Die Medienbeispiele wurden von den zuständigen Fachkommissionen der Medienbegutachtung gesichtet und für den schulischen Einsatz empfohlen.

Diese Medien erscheinen in der SESAM-Mediathek mit dem orangefarbenen Daumensymbol.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Titel an allen Medienzentren verfügbar sind.

SESAM-Mediathek

Medienbegutachtung

Medienzentren

Fallende Herbstblätter

GettyImages/borchee

Herbst

Der Herbst ist eine Übergangszeit, in der die Tage kürzer und die Temperaturen kälter werden. An Bäumen und Sträuchern in Wald und Park gibt es viele verschiedene Früchte, die den Tieren als Futter dienen. Die Menschen ernten in dieser Jahreszeit Obst und Gemüse in ihren Gärten. Im Film wird gezeigt, wie sich die Natur im Herbst verändert. Die Kinder erfahren, warum sich die Blätter bunt verfärben und schließlich von den Bäumen fallen. Sie bekommen erklärt, wie sich die Pflanzen und Tiere auf den bevorstehenden Winter vorbereiten. Verschiedene Tiere werden vorgestellt, die sich Wintervorräte anlegen und einen Platz zum Überwintern suchen. Außerdem wird gezeigt, wie sich die geernteten Früchte zum Kochen oder Basteln verwenden lassen. Die wichtigsten Feste – Erntedankfest, Halloween und St. Martin – werden vorgestellt.

Zusatzmaterial: 5 Arbeitsblätter; 5 interaktive Arbeitsblätter; Unterrichtsvorschläge; Spiele; Lieder.

Adressaten: A(1-4)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Didaktische Hinweise: Das umfangreiche Medienpaket bietet vielfältige und interessante Anregungen für den Unterricht. Die übersichtliche Menüführung erlaubt eine zielgerichtete Erarbeitung einzelner Themen. Dadurch können vom Lehrer unterschiedliche Schwerpunkte gewählt werden. Das Arbeitsmaterial ist altersdifferenziert und fächerübergreifend aufbereitet und für die Schüler ansprechend gestaltet.

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2, BS4
 

Zur Mediensammlung

Durchblick: Von Drachen, Mäusen und Laternen

Für Kinder haben alle Jahreszeiten ihre interessanten Seiten. In besonderer Weise gilt dies auch für den Herbst: Man kann Früchte ernten, Kastanien aufsammeln und aus ihnen etwas basteln, Drachen bauen und diese im Herbstwind auf ihre Tauglichkeit testen. Große Kürbisse laden ein, sie auszuhöhlen und Teelichter hineinzustellen, die gespenstisch im Dunkeln leuchten. Und es ist die Zeit gekommen, neue Laternen zu basteln, die nicht nur beim Sankt Martins Zug zum Einsatz kommen. Herbst ist auch die Zeit der Feste: Erntedankfest, Reformationstag, Allerheiligen, Allerseelen und St. Martin.

Zusatzmaterial: Methodische Tipps und Anregungen; Materialien zum Ausdrucken; Lieder; Arbeitsblätter.

Adressaten: A(1-2)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Didaktische Hinweise: Das Medium enthält umfassendes Material zu der Jahreszeit Herbst und den dazugehörigen Festen. Dieses kann vielfältig eingesetzt werden und bietet sich an, das Thema von unterschiedlichen Seiten zu beleuchten: Ernte, Nahrungsvorsorge von Tieren, Bedeutung religiöser Bräuche, Veränderungen in der Natur. Das Begleitmaterial liegt als pdf-Datei vor und bietet methodische Tipps und Anregungen, Material zum Ausdrucken, Lieder und Arbeitsblätter, Spielvorschläge, Bastel- und Kochanleitungen. Medien- und Linktipps runden das Gesamtpaket ab.

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2
 

Zur Mediensammlung

How they celebrate: Halloween: Roots and images; Halloween: Ursprung und Bräuche

Halloween gilt in den USA neben Weihnachten als der kommerziell bedeutendste Feiertag. Als Event wird er inzwischen auch in Deutschland vermarktet und nachvollzogen, aber auch abgelehnt. Anhand eines weit gespannten Bogens zwischen Deutschland, Irland und den USA bietet das Medium einen Ausgangspunkt für den kritischen, kulturgeschichtlichen Einstieg in das in Europa stark wachsende Fest „Halloween“.

Zusatzmaterial: Arbeitsblätter; Vokabellisten; Sprechtertexte; Internet-Links.

Adressaten: A(3-6)
Fächer: Sprache; Englisch

Didaktische Hinweise Englisch GS; Sprache: Die Filme der DVD sind zweisprachig abrufbar und ermöglichen somit, je nach Leistungsstand der Klasse, einen differenzierten Unterricht. Die kurzen Filme informieren motivierend über landeskundliche Bräuche und ermöglichen interkulturelles Lernen. Der ausführliche DVD-ROM-Teil bietet Arbeitsblätter in deutscher und englischer Sprache, die kompletten Sprechertexte in beiden Sprachen mit dazugehöriger Wortschatzliste, sowie zahlreiche Links auf informative Internetseiten. Zusätzlich wird auf weitere Filme zu diesem Thema verwiesen.

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS4

Didaktische Hinweise Englisch: Der Film macht die Schülerinnen und Schüler mit dem in den Bildungsstandards verankerten Thema „traditionelle Sitten und Bräuche des Alltagslebens“ vertraut. Er führt in das Thema Halloween ein, wobei u.a. Ursprung, Geschichte und aktuellen Bräuchen einzelne Kapitel (zwischen 5 und 10 Minuten lang) gewidmet sind. Der ausführliche ROM-Teil bietet abwechslungsreiche Arbeitsblätter in deutscher und englischer Sprache. Die vorhandenen Projektvorschläge wenden sich differenziert an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 und können teilweise fächerübergreifend bearbeitet werden. Die Vokabellisten sind nicht alphabetisch, sondern nach Kapiteln geordnet und orientieren sich am Verlauf des Films. Das gesamte Zusatzmaterial kann auch ohne Einsatz des Films gewinnbringend in der Sekundarstufe 1 eingesetzt werden.

Bildungsstandards: HS/WRS: BS6; RS: BS6; GY: BS6
 

Zur Mediensammlung

Fluggeräte bauen: Drachen bauen

Um einen Drachen zu bauen, sind nicht besonders viele Utensilien nötig. Der Film zeigt, dass schon Drachenpapier, verschiedene Rundstäbe, Endkappen, ein Mittelkreuz, Waagering und Waageschnur sowie Leine und Drachenschwanz ausreichen. Dann wird die Konstruktion Schritt für Schritt nachvollzogen.

Adressaten: A(3-4)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Didaktische Hinweise: Der Film richtet sich in erster Linie an den Technikunterricht der weiterführenden Schulen. Für Projektarbeit in der Grundschule ist das Thema aber durchaus geeignet. Die kleinschrittigen Erklärungen bieten eine anschauliche Vorlage zur Durchführung.

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS4
 

Zur Mediensammlung

Complett: Feiertage – warum?

Sie sind zwar aus Stein, verfügen aber über eine ziemlich freche Klappe. Die beiden Wasserspeier Paneb und Maneb „hängen seit hunderten von Jahren in der Kirche rum“, wie sie selbst es ausdrücken würden. Alles nervt sie, die Besucher genauso wie die Gottesdienste. Besonders missmutig reagieren sie auf Kinder. Als ein paar Mädchen und Jungen den Altar fürs Erntedankfest schmücken wollen und prompt von den Gargoylen erschreckt werden, hat die Pfarrerin genug und stellt die zwei zur Rede. Schnell kriegt sie heraus, dass die beiden keine Ahnung von Tradition und Sinn des Erntedankfests haben.

Zusatzmaterial: 20 Arbeits- und Informationsblätter teilweise in Schüler- und Lehrerfassung; Bilder; Methodische Hinweise; Vorschläge zur Unterrichtsplanung.

Adressaten: A(3-6)
Fächer: Ev. Religionslehre, Kath. Religionslehre

Didaktische Hinweise: Die frechen Gespräche der beiden animierten Wasserspeier bilden den Rahmen für die Dokumentation mit Spielszenenanteilen. Sie sind das eindrückliche Element, das das Thema nicht nur mit der christlichen Tradition vermittelt, sondern die Sachinformationen fast ein wenig in den Hintergrund treten lässt. Dennoch vermag es der Film, das an sich vielleicht nicht besonders aufregende Thema „Erntedank“ motivierend zu vermitteln. 9- bis 11-jährige werden jedenfalls gerne den Film ganz ansehen wollen. Die Arbeitsmaterialien sind überlegt und gehaltvoll gestaltet.

Bildungsstandards: SO: HS; GS: BS4; HS/WRS: BS6; RS: BS6; GY: BS6
 

Zur Mediensammlung

Reformation

Die Reformation kennzeichnet nicht nur die tiefgehende und umfassende Veränderung der christlichen Kirchen, sondern bezeichnet zugleich eine Zeitenwende, die unsere Geschichte nachhaltig beeinflusst hat. Die DVD thematisiert die theologischen ebenso wie die historischen Gegebenheiten, die die Reformation auslösten und einen Prozess des Wandels in Kirche und Gesellschaft in Gang setzten. Die DVD bietet ein breites Spektrum an Zugängen zur Reformation in den Kapiteln: „Vorgeschichte“, „Reformatoren in Wittenberg“, „Reformation und Reich“, „Calvinismus in Frankreich“ und „Spuren der Reformation“.

Zusatzmaterial: Arbeitsmaterial

Adressaten: A(8-10)
Fächer: Ev. Religionslehre, Kath. Religionslehre

Didaktische Hinweise Ev. Religionslehre: Die Filmsequenzen, Bilder, Karten, Ton- und Textmaterialien bieten wesentliche Informationen und vielfältige Zugänge zu dem Themenbereich Reformation. Dabei rücken auch die Umbrüche in Frankreich, ausgehend von Calvin und dessen reformierter Bewegung, in den Mittelpunkt. Knappe inhaltliche Vertiefungen sind im Begleitheft zur DVD zu finden. Die Arbeitsblätter des ROM-Teils (auch Glossar und Linkliste) sind komfortabel über einen Context-Manager aufzurufen.

Bildungsstandards 2004: HS/WRS: BS9; RS: BS10; GY: BS8
Bildungsstandards 2016: Sek1: BS8; GY: BS8

Didaktische Hinweise Kath. Religionslehre: Der Lehrfilm bietet in übersichtlich gegliedert Filmsequenzen, Bilder, Karten, Ton- und Textmaterialien vielfältige Zugänge und wesentliche Informationen zu den im Katalogtext angegeben Themenfeldern der Reformation. Auch die durch Calvin und seine reformierte Bewegung ausgelösten Umbrüche in Frankreich werden aufgezeigt. Das Begleitheft gibt einen guten Überblick über die Programmstruktur der didaktischen DVD und enthält ergänzende Informationen zur Vertiefung der einzelnen Themeninhalte. Die Arbeitsblätter des ROM-Teils (auch Glossar und Linkliste) sind komfortabel über einen Context-Manager aufzurufen.

Bildungsstandards 2004: GY: BS8
Bildungsstandards 2016: Sek1: BS9; GY: BS8
 

Zur Mediensammlung

Die Jahreszeiten im Rhythmus der Natur

Der Film zeigt die verschiedenen Veränderungen in der Natur im Lauf der Jahreszeiten. Gerade jüngere Schüler können Zusammenhänge der einzelnen Beobachtungen und Erfahrungen herstellen, die sie im Verlauf eines Jahres machen.

Zusatzmaterial: 3 Arbeitsblätter; Internet-Links; Unterrichtsblatt.

Adressaten: A(1-4)
Fächer: Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Didaktische Hinweise: In ästhetischen Bildern zeigt der Film Aufnahmen aus dem Lauf der Jahreszeiten. Die einzelnen Episoden sind dabei der Lebens- und Erfahrungswelt der Kinder entnommen. Viele der dargestellten Phänomene sind Grundschulkindern sicher aus eigener Beobachtung bekannt. Durch die Darstellung quasi im Zeitraffer werden jedoch Zusammenhänge in der Natur erfahrbar gemacht, die gerade jüngeren Kindern noch verborgen sind. Der Film stellt somit eine Ergänzung der originalen Begegnung der Kinder mit jahreszeitlich typischen Erscheinungen der Natur dar.

Bildungsstandards: GS: BS2, BS4
 

Zur Mediensammlung

Pflanzen im Herbst – Lernspiel

Unterrichtsmodul

Die Schülerinnen und Schüler setzen ihr erworbenes Wissen zum Thema „Pflanzen im Herbst“ um, indem sie ein Lernquiz am Computer erstellen. Dazu überlegen sie sich eigenständig Fragen und Antwortmöglichkeiten zum Thema und lernen den Umgang mit dem Präsentationsprogramm Powerpoint und dem Setzen von Hyperlinks.

Adressaten: A(3-4)
Fächer: Sprache, Deutsch, Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS4
 

Zum Unterrichtsmodul

Herbsttagebuch

Unterrichtsmodul

In dieser Unterrichtseinheit beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Bäumen des Herbstes und dokumentieren ihre Erfahrungen. Aus verschiedenen Stationen zum Thema Herbst wählen die Schülerinnen und Schüler nach eigenem Interesse Angebote aus. Dabei beschäftigen sie sich auf vielfältige Weise mit Herbstlaub, Musik und Schriftgestaltung: Sie gestalten zum Beispiel mit Schrift Wortfiguren zum Thema Herbst, ordnen zu, welches Herbstlaub zu welchem Baum gehört oder malen ein Herbstbild.

Adressaten: A(1-2)
Fächer: Sprache, Deutsch, Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur

Bildungsstandards: SO: GS; GS: BS2
 

Zum Unterrichtsmodul

Herbstgedichte im Computerraum 

Unterrichtsmodul

Das Textverarbeitungsprogramm Microsoft Word und die wichtigsten Tasten auf der Computertastatur werden eingeführt, im Anschluss daran geben die Schülerinnen und Schüler Texte in das Textverarbeitungsprogramm ein. Dabei werden unterschiedliche Möglichkeiten beim Markieren von Textelementen ausprobiert sowie das „Drag and Drop“–Verfahren eingeführt.

Nachdem am Beispiel von Herbstgedichten die Grundlagen der Lyrik – Vers, Reim, Rhythmus – angewendet werden, schreiben die Schülerinnen und Schüler in einer Gedichtwerkstatt eigene Gedichte zum Thema Herbst und gestalten diese am Computer.

Adressaten: A(5-6)
Fächer: Deutsch

Bildungsstandards: GY: BS6
 

Zum Unterrichtsmodul

Diese Seite teilen: