Jury bei der Medienauswahl

metamorworks/iStock/Getty Images Plus

Der Oscar für Online-Angebote

Es ist wieder soweit: Die Verleihung der diesjährigen Grimme Online Awards, der „Oscars“ für Online-Angebote, steht unmittelbar bevor. Am 25. Juni verleiht eine siebenköpfige Jury aus Journalismus, Wissenschaft und Social Media bis zu acht Preise in den vier Kategorien „Information“, „Wissen und Bildung“, „Kultur und Unterhaltung“ sowie „Spezial“. Wir haben die 28 Nominierungen für Sie unter die Lupe genommen – darunter datenjournalistische Projekte, Podcasts, Videos, Blogs und Bildungsprojekte. Hier stellen wir Ihnen fünf nominierte Angebote für verschiedene Fächer vor, die sich ideal im Schulunterricht einsetzen lassen: unsere Geheimtipps.

mbbirdy/iStock/Getty Images Plus

Interaktive Grafik „Darüber spricht der Bundestag“

Fächer Politik / Deutsch

„Die Sprache ist der Spiegel einer Nation.“ (Friedrich Schiller) Mit der interaktiven Grafik „Darüber spricht der Bundestag“ liefert ZEIT Online einen Spiegel der politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland seit ihrer Gründung im Jahr 1949. Sie zeigt, wie häufig Bundestagsabgeordnete in ihren Plenarreden einen bestimmten Begriff verwendeten und wie sich dies im Zeitverlauf änderte. In die Grafik flossen alle 4.216 Plenarsitzungen zwischen 1949 und Ende Juli 2019 ein – und damit mehr als 200 Millionen analysierte Wörter. Wann wurden welche Themen debattiert? Wie haben sich sprachliche Konventionen verändert? Diesen Fragen können Schüler/-innen selbst auf den Grund gehen, indem sie bis zu fünf beliebige Begriffe in ein Suchfeld eingeben. Die Grafik zeigt ihnen dann, wie häufig die Wörter im Vergleich miteinander in den letzten Jahrzehnten im Bundestag benutzt wurden.

Zur interaktiven Grafik

florintt/E+/Getty Images

Projekt #bienenlive

Fach Biologie

Was Sprache für eine Gesellschaft ist, sind Bienen für die Umwelt: ein Spiegel dessen, wie es um die Natur bestellt ist. Das Projekt #bienenlive des WDR ermöglichte im Sommer 2019, per Kameras und Sensoren das emsige Treiben dieser lebenswichtigen Insekten in drei verschiedenen Bienenstöcken live zu verfolgen. Hierfür zeichneten die Sensoren mehrmals am Tag die Temperatur inner- und außerhalb des Stocks, die Niederschlagsmenge, die Windgeschwindigkeit sowie das Gesamtgewicht des Bienenstocks auf. Diese Messungen wurden nicht nur in Grafiken, sondern auch in Mitteilungen dreier fiktiver Bienenköniginnen übersetzt, die auf der Homepage des Projekts nachgelesen werden können. Auch die Videoeinblicke in die Bienenstöcke stehen online zur Verfügung. In der virtuellen „Bienen-Uni“ erfahren Schüler/-innen außerdem, welche Pflanzen ein „Festessen“ für Bienen sind, welche Insekten ihre größten Feinde sind oder wie man eine Bienentränke baut.

Zum Projekt

buradaki/iStock/Getty Images Plus

Erklärvideos „Dinge erklärt – Kurzgesagt“

Fächer Physik / Biologie / Politik

Was sind schwarze Löcher? Wie gesund ist Fleisch? Was spricht für, was gegen die Nutzung von Atomenergie? Für Wissbegierige, die grundlegende Fragen umtreiben, bieten die farbenfrohen Erklärvideos des YouTube-Kanals „Dinge erklärt – Kurzgesagt“ reiches Futter. Das Angebot des öffentlich-rechtlichen Content-Netzwerks funk greift scheinbar einfache Fragen auf, wie z. B. die Frage nach den kleinsten Bestandteilen von Menschen und Dingen. Mithilfe aufwendiger Animationen im Pop-Art-Stil erklärt das zugehörige Video beispielsweise, dass sich Elementarteilchen wie Wellen im Meer verhalten und sich in sogenannten Feldern bewegen. Die Erklärung bleibt nicht bei Elektronen stehen, sondern begibt sich tatsächlich auf die Ebene der kleinsten „Teilchenfamilien“ nach aktuellem Forschungsstand: Quarks, Leptonen und Bosonen. Die Kurzgesagt-Videos ermöglichen es Schülerinnen und Schülern also, die Geheimnisse des Universums und menschlichen (Zusammen-)Lebens auf leicht verständliche und doch wissenschaftlich fundierte Weise zu ergründen.

Zu den Erklärvideos

cirano83/iStock/Getty Images Plus

Mitmach-Podcast „Meine Wende – Unsere Einheit?“

Fach Geschichte

Geschichte ist ein Mosaik aus unzähligen Teilen. Mit diesem Mitmach-Podcast eröffnet das ZDF ehemaligen DDR-Bürgerinnen und -Bürgern die Möglichkeit, ihr ganz persönliches Mosaikteilchen der Geschichte der friedlichen Revolution und deutschen Wiedervereinigung zu beleuchten. Mithilfe einer Aufnahmefunktion direkt auf der Website können sie ihre eigene Wende-Geschichte erzählen. Im Zeitraum 9. November 2019 bis 3. Oktober 2020 wird jede Woche einer der eingereichten Podcasts veröffentlicht. Mit inzwischen mehr als 30 Podcast-Folgen ist die Website eine Fundgrube für lebendigen Geschichtsunterricht, in dem Zeitzeugen selbst zu Wort kommen.

Zum Mitmach-Podcast

andresr/E+/Getty Images

Podcast „Tracks and traces“

Fach Musik

Wie entsteht Musik? Was war am Anfang des perfekt abgemischten Ohrwurms, der uns nicht mehr aus dem Kopf geht? Und was war zuerst da – Text oder Melodie? Im Podcast „Tracks and traces“ des Senders detektor.fm nehmen Musiker/-innen einen ihrer Songs auseinander und erklären, wie er Spur für Spur entstanden ist. Sie erzählen zum Beispiel, welche Ideen in den Song eingeflossen sind, wo er aufgenommen wurde, welche Instrumente dabei zum Einsatz kamen und welche besonderen Geräusche dafür aufgenommen wurden. Um dies als Hörer/-in nachvollziehen zu können, werden immer wieder Hörbeispiele dazwischengeschaltet. In bislang mehr als zehn Folgen können Schüler/-innen den kreativen Schaffensprozess von Künstlerinnen und Künstlern nachvollziehen.

Zum Podcast

Zur Homepage des Grimme Online Awards

Madeleine Hankele-Gauß

E-Mail senden

Diese Seite teilen: