besonderen Schutzgürtel umgeben, dem Waldrand. Als Übergangsbereich von der offenen Landschaft zum Waldesinneren bietet er einer erstaunlich großen Zahl von Pflanzen und Tieren Lebensraum. Attraktive Naturaufnahmen und eine Trickdarstellung machen deutlich, dass die Pflanzen hier nach einem anderen Muster als im Waldesinneren wachsen. In den verschiedenen Bereichen sind die unterschiedlichsten Tiere zu beobachten; Insekten gehören ebenso dazu wie Vögel und Säugetiere. Realaufnahmen und eine weitere Trickdarstellung veranschaulichen, wie jede Art den Waldrand auf ihre eigene Weise nutzt. Pflanzen und Tiere leben am Waldrand nämlich in vielfältigen Beziehungen zueinander (Deutschland 2004).

Zusatzmaterial: Didaktische Materialien; Arbeitsblätter; Schaubilder, Texte.

Adressaten: A(1-10)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur, Natur-Technik, Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie

Didaktische Hinweise Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur: Das Medium stellt auf anschauliche Weise den Waldrand als Lebensraum vor. Es wird deutlich, dass in den unterschiedlichen Bereichen eines Waldrandes verschiedenartige Pflanzen wachsen und dort viele Tierarten beherbergt sind. Das Zusatzmaterial ist für die Unterrichtsvorbereitung nutzbar.

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4

Didaktische Hinweise Natur-Technik, Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie: Das Medium stellt die Struktur des Waldrandes mit seinen Bewohnern in gelungenen Aufnahmen vor. Die Sachverhalte werden durch ergänzende Animationen veranschaulicht. Die Arbeitsmaterialien eignen sich gut für die Erarbeitung der biologischen Inhalte.

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS6; RS: BS6, BS8; GY: BS6, BS10
 

Zur Mediensammlung

Welt Edition: Umwelt & Gesellschaft 4: Waldsterben

Sie behaupten sich seit Hunderten von Millionen Jahren, haben seither immer wieder Umweltkatastrophen, Schädlinge und extreme Wetterereignisse überlebt. Doch seit Kurzem stellen Botaniker dramatische Veränderungen fest: In Europa sterben massenhaft die Bäume. Das Problem ist nicht vergleichbar mit dem sogenannten „Waldsterben“ der 80er-Jahre, es hat auch nichts mit saurem Regen zu tun, es ist ein schleichendes Sterben. Offenbar haben sich die Bedingungen für die Bäume verschlechtert. Ein Kamerateam hat Wissenschaftler zwei Jahre lang bei ihrer Suche nach den Ursachen begleitet. Nach jahrzehntelanger Arbeit können die Forscher jetzt beweisen, dass die Wälder Europas ernsthaft bedroht sind.

Zusatzmaterial: Veränderung der Niederschlagsmenge durch Klimawandel (0:46 min); Das Ozonloch (0:40 min); Das Montreal-Protokoll (0:56 min); Infoscreen mit 5 Informationstafeln zu den Themen: Der Klimawandel; Ozon; Ozonschicht; Der Borkenkäfer; Der Wald.

Adressaten: A(8-10)
Fächer: Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie

Didaktische Hinweise: Die DVD informiert ausführlich z.T. auf hohem Niveau über aktuelle Fakten und neue technische Untersuchungsmethoden zum Waldsterben. Durch den Wechsel von Interviews, Realaufnahmen und Animationen werden die Inhalte gelungen veranschaulicht. Die DVD kann für den Einsatz in den höheren Klassen der Sekundarstufe 1 empfohlen werden.

Bildungsstandards: RS: BS8; GY: BS10
 

Zur Mediensammlung

Der Wald

Das Medium behandelt den Lebensraum Wald mit seiner biologischen und wirtschaftlichen Bedeutung sowie die Jahreszeiten. Auf die verschiedenen Baumarten wie Laubbäume, Nadelbäume und Obstbäume wird eingegangen. Ein Kapitel beschäftigt sich mit der Holzindustrie.

Zusatzmaterial: Bilder; Begleittexte.

Adressaten: A(7-10)
Fächer: Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie

Didaktische Hinweise: Zentrale Aspekte zur Thematik werden durch den gelungenen Wechsel von Realaufnahmen und Animationen zum Teil auf hohem Niveau (z.B. physiologische Grundlagen) veranschaulicht. Die Arbeitsmaterialien enthalten eine umfangreiche, nützliche Bilddatenbank und Informationstexte. Die DVD wird auf Grund des Niveaus für den Einsatz in den höheren Klassen empfohlen.

Bildungsstandards: HS/WRS: BS9, RS: BS10; GY: BS10
 

Zur Mediensammlung

Natur-Nah: Das geheimnisvolle Leben der Waldpflanzen

Ohne Pflanzen kein tierisches oder menschliches Leben auf unserem Planeten! Im Wald hat jede Pflanze hat eine bestimmte Nische erobert und viele von ihnen verfügen über verblüffende Taktiken, um sich fortzupflanzen. Relativ wenig Aufwand treiben die Windbestäuber, wie Hasel oder Fichte. Der Lerchensporn investiert in Nektar, um bestäubende Insekten anzulocken. Der Aronstab nimmt seine Bestäuber vorübergehend gefangen. Auch die Verbreitungswege der Samen sind vielfältig: lassen sich manche einfach vom Winde verwehen, so müssen andere gefressen werden. Erdbeere und Moschuskraut rekrutieren Schnecken für den Samentransport. Das Springkraut erschließt mit einem raffinierten Schleudermechanismus neue Lebensräume für seine Nachkommen.

Adressaten: A(1-10)
Fächer: Natur-Technik, Fächerverbund Materie-Natur-Technik, Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten, Biologie

Didaktische Hinweise: Der Film veranschaulicht durch beeindruckende Bilder und durch den gelungenen Wechsel von Zeitraffer- und Zeitlupenaufnahmen Anpassungsstrategien ausgewählter Waldpflanzen an ihren Lebensraum.

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS6; RS: BS6; GY: BS8, BS10
 

Zur Mediensammlung

Tropischer Regenwald

Unterrichtsmodul

Diese Unterrichtseinheit behandelt die inneren bzw. feuchten Tropen, die mit dem sogenannten Tropischen Regenwald bewachsen sind. Behandelt werden die natürlichen (nicht menschlichen) Faktoren. Die Thematik ist so vielfältig, dass in der Vermittlung eine drastische Reduktion unvermeidlich ist. So steht die bekannte Unfruchtbarkeit der tropischen Böden weiten Flächen im Einflussbereich von Fließgewässern entgegen, die sehr fruchtbar sind. Auch der bekannte tägliche Regenguss ist in manchen Gegenden nicht abends, sondern in den frühen Morgenstunden anzutreffen. Vorschläge zur handlungsorientierten Umsetzung ermöglichen den Schülerinnen und Schülern einen weit gefächerten Zugang zur Thematik. Zu fast jeder Stunde wird eine Powerpoint-Präsentation mit Basisinfos angeboten. Da sie im Hinblick auf dieses Thema weitgehend identisch sind, lassen sich die eingeführten Schulbücher fast immer ergänzend verwenden.

Fächer: Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Fächerverbund Erdkunde-Wirtschaft-Gemeinschaftskunde

Bildungsstandards: HS/WRS: BS9; RS: BS8
 

Zum Unterrichtsmodul

Tiere in unseren Wäldern: Wildschwein

Unterrichtsmodul

Die Schülerinnen und Schüler erfahren über Film- und Bildmaterial sowie Sachtexte Wissenswertes zu Aussehen, Körperbau und Lebensweise von Wildschweinen. Dabei werden auch kulturhistorische Entwicklungsaspekte des Wildschweins in der Steinzeit sowie die Symbolik des Wildtiers in verschiedenen Kulturkreisen mit in die Unterrichtseinheit integriert.

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Bildungsstandards: GS: BS4
 

Zum Unterrichtsmodul

Lebensraum Wald 

Unterrichtsmodul

Die Schülerinnen und Schüler machen sich unter anderem durch einen geführten Waldlerngang damit vertraut, welche heimischen Laubbäume es dort gibt und lernen, deren Früchte zu bestimmen. Die Stockwerke des Waldes werden darauf aufbauend erarbeitet: Welche Pflanzen und welche Tiere leben in welcher Schicht und welche Funktion hat jede Schicht? Mit z.B. einem interaktivem Quiz und einem selbst angelegten Baumlesebuch bekommen die Kinder einen aktiven Zugang zum Thema.

Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Bildungsstandards: GS: BS4
 

Zum Unterrichtsmodul

Wald – Stockwerke und Bewohner

Bei einer Waldbegehung mit einem Förster oder Waldpädagogen erleben die Schülerinnen und Schüler den Wald in Spielen und Wahrnehmungsübungen. Ein vorbereitetes Interview liefert weitere Informationen. Die Schichtung des Waldes, Charakteristiken einzelner Arten, der Waldboden, Spuren von Mensch und Tier werden in Gruppenarbeit untersucht. Zur Dokumentation und späteren Präsentation werden Fotos gemacht und das Interview aufgenommen. Schließlich wird ein Waldtagebuch erstellt.

Fächer: Fächerverbund Materie-Natur-Technik

Bildungsstandards: HS/WRS: BS6
 

Zum Unterrichtsmodul

Diese Seite teilen:

Das könnte Sie auch interessieren: