Alle hier aufgeführten Medien und Materialien sind von den zuständigen Fachkommissionen der Medienbegutachtung für den schulischen Einsatz besonders empfohlen.

Sie stellen aber nur eine kleine Auswahl der Medien dar, die Ihnen in der SESAM-Mediathek zu diesem Fach zur Verfügung stehen. Dort sind empfohlene Medien mit einem orangefarbenem Daumen gekennzeichnet.

Eine Suche als angemeldeter Kunde zeigt Ihnen, welche weiteren Medien Ihnen in Ihrem Landkreis zur Verfügung stehen. Wir empfehlen Ihnen für die Suche zu einem bestimmten Fach die Suche nach Bildungsstandards. Bitte beachten Sie auch unsere Hilfe-Seiten zur Mediathek.

Hände mit Sprechblasen

GettyImages/www.fotogestöber.de

Oktober 2019 – Deutsch

 

Verletzendes Online-Verhalten

Der Film sensibilisiert für Verletzbarkeit und Respekt in der Community und im Netz. Er soll zum Erkennen der Rollen und Motive in einer Konfliktsituation befähigen und fördert Perspektivwechsel, Empathie und Netzcourage. Er regt zur Reflexion von Verantwortung, Fürsorge und Achtsamkeit an. Handlungsoptionen wie das Aushandeln von Regeln werden aufgezeigt. Ziel ist der Erwerb einer digitalen Konfliktkompetenz. Weitere Kapitel appellieren zu „Mitfühlen statt Mitmachen“ und zu „Verantwortung für sich und andere übernehmen“ oder zeigen Handlungsalternativen und ein Ausbrechen aus dem Rollenverhalten in der Gruppe und im Täter-Opfer-Verhältnis auf.

Didaktischer Hinweis: Die dargestellten Situationen wirken authentisch und bieten eine Grundlage für erste Reaktionen und weiterführende Diskussionen. Das Arbeitsmaterial, bestehend aus Bildmaterial und Arbeitsblättern in verschiedenen Dateiformaten (PDF, HTML und WORD) beziehen sich direkt auf die Filmsequenzen und ermöglichen dadurch eine vertiefende Aufarbeitung der Thematik. Zudem stehen interaktive Arbeitsmaterialien zur individuellen Beschäftigung zur Verfügung. Das Medium liefert somit ein breites Spektrum von Rede- und Schreibanlässen im Deutschunterricht.

Bildungsstandards: GY, SEK1: Klassen 7-9

 

Zur Mediensammlung

Stilmittel in der Werbung

Werbung setzt Sprache gezielt ein, um ihre Wirkung zu entfalten. Das hat sie mit literarischen Texten gemein. Vor diesem Hintergrund bietet es sich an, die Wirkungsweise der Sprache in Werbung im Deutschunterricht genauer zu betrachten.

Didaktischer Hinweis: Das Medium eignet sich gut für den Einsatz im Deutschunterricht der Sekundarstufe I und II. Im Zentrum steht das Thema Stilmittel und deren Anwendung in der Werbung. Die große Stärke des Materials liegt in der guten Einsetzbarkeit der klar strukturierten Arbeitsblätter (PDF-Format) und der Tatsache, dass die anschaulichen Beispiele aus der Lebenswelt der Jugendlichen stammen.

Bildungsstandards: GY, SEK1: Klassen 7-10

 

Zur SESAM-Mediathek

Schulpräsentation – mit Stop Motion

Am Schuljahresende werden Stop-Motion-Filme für die nächsten Fünftklässler vorbereitet, in denen ihnen die neue Schule, ihre Regeln und Besonderheiten gezeigt werden.

Bildungsstandards: GYM, SEK1: Klassen 5-6

 

Zur Unterrichtsidee

Triff Friedrich Schiller

Die Promireporterin Clarissa ist unterwegs zu einem Exklusivinterview mit dem jungen Friedrich Schiller. Der sitzt im Kerker, weil er das Drama „Die Räuber“ geschrieben hat. Mit ihrer Zeitmaschine bewegt sich Clarissa zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her, sie erforscht Schillers Leben im Kontext der damaligen Zeit und erkundet bedeutende Orte, die mit ihm heute noch in Verbindung gebracht werden. Clarissa begegnet Schiller außerdem in Weimar, wo er und Goethe im Wettstreit Balladen dichteten und eine Vielzahl Werke der „Weimarer Klassik“ schufen.

Didaktischer Hinweis: Das Medium eignet sich für den Einsatz im Unterricht aller Schularten ab Klassenstufe 7, wenn es darum geht Friedrich Schiller als Vertreter der klassischen Literatur kennenzulernen. Die moderne Produktionsweise, welche Interviewsequenzen, Reinactment-Szenen und Legetricktechnik unterhaltsam kombiniert, erleichtert der jugendlichen Zielgruppe den Zugang zum Thema. Die einzeln anwählbaren Kapitel ermöglichen der Lehrperson, einzelne biographische Stationen Schillers vertieft zu behandeln. Das Arbeitsmaterial weist insgesamt ein extrem hohes Sprachniveau auf und setzt die Kenntnis von Fachbegriffen verschiedener Wissensgebiete voraus. Es bietet sich zum direkten Einsatz im Unterricht vor allem in der gymnasialen Oberstufe an, in der Sekundarstufe I kann es der Lehrkraft als Unterrichtsvorbereitung dienen.

Bildungsstandards: GYM Klassen 7-12, SEK1: Klassen 7-10

 

Zur Mediensammlung

Nathan der Weise

Das 1783 uraufgeführte Drama behandelt das Verhältnis der drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam. Auch über 200 Jahre später hat es nichts von seiner Aktualität eingebüßt – wie ein Blick in den Nahen Osten lehrt. Der Film beschäftigt sich umfassend mit Gotthold Ephraim Lessing und stellt Bezüge zwischen seinen Lebensstationen und seinem Hauptwerk her. Anhand einer modernen Inszenierung am Staatstheater Mainz werden die Möglichkeiten dargestellt, einen über 200 Jahre alten Text in der Gegenwart wirken zu lassen.

Didaktischer Hinweise: Ermöglicht wird ein Einblick in die Epoche der Aufklärung und in Lessings Leben und Werk, wobei Lessings Idee des Toleranzgedankens stets im Mittelpunkt steht. Somit kann die Produktion als sinnvoller Einstieg in das Unterrichtsthema dienen. Dokumentationsmaterial, Bilder, Filmaufnahmen sowie Kommentare von Literatur- und Theaterwissenschaftlern wechseln sich ab, um den damaligen Zeitgeist der Literaturepoche wie auch die bestehende Aktualität des Themas zu vermitteln. Die Begleitmaterialien sind vielfältig und sehr umfangreich und bieten der Lehrperson nach vorheriger Sichtung zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im Unterricht.

Bildungsstandards: GYM, SEK1: Klassen 11-12

 

Zur Mediensammlung

August/September 2019 – Ev. Religion und Ethik

 

Der Sinn des Lebens

Die Nachricht vom nahen Weltende verändert das eintönige Leben eines älteren Paares grundlegend. Mit einem Mal sieht der Protagonist Walter die Welt neu und sich selbst mit existenziellen Fragen konfrontiert. Wie sollen er und seine Frau ihre letzten Stunden verbringen? Welche Lebenschancen haben sie verpasst?

Didaktischer Hinweis: Der Kurzspielfilm eignet sich für einen Einsatz im Ethikunterricht ab Bildungsstandard 10. Dabei bietet das sehr gut strukturierte Arbeitsmaterial vielfältige Anregungen (u.a. produktionsorientierte Aufgaben, Grafiken, sinnvolle und unterrichtstaugliche literarische, philosophische und religiöse Primärtexte). Die liebevollen Details im Setting und die humorvollen Anspielungen auf den Spielfilm „Armageddon“ bieten Anlass für eine Filmanalyse.

Bildungsstandards: GY, SEK1: Klassen 10-12

 

Zur Mediensammlung

Wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändert

Ob auf dem Acker, in der Fabrik, im Büro, im Pflegeheim oder im Operationssaal, kleine, intelligente Roboter und Computer werden zu „smarten“ Assistenten, aber auch zu unseren Konkurrenten auf dem Arbeitsmarkt. Digitale Nomaden und Clickworker haben keine festen Arbeitsorte, Arbeitszeiten oder Arbeitsverträge mehr. Wie können wir unsere künftige Arbeitswelt mitgestalten?

Didaktischer Hinweis: Der Hauptfilm des interaktiven bietet einen mit Experteninterviews und Animationen unterfütterten Abriss über den Begriff Arbeit und seine gesellschaftlichen Implikationen und skizziert, wie sich durch die Digitalisierung unsere Arbeitswelt in Zukunft verändern könnte. Außerdem gibt es inhaltssichernde interaktive Arbeitsmaterialen sowie ein großes Repertoire an Bildmaterial. Anhand des sehr reichhaltigen Materialteils lassen sich alle Informationen des Hauptfilms – auch teilweise selbstständig von den Schülerinnen und Schülern interaktiv – erarbeiten.

Bildungsstandards: GY, SEK1: Klassen 7-10

 

Zur Mediensammlung

Wundererzählungen

Kranke werden geheilt, Tote zum Leben erweckt, wenige Brote reichen für eine große Menschenmenge und ein Sturm hört plötzlich auf zu toben – manche Erzählungen in der Bibel sind kaum zu glauben. Dabei erheben die Wundererzählungen gar keinen historischen Wahrheitsanspruch. Sie haben ihren Ursprung in Glaubenserfahrungen und wollen vermitteln: Hier wirkt Gott, mitten unter den Menschen. Die Menschen der Antike waren mit der Sprachform der Wundererzählungen vertraut. Die Produktion zeigt, wie wir sie heute verstehen und auf unser Leben beziehen können.

Didaktischer Hinweis Evangelische Religionslehre: Die Produktion schreitet zuverlässig die heutigen Verstehensherausforderungen für die Wunder des Neuen Testamentes ab. Die Sequenzen sind dankenswerterweise auch als Versionen in einfacher Sprache verfügbar. Heutige Bezüge werden durch authentische Protagonisten z.B. in der Krankenhausseelsorge hergestellt. Bibelwissenschaft kommt in hilfreichen Einordnungen des Experten zu Wort, der auch deutlich den Unterschied zum damaligen Wirklichkeitsverständnis markiert. Das Arbeitsmaterial setzt durchaus Ansprüche an literarisch-analytische Fertigkeiten, bemüht sich aber auch, für Jüngere Angebote zu machen.

Bildungsstandards: GYM, SEK1: Klassen 7-12

 

Zur Mediensammlung

Die Welt als Gottes Schöpfung

SCHÖNHEIT DER SCHÖPFUNG: Ausgehend von Versen aus 1. Mose 1 zeigt der Film die Einzigartigkeit der Schöpfung.

GEFÄHRDETE SCHÖPFUNG: Gegeben werden Informationen zur alltäglichen Umweltgefährdung in den Bereichen „Landwirtschaft – Luftschadstoffe – Lärmbelastung – Massentierhaltung“.

DIE WELT RETTEN: Zu den Themen „Naturnaher Garten – Müll vermeiden – Umweltfreundlich mobil – Artgerechte Tierhaltung“ werden Anregungen gegeben, wie und wo man im persönlichen Bereich etwas für die Schöpfung bewahren kann.

Didaktischer Hinweis Evangelische Religionslehre: Wie schon in der Inhaltsübersicht des Mediums zu sehen, liegt der Schwerpunkt beim Ethischen, dem Umgang mit der Schöpfung (zwei von drei Filmen). Die beeindruckenden stimmungsvollen Naturaufnahmen wirken leicht idyllisiert, nur am Rande angedeutet sind Raubtiere bei der Jagd im Bild. Die Filme zur Umweltverantwortung sprechen eine jugendnahe Sprache mit für die Altersstufe leicht fasslichen und anschaulichen bekannten Beispielen, die mit dem Lebensalltag zu tun haben. Das Arbeitsmaterial wartet mit einem erfreulichen Aufwand für interaktive Lernspiele (Verständnissicherung) etc. auf (per QR-Code als App). Daneben gibt es herkömmliche Arbeitsblätter mit Angeboten zur Weiterarbeit.

Bildungsstandards: GYM, SEK1: Klassen 5-10

 

Zur Mediensammlung

Die-Bibel.de [App – Android]

Zur Lektüre angeboten werden Lutherbibel 2017, Lutherbibel 1984, Gute Nachricht Bibel und die BasisBibel in einer App.

Didaktischer Hinweis Evangelische Religionslehre: Die Lutherübersetzung der Bibel (2017) ist der maßgebliche offizielle Text für Gottesdienste und Verlautbarungen der evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und für den Religionsunterricht in allen Schularten und Klassen unverzichtbar. Als App der Deutschen Bibelgesellschaft (DBG) ist er gratis verfügbar und beim Laden vorinstalliert.

Bildungsstandards: GYM, SEK1: Klassen 5-12

 

Zur SESAM-Mediathek

Diese Seite teilen: