Die Medienbeispiele wurden von den zuständigen Fachkommissionen der Medienbegutachtung gesichtet und für den schulischen Einsatz empfohlen.

Diese Medien erscheinen in der SESAM-Mediathek mit dem orangefarbenen Daumensymbol.

Bitte beachten Sie, dass nicht alle Titel an allen Medienzentren verfügbar sind.

SESAM-Mediathek

Medienbegutachtung

Medienzentren

Grabkreuze auf einem Soldatenfriedhof

GettyImages/stockcam

Verdun

Vorgeschichte, Verlauf und Ausgang der Schlacht werden skizziert und die historische Bedeutung für den Ersten Weltkrieg sowie die Nachwelt erläutert. Auf die allgemeine Kriegsbegeisterung von 1914 folgte 1916 das grausame Erwachen in Verdun: 10 Monate lang lieferten sich Deutsche und Franzosen eine der bedeutendsten und brutalsten Schlachten im Ersten Weltkrieg. Im Verlauf der erbitterten und grausamen Kämpfe rund um Verdun ließen Hunderttausende ihr Leben für ein paar Meter Geländegewinn. In der „Hölle von Verdun“ wurden durch den Einsatz moderner Waffen wie Maschinengewehr, Giftgas und Flammenwerfer mehr als 600.000 Männer auf beiden Seiten getötet oder verwundet. Der Film zeigt, wie Verdun zum Symbol für die Sinnlosigkeit des Krieges wurde.

Zusatzmaterial: Dossier (30 S.); 6 Arbeitsblätter.

Adressaten: A(8-10)
Fächer: Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft, Geschichte

Didaktische Hinweise: Die Originalfilmaufnahmen und Fotografien, die ruhige Erzählerstimme und die vorgetragenen Frontbriefe ergeben ein eindrucksvolles Bild der Kriegswirklichkeit aus der Sicht der Soldaten. Dadurch können Schülerinnen und Schüler neben einem kognitiven auch einen affektiven Zugang zu dem Thema 1. Weltkrieg finden. Die Bilder der Kriegsschauplätze werden auch durch heutige Aufnahmen widergespiegelt. Der Film hat eine Gesamtlänge von 21 min und besitzt nach Themen eingeteilte Kapitel, somit lässt sich das Format gut in eine Unterrichtsstunde einbinden. Das Arbeitsmaterial besteht aus 6 Arbeitsblättern, die den Filmsequenzen zugeordnet sind und zu einer vertiefenden Auseinandersetzung führen sollen, welche aber überwiegend für die Sekundarstufe II konzipiert wurden.

Bildungsstandards: SO: HS; HS/WRS: BS9; RS: BS10; GY: BS8
 

Zur Mediensammlung

Diese Seite teilen: