Tablets im Französischunterricht

 

BEISPIEL 1:

 

Von einem iPad-Projekt in Französisch, Klasse 9 (viertes Lernjahr), am Mörike-Gymnasium Esslingen liegt eine detaillierte Projektbeschreibung der betreuenden Lehrkraft vor, 

ebenso ein präzises Aufgabenblatt für den pädagogischen Einstieg

 

sowie Tipps für iOS-Apps beim I-Pad-Einsatz im Französisch-Unterricht.

 

Das Projekt motiviert sowohl Jungen als auch Mädchen zur kreativen Medienarbeit; darauf deuten die von ihnen selbst entworfenen Video-Startbildschirme hin: 

 

 

Der Teilnehmer-Nachbericht spricht für den Projekterfolg und gibt Anregungen für die weitere Arbeit.

 

Zudem ermöglicht die Rückmeldung der Teilnehmer/-innen das bessere Eingehen auf die jungen Menschen.

 

Deutlich ausgebaut werden die Sprachkenntnisse der Lernenden (Lexik, Grammatik und Ausdrucksvermögen), wie man an diesem Bildschirm sieht:

Wertvolle Hinweise werden gegeben:

 

Der spätere Austausch mit anderen Lehrerinnen und Lehrern wird durch den von der Lehrkraft entwickelten Bewertungsbogen erleichtert.

 

 

 

BEISPIEL 2:

 

Am Wilhelms-Gymnasium Stuttgart wurde ein Videoprojekt mit Tablets im Französischunterricht des ersten Lernjahres, Klasse 6/7, durchgeführt.

 

Lesen Sie die Unterrichtsskizze der Lehrkraft.

 

Der Screenshot zeigt den Startbildschirm des von den Schülerinnen und Schülern am Wilhelms-Gymnasium gestalteten Videos:

 

 

 

zurück