Artikelinhalt anzeigen

Materialien für den Unterricht

Handyspiel: Hidden Codes

Hidden Codes (2021) ist ein Serious Game, das für den Einsatz im Unterricht konzipiert wurde und als App auf dem Smartphone gespielt werden kann. Spielerisch setzen sich die Schüler/-innen in einer simulierten sozialen Netzwerkumgebung mit dem Thema rechte und islamistische Radikalisierung auseinander. In verschiedenen Episoden lösen sie Fälle, indem sie mit realitätsnahen Charakteren chatten, deren Profile durchstöbern und auf Posts und Kommentare anderer Nutzer/-innen reagieren. Die App ist geeignet für Jugendliche ab 14 Jahre. Auf Anfrage bei der Bildungsstätte Anne Frank erhalten Lehrkräfte einen Zugang zur App sowie Begleitmaterialien. Außerdem bietet die Bildungsstätte begleitende Schulungen für Pädagog(inn)en zu den Themen Radikalisierung, Rassismus und Antisemitismus an.

Zur Homepage

Zugang als Lehrkraft anfordern

Materialsammlung: Salafismus Online

Die umfangreiche Materialsammlung von klicksafe (2018) besteht aus einem Informations- und einem Arbeitsteil. Im Informationsteil finden sich zum einen pädagogische Überlegungen zum Thema Salafismus als Unterrichtsgegenstand, zum anderen Informationstexte über Salafismus (im Netz). Zahlreiche Screenshots aus sozialen Netzwerken und von Internetauftritten illustrieren die Informationen. Im Fokus stehen ideologische Merkmale, die salafistische Szene, deren Strömungen, Symbole und Propagandastrategien. Zudem werden Gegenstrategien aufgezeigt, die online oder offline umgesetzt werden können. Der Arbeitsteil enthält Arbeitsblätter für Schüler/-innen, die sich durch vielfältige Methoden und Materialien auszeichnen. Dank den zugehörigen methodisch-didaktische Hinweisen und einer detaillierten Verlaufsplanung lassen sie sich unmittelbar im Unterricht einsetzen.

Zur Materialsammlung

Arbeitsblätter: Bilder der Gewalt

Kinder und Jugendliche sind tagtäglich mit einer Flut von Bildern konfrontiert, sowohl in den sozialen Medien als auch in Nachrichtensendungen. Was zeigen Bilder? Wie werden Terror und Gewalt dargestellt? Die Arbeitsblätter des Vereins Ufuq (2021) regen dazu an, Islamismus und Terror aus zwei verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten: Wie fühlen sich Opfer? Und was bezwecken Terroristen? Die Arbeitsblätter liegen in zwei Varianten vor: für Kinder ab 10 Jahren sowie ab 14 Jahren.

Zu den Arbeitsblättern

Infoartikel für Lehrkräfte

Arbeitsmaterialien: Mit Memes gegen Islamismus?

Wie kann nachhaltige Islamismusprävention gelingen? In dieser Publikation (2019) stellt der Verein Ufuq drei Module für die politische Medienbildung mit Jugendlichen bereit, die einen alternativen Umgang mit antimuslimischem Rassismus – einem Anknüpfungspunkt islamistischer Propaganda – aufzeigen. Die Schüler/-innen erstellen eigene Memes. Dadurch lernen sie, kreativ, selbstwirksam und kritisch auf Hasskommentare, antimuslimische Vorurteile und Gewalt zu reagieren. In der „Hall of Meme“ der zum Projekt gehörenden Webseite bildmachen.net können die so entstandenen Memes hochgeladen werden. Für Lehrkräfte enthält die Publikation außerdem Hinweise, wie sich Medienproduktion und kritische Auseinandersetzung mit Islamismus vereinbaren lassen.                                                                        

Zu den Arbeitsmaterialien

Zur Webseite des Projekts „Bildmachen“

Unterrichtsmodul Salafismus: Schwestern und Brüder im Islam?

Anhand von vier Kurzfilmen erfahren Jugendliche und junge Erwachsene in diesem Unterrichtsmodul (2018) des Vereins Ufuq, was es mit Salafismus auf sich hat. Mit welchen Verheißungen werden neue Anhänger/-innen rekrutiert? Wie werden dabei Religiosität und politische Konflikte instrumentalisiert?  Begleitende Arbeitsmaterialien zu jedem Video schaffen Gesprächsanlässe, um eigene Gedanken und Positionen zum Thema zu entwickeln. Die Materialien umfassen fertig ausgearbeitete Ablaufpläne mit Texten, Bildern, Beobachtungsaufträgen, Abstimmungs- und Plakatvorlagen.

Zum Unterrichtsmodul und den Videos

Unterrichtseinheiten: Jugendliche im Fokus salafistischer Propaganda

Um die Themen Salafismus und Islamismus in verschiedenen Fächern und Klassenstufen beleuchten zu können, versammelt diese Publikation (2018) der Landeszentrale für politische Bildung (lpb), des Landesinstituts für Schulentwicklung sowie des Kultusministeriums Baden-Württemberg insgesamt vier fertig ausgearbeitete Unterrichtseinheiten:

  • Unterrichtseinheit 1: Die Kreuzzüge, Fach Geschichte, Klassenstufen: 7/8/9
  • Unterrichtseinheit 2: Menschenrechte im Islam, Fach Religion, Klassenstufen: 7/8
  • Unterrichtseinheit 3: Kriegsverse im Koran, Fach Ethik, Kursstufe
  • Unterrichtseinheit 4: Antisemitismus als Verschwörungsglaube am Beispiel der Protokolle der Weisen von Zion, Fach Geschichte, Kursstufe


Alle Unterrichtseinheiten verfügen über eine fachliche und fachdidaktische Einführung sowie einen Verlaufsplan. Die Materialien für die Schüler/-innen, wie z.B. Texte, Fotos, Grafiken oder Karten, werden um Arbeitsaufräge, mögliche Arbeitsergebnisse und Tafelbilder ergänzt. Abschließend gibt die Publikation zudem einen Überblick über Unterrichtsmaterialien externer Anbieter zu den Themen Islamismus und Salafismus.

Zu den Unterrichtseinheiten

Jacqueline Gehrke & Madeleine Hankele-Gauß

E-Mail senden

Diese Seite teilen:

Das könnte Sie auch interessieren:

Weitere Themen