Artikelinhalt anzeigen

Alle hier aufgeführten Medien und Materialien sind von den zuständigen Fachkommissionen der Medienbegutachtung für den schulischen Einsatz besonders empfohlen.

Sie stellen aber nur eine kleine Auswahl der Medien dar, die Ihnen in der SESAM-Mediathek zu diesem Fach zur Verfügung stehen. Dort sind empfohlene Medien mit einem orangefarbenem Daumen gekennzeichnet.

Eine Suche als angemeldeter Kunde zeigt Ihnen, welche weiteren Medien Ihnen in Ihrem Landkreis zur Verfügung stehen. Wir empfehlen Ihnen für die Suche zu einem bestimmten Fach die Suche nach Bildungsstandards. Bitte beachten Sie auch unsere Hilfe-Seiten zur Mediathek.

Kind schaut durch seine bemalten Hände

GettyImages/triloks

Klasse 1 bis 2

 

Digitales Bilderbuch mit Book Creator [Unterrichtsidee]

Eine Geschichte wird lebendig – erstellt wird ein gemeinsames, digitales Bilderbuch! Aber wie? Die Kinder setzen eine Geschichte kreativ in Bilder um, die sie anschließend mit der einfach bedienbaren Book Creator App digitalisieren. Die Texte werden eingesprochen, so dass ein lebendiges Bilderbuch entsteht.

 

Zur Unterrichtsidee

Digitale Bildgestaltung mit geometrischen Formen

Die Kinder erstellen mit einem Zeichenprogramm verschiedene Formen, lernen diese zu verschieben und in der Größe zu verändern. Sie formen zum Beispiel einen Schneemann und gestalten ihn mit Farbe und verschiedenen Techniken weiter.

 

Zum Unterrichtsmodul

Materialien für Kunst und Werken – Verbraucherzentrale BW

Die Schülerinnen und Schüler lernen anhand eines Wimmelbildes mit dem Thema „Freibadbesuch“ verschiedene Verbrauchersituationen kennen.

Didaktische Hinweise: Hinweisschilder gehören zum Alltag und sollten deshalb visuell eindeutig und leicht verständlich sein, um auch schon von Kindern verstanden werden zu können. Der Link bietet anhand eines Wimmelbildes von einem Schwimmbad Anregungen für den Kunstunterricht. Dabei sollen die Kinder verschriftete Schilder kreativ in Piktogramme umwandeln.

 

Zur Website

Digitale Porträts nach Arcimboldo – Digital und lecker!

Nach einer Bildbetrachtung von Arcimboldo-Werken erstellen die Kinder mit einem Präsentationsprogramm eigene Obst- und Gemüsegesichter.

 

Zum Unterrichtsmodul

Bildausschnitt weitermalen – Chagall

Mit einem Malprogramm wird der Ausschnitt eines den Kindern unbekannten Gemäldes kreativ ergänzt. Der nächste Schritt ist die Begegnung mit dem Original.

Didaktische Hinweise: Ausgehend von einem Bildausschnitt von Marc Chagalls Gemälde „Ich und das Dorf“ werden die Schüler motiviert mit Hilfe eines Zeichenprogramms dieses Bild mit eigenen Gestaltungsideen zu ergänzen. Dabei wird die Handhabung eines Mal- und Schreibprogramms vorausgesetzt. Vorgegebene Links leiten und unterstützen die Kinder gezielt bei ihrer Recherchearbeit. Unterschiedliche Arbeitsaufträge ermöglichen eine umfassende kreative Auseinandersetzung mit Chagall und seinem Werk. Die filmische Präsentation der Ergebnisse verdeutlicht wirkungsvoll die unterschiedlichen gestalterischen Realisierungen seitens der Schüler.

 

Zur Unterrichtsidee

Karnevalskostüme selber machen – GEOlino.de

Die Internetseite bietet Bastelanleitung zur Herstellung verschiedener Karnevalskostüme.

Didaktische Hinweise: Der Link beschränkt sich auf drei Bastelanleitungen zu den Kostümen Mumie, Avatar und Legostein. Die Abläufe werden kleinschrittig beschrieben und Illustrationen unterstützen den Arbeitsprozess.

 

Zur Website

Karneval – Kleistermasken – Zzzebra – LABBE (Bergheim)

Der Link bietet die Anleitung für Kleistermasken.

Didaktische Hinweise: Der Link bietet die Anleitung für Kleistermasken. Kleinschrittig und anschaulich werden die einzelnen Arbeitsschritte vermittelt.

 

Zur Website

Willi will´s wissen: Wie macht der Künstler Kunst?

Kunst ist spannend. Sie kann Gefühle ausdrücken und Phantasie anregen. Willi lernt zuerst abstrakte Malerei kennen. Nicht nur der Künstler, auch der Betrachter bestimmt, was ein Bild für ihn bedeutet. Willi wird zu einem Pinsel und rollt über eine bunte Leinwand. Vielleicht landet dieses Bild mal in einer Galerie, Willis nächster Station. Dort findet er andere Beispiele bildender Kunst, denn Kunst ist vielfältig. Manchmal wird Kunst in einem Auktionshaus versteigert. Ob Willi hier Erfolg hat?

Zusatzmaterial: Begleitheft; FWU (Grünwald), 2011, 12 S.

Didaktische Hinweise: Wichtige Informationen zur Entwicklung der Kunst und des Kunstmarktes, die Willi erfrischend frech und instruktiv vorstellt. Die vielen Anregungen für die Praxis fördern die Phantasie und Kreativität der Schüler und Lehrer eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Durch die Begegnungen mit Künstlern und Menschen, die an Kunst interessiert sind oder damit Geld verdienen, wirken die einzelnen Beiträge sehr authentisch. Neben dem Film sind auch die Arbeitsmaterialien interessant und für den Unterricht nutzbar.

 

Zur Mediensammlung

Klassen 3 bis 4

 

Digitales Bilderbuch mit Book Creator [Unterrichtsidee]

Eine Geschichte wird lebendig – erstellt wird ein gemeinsames, digitales Bilderbuch! Aber wie? Die Kinder setzen eine Geschichte kreativ in Bilder um, die sie anschließend mit der einfach bedienbaren Book Creator App digitalisieren. Die Texte werden eingesprochen, so dass ein lebendiges Bilderbuch entsteht.

 

Zur Unterrichtsidee

Comic erstellen

Laufende Bilder faszinieren Kinder schon immer… Es erfordert keinen großen technischen Aufwand, mit kostenloser Software im Unterricht kleine Trickfilme zu erarbeiten.

 

Zur Unterrichtsidee

Baum-Variationen nach David Hockney

Bäume werden fotografiert, ein Ausdruck davon mit Kohlestift abgezeichnet. Auf dieser Grundlage wird mit Wasserfarben weitergemalt, das Ergebnis wieder digitalisiert.

 

Zur Unterrichtsidee

Tiersteckbrief

Zu einem selbst gewählten Tier erstellen die Schüler/-innen nach Absprache einen Steckbrief, in dem die Entwicklungsstadien beschrieben und illustriert sind.

 

Zur Unterrichtsidee

Bekleidung

Neben Nahrung und Wohnung gehört auch die Bekleidung zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Eine passende Kleidung schützt vor Kälte, Wärme und Nässe, sie schützt uns gegen Verletzungen oder vor Verbrennungen durch die Sonne. Wie sehr sich die Kleidung nach der Mode einer Zeit richtet wird deutlich, wenn man sich die Kleider betrachtet, die in der Vergangenheit getragen wurden. Zum einen erkennt man, wie unterschiedlich sich Männer und Frauen gekleidet haben zum anderen aber auch, wie sehr sich die Kleidung für Männer und Frauen über die Zeit hinweg verändert hat. Unsere Kleider können und sollen also modisch sein. Aber neben dem Ausdruck der Mode, die gerade herrscht, sind unsere Kleider immer auch ein Ausdruck unserer eigenen, einzigartigen Persönlichkeit. Durch die Werbung werden uns Mode-Idealbilder suggeriert. Dies führt zu häufigem Nacheifern von Idealbildern.

Zusatzmaterial: 14 Bilder; 33 Arbeitsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF), 20 Multiple Choice Testaufgaben in Schüler- und Lehrerfassung (PDF); 23 Ergänzungsblätter in Schüler- und Lehrerfassung (PDF); 4 Folien in Schüler- und Lehrerfassung (PDF); Vorschläge zur Unterrichtsplanung; 5 interaktive Arbeitsblätter; Glossar (3 S.); 5 MasterTool-Folien; Sprechertexte (de, en, tr); Internet-Links.

Didaktische Hinweise: Die gesellschaftliche Bedeutung von Mode und Kleidung wird in dem Film ausführlich und anschaulich präsentiert. Neben der wichtigen Schutzfunktion von Kleidung werden auch Herstellungsprozesse detailliert dargestellt. Die Ausbeutung von Arbeitern in Billiglohnländern wird im Film zwar nicht thematisiert, aber zumindest im Begleitmaterial aufgegriffen. Das Arbeitsmaterial ist abwechslungsreich und fächerübergreifend.

 

Zur Mediensammlung

Karnevalskostüme selber machen – GEOlino.de

Die Internetseite bietet Bastelanleitung zur Herstellung verschiedener Karnevalskostüme.

Didaktische Hinweise: Der Link beschränkt sich auf drei Bastelanleitungen zu den Kostümen Mumie, Avatar und Legostein. Die Abläufe werden kleinschrittig beschrieben und Illustrationen unterstützen den Arbeitsprozess.

 

Zur Website

Karneval – Kleistermasken – Zzzebra – LABBE (Bergheim)

Der Link bietet die Anleitung für Kleistermasken.

Didaktische Hinweise: Der Link bietet die Anleitung für Kleistermasken. Kleinschrittig und anschaulich werden die einzelnen Arbeitsschritte vermittelt.

 

Zur Website

Willi will´s wissen: Wie macht der Künstler Kunst?

Kunst ist spannend. Sie kann Gefühle ausdrücken und Phantasie anregen. Willi lernt zuerst abstrakte Malerei kennen. Nicht nur der Künstler, auch der Betrachter bestimmt, was ein Bild für ihn bedeutet. Willi wird zu einem Pinsel und rollt über eine bunte Leinwand. Vielleicht landet dieses Bild mal in einer Galerie, Willis nächster Station. Dort findet er andere Beispiele bildender Kunst, denn Kunst ist vielfältig. Manchmal wird Kunst in einem Auktionshaus versteigert. Ob Willi hier Erfolg hat?

Zusatzmaterial: Begleitheft; FWU (Grünwald), 2011, 12 S.

Didaktische Hinweise: Wichtige Informationen zur Entwicklung der Kunst und des Kunstmarktes, die Willi erfrischend frech und instruktiv vorstellt. Die vielen Anregungen für die Praxis fördern die Phantasie und Kreativität der Schüler und Lehrer eigene Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Durch die Begegnungen mit Künstlern und Menschen, die an Kunst interessiert sind oder damit Geld verdienen, wirken die einzelnen Beiträge sehr authentisch. Neben dem Film sind auch die Arbeitsmaterialien interessant und für den Unterricht nutzbar.

 

Zur Mediensammlung

Diese Seite teilen: