Artikelinhalt anzeigen

Infos zum Geräteverleih

Die Stadt- und Kreismedienzentren unterstützen Lehrkräfte bei der Integration digitaler Medien in den Unterricht. Sie leisten einen Beitrag zum Jugendmedienschutz, zur kreativen Medienarbeit, Filmbildung und Hörerziehung und helfen bei technischen Fragen des Medieneinsatzes an Schulen.

DVDs, Filme, Kameras, Beamer, Laptops oder Tablets im Klassensatz, GPS-Geräte und vieles mehr können an den Stadt- und Kreismedienzentren ausgeliehen werden. Sie verleihen kostenfrei an alle öffentlichen Schulen, Einrichtungen der Jugend- und Erwachsenenbildung sowie gegen eine geringe Gebühr meist auch an gemeinnützige Einrichtungen.

Für Schulen und Schulträger ist dies eine attraktive Möglichkeit, zentral Geräte anzubieten, die in der Schule nicht regelmäßig benötigt werden. Die Schulen profitieren davon, dass die Geräte in den Medienzentren stets hervorragend gewartet und gepflegt werden – also ohne Einschränkungen einsetzbar sind.

Mobile Endgeräte

GettyImages/Poravute

Diese Seite teilen: