Auflockerungsspiel zum Thema Mediennutzung

Bei „Trifft zu!“ lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich, die anderen und vor allem ihre Gemeinsamkeiten bei der Mediennutzung kennen.

Stuhlkreis

GettyImages/shironosov

Vorbereitung

Bilden Sie einen Stuhlkreis, der aus einen Stuhl weniger besteht als die Anzahl der Teilnehmenden.

Ablauf

  • Eine Person hat keinen Stuhl. (Es empfiehlt sich, dass die Lehrkraft/die Kursleitung den Anfang macht).
  • Die- oder derjenige steht in der Mitte des Kreises und formuliert eine Aufforderung nach folgenden Schema: „Alle, die auf Facebook sind, stehen auf!“
  • Alle, auf die diese Aussage zutrifft, stehen nun auf.
  • Nun müssen sich alle Stehenden einen neuen Platz suchen – auch die- oder derjenige in der Mitte.
  • Die Person, die nun keinen Platz findet, formuliert die nächste Aufforderung.

Beispielsätze

  • Alle, die täglich mehr als eine Stunde im Internet surfen, stehen auf!
  • Alle, die gerne ins Kino gehen, stehen auf!
  • Alle, die regelmäßig chatten, stehen auf!
  • Alle, die mehrmals in der Woche fernsehen, stehen auf!
  • Alle, die zum Einschlafen ein Buch lesen, stehen auf!

Die Fragen können je nach Gruppe und Thema variiert werden.

Hinweise

  • Gruppengröße: beliebig, jedoch kann es bei zu vielen Beteiligten etwas chaotisch werden.
  • Zeitrahmen: ca. 10 Minuten
  • Zielgruppe: vor allem Kinder und Jugendliche

Material

  • Stühle (Anzahl = Teilnehmerzahl minus 1)

Christine Sattler

Diese Seite teilen: