Navigation überspringen

Alle hier aufgeführten Medien und Materialien sind von den zuständigen Fachkommissionen der Medienbegutachtung für den schulischen Einsatz besonders empfohlen.

Diese Auflistung stellt nur eine kleine Auswahl der empfohlenen Filme in der SESAM-Mediathek dar. Viele der hier vorgestellten Filme sind landesweit verfügbar – aber leider nicht alle. Es kann also passieren, dass in Ihrem Medienzentrum der ein oder andere Film nicht genutzt werden kann.  

Die Medienlisten erscheinen in einem vereinfachten Format: Nun führt Sie am Ende jeder Rubrik ein Sammellink in die SESAM-Mediathek. Mit einem Klick sehen Sie dort alle empfohlenen Filme auf einen Blick.

Schriftzug Bio wurde mit einem Trecker in einen Acker gemäht

GettyImages/Mike_Kiev

Klasse 7–8

 

Ernährung – Noch ganz gesund?

Dokumentiert wird die Notwendigkeit der Nahrungsaufnahme und der Nährstoffe. Erklärt wird die Evolution der Nahrung und die Nahrungsverwertung im Organismus – sowie die Gründe für die Entstehung von Übergewicht in der Gesellschaft. Mögliche Therapiemöglichkeiten werden aufgezeigt. Auf die Sinnhaftigkeit eines in der Kindheit erlernten, vernünftigen Umgangs mit vollwertigen Lebensmitteln wird eingegangen. Der gesunden Ernährung wird Fastfood gegenübergestellt und moderne Ernährungstrends werden vorgestellt.

Sexuell übertragbare Infektionen (STI)

Dass Kondome vor HIV schützen, ist heute weitgehend bekannt. Über andere Infektionen, die beim Geschlechtsverkehr übertragen werden können, wissen viele jedoch kaum Bescheid. Dabei breiten sich sexuell übertragbare Infektionen (STI = Sexually transmitted infections) wie Chlamydien, HPV und Trichomonaden gerade wieder aus.

Ernährung und Verdauung des Menschen [Fassung 2018]

Die Filme geben einen Einstieg in das jeweilige Unterthema der menschlichen Ernährung und Verdauung. 3D-Computeranimationen verdeutlichen den Aufbau des Verdauungstraktes und den Ablauf der Verdauung, filmisch eingebettet in eine kleine Rahmenhandlung. Moritz, ein junger Mann liefert als Protagonist des Films mit kurzen Episoden aus seinem täglichen Leben den Rahmen.

Seuchen

Sie gelten als Boten des Bösen: Seuchen. Sie kosten vielen Menschen das Leben oder lassen ihre Opfer entstellt zurück. Die Produktion wirft einen Blick auf diese Infektionskrankheiten und beleuchtet ihre Ausbreitung. Außerdem wird der Unterschied zwischen Endemie, Epidemie und Pandemie erklärt. Auch einzelne Seuchen mit ihrer jeweiligen Übertragungsweise werden genauer vorgestellt.

Atmung & Atmungsorgane

Die Filme stellen die Bauteile des Atmungssystems vor und erklären den Aufbau und die Funktion der Atmungsorgane. Darüber hinaus wird detailliert der Ablauf des Gasaustausches zwischen den Alveolen und den umlaufenden Kapillaren sowie die Gründe für die hohe Diffusionsgeschwindigkeit beider Gase (O₂ und CO₂) behandelt.

Moderne Drogen

Seit einiger Zeit machen vermeintlich harmlose Drogen wie die Designerdroge Methamphetamin, „Crystal Meth“ genannt, die Runde. Die Droge Desmorphin, genannt „Krok“, wird als Heroinersatz genutzt. Und auch der Klassiker Cannabis mischt weiter mit. Betroffene Fachleute werden zu Zusammensetzung, Wirkung und Gefährlichkeit der Stoffe befragt.

Das Ohr des Menschen

Unser Ohr ist ein erstaunliches und äußerst leistungsfähiges Sinnesorgan. Mit seiner Hilfe können wir hören und uns orientieren. Diese Produktion erklärt den Aufbau und Funktionsweise des menschlichen Ohrs, stellt Gefährdungen und Schutzmaßnahmen vor und geht auf akustische Täuschungen ein.

 

 

Zu den Mediensammlungen für Klasse 7 bis 8

Klasse 9–10

 

Umweltgefahr Mikroplastik

Bunte Kügelchen, feinste Fasern, unsichtbare Partikel – das ist Mikroplastik. Forscher finden es in allen Gewässern, im Boden, in der Luft, in Lebensmitteln, im arktischen Eis. Wir produzieren einen Berg aus Plastikmüll. „Müllflüsse“ in Asien und Plastikstrudel in den Weltmeeren offenbaren den Weg, den das Plastik nimmt. Mit der Zeit zerfällt es zu Mikroplastik und gelangt in die Nahrungskette. Welche Gefahren davon ausgehen, erläutern Experten. Ideen und Projekte aus der ganzen Welt verdeutlichen, was wir tun können, um uns und unsere Umwelt nicht weiter zu „plastifizieren“.

Molekulare Genetik: Weitergabe des Erbguts

Der Film stellt am Anfang „Geni“ vor, der in seiner „Gen-Küche“ hantiert und alle Filme rahmengebend begleitet. Fünf kurze Filme informieren über die Mechanismen der Weitergabe von Erbanlagen.

Filmtitel: Aufbau der DNA, Das DNA-Replikationsmodell, Replikation und Reparatur der DNA, Aufbau und Vermehrung von Viren, Gentechnik in der Züchtung.

Grundlagen der Genetik

Mittels 3D-Computeranimationen werden die Kerninhalte der klassischen Genetik verdeutlicht. Die Erkenntnisse Mendels (Erbse) und Morgans (Drosophila) ebenso wie Grundregeln der Zellteilungen und Weitergabe des Erbguts werden behandelt. Es werden bio- und gentechnische Methoden in Tier- und Pflanzenzüchtung vorgestellt. Die Cartoon-Figur „Geni“ führt als Protagonist und Chefkoch durch alle Filme.

 

 

Zu den Mediensammlungen für Klasse 9 bis 10

Unterrichtsidee

Erklärfilm – Mitose

Auf Grundlage der Materialsammlung „Grundlagen der Genetik“ wird das Thema Mitose wiederholt und vertieft. Auf drei Niveaustufen erstellen die Schüler/-innen in Partnerarbeit Erklärfilme dazu.

Zur Unterrichtsidee

Klasse 11–12

 

Krebs – Gene außer Kontrolle

Theresa feiert zweimal im Jahr Geburtstag. Aber das ist kein Grund, neidisch zu sein: Viele Jahre hat sie hart um eine zweite Chance zum Leben gekämpft. Theresa hatte Krebs – Leukämie. Krebs steht für viele ganz unterschiedliche Krankheiten. Sie alle haben gemeinsam, dass sich Zellen unkontrolliert teilen. Die Produktion begleitet Theresa in die Klinik, in der sie über Jahre hinweg behandelt wurde. Sie beschreibt ihren Weg zurück in ein normales Leben. Ergänzend werden die Prozesse der Krebsentstehung und seiner Behandlung erklärt.

Seuchen

Sie gelten als Boten des Bösen: Seuchen. Sie kosten vielen Menschen das Leben oder lassen ihre Opfer entstellt zurück. Die Produktion wirft einen Blick auf diese Infektionskrankheiten und beleuchtet ihre Ausbreitung. Außerdem wird der Unterschied zwischen Endemie, Epidemie und Pandemie erklärt. Auch einzelne Seuchen mit ihrer jeweiligen Übertragungsweise werden genauer vorgestellt.

Epigenetik (Kursstufe 11/12)

Das Medium enthält Filme zum „zweiten Code“, wie man die epigenetische Steuerung der DNA-Ablesung auch nennt.

Filmtitel: Genom, Epigenom und Proteom, Gen-Inaktivierung durch DNA-Methylierung, Gen-Aktivierung durch Histon-Acetylierung, RNA-Inaktivierung durch mi- & siRNAs.

 

DNA – Vom Gen zum Protein

Kleiner Kern – große Wirkung! Auch wenn ein durchschnittlicher Zellkern nur ein paar Mikrometer groß ist, hat er so einiges zu bieten. Er beinhaltet das Wichtigste, das uns Menschen ausmacht: die DNA. Sie ist der Bauplan aller Lebewesen. Die Produktion behandelt den Aufbau unserer Erbsubstanz sowie den spannenden Weg vom Gen zum Protein.

Gentechnik II

Enthalten sind 4 Filme zu verschiedenen Methoden, mit denen die moderne Gentechnik DNA „scannen“ und bestimmte Strukturen identifizieren kann.

Filmtitel: Gensonden, Polymerase-Kettenreaktion, Genetischer Fingerabdruck, DNA-Sequenzierung.

Molekulare Genetik: Weitergabe des Erbguts

Der Film stellt am Anfang „Geni“ vor, der in seiner „Gen-Küche“ hantiert und alle Filme rahmengebend begleitet. Fünf kurze Filme informieren über die Mechanismen der Weitergabe von Erbanlagen.

Filmtitel: Aufbau der DNA, Das DNA-Replikationsmodell, Replikation und Reparatur der DNA, Aufbau und Vermehrung der Viren, Gentechnik in der Züchtung.

 

 

Zu den Mediensammlungen für Klasse 11 bis 12

Diese Seite teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Themen