Handreichungen zum Jugendmedienschutz

Bild: Pixabay, Lizenz: CC0

Überblick

Mit den Handreichungen zum Jugendmedienschutz unterstützt das LMZ Lehrkräfte in der unterrichtlichen Organisation, Vorbereitung und Durchführung von Themen des Jugendmedienschutzes.

Die thematischen und altersgruppenspezifischen Leitfäden legen die inhaltlichen Anforderungen an eine Unterrichtseinheit transparent dar, geben Methodenbeispiele und Materialempfehlungen. Darüber hinaus werden die Themen in den Bildungsplänen sowie den Jugendmedienschutzcurricula verortet.

Die Handreichungen zum Jugendmedienschutz gliedern sich inhaltlich wie folgt:

  • Ausgangslage
  • Ziel(e)
  • Inhalte
  • Empfohlene Methoden, Arbeitsphasen etc.
  • Hier gibt es passende Materialien
  • Bezug Bildungsplan und Jugendmedienschutzcurricula

Grundschule

Erste Schritte im Netz - Surfschein (PDF)
Die Unterrichtssequenz soll eine Basis schaffen, mit deren Hilfe die Schülerinnen und Schüler sich ihrem Alter entsprechend kompetent im Netz bewegen können.

 

Smartphones, Tablets und Apps (PDF)
Anhand der Unterrichtssequenz lernen die Schülerinnen und Schüler sowohl Nutzungsmöglichkeiten als auch potentielle Herausforderungen und Risiken von mobilen Endgeräten kennen. 

 

Werbung (PDF)
Mit Hilfe der Unterrichtssequenz sollen die Schülerinnen und Schüler dafür sensibilisiert werden, Werbung als solche zu identifizieren, die Ziele von Werbung zu kennen und mit problematischen Werbeinhalten umzugehen.

 

Digitale Spiele (PDF)
Die Unterrichtssequenz soll die Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, digitale Spiele reflektiert nutzen zu können. Dabei wird vor allem auf die Nutzungsmotive sowie die Erfahrungswelt der Lernenden eingegangen.

Sekundarstufe I und Gymnasium

Smartphones, Tablets und Apps (PDF)
In der Unterrichtssequenz sollen die Schülerinnen und Schüler die eigene Nutzung von digitalen Endgeräten reflektieren, Kostenfallen identifizieren, Handlungsmöglichkeiten bei Cybermobbing kennenlernen und für das Thema Datensicherheit sensibilisiert werden.

 

WhatsApp, Facebook und Co. (PDF)
Die Unterrichtssequenz soll die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zu einem selbstbestimmten, reflektierten und sicheren Umgang in Social Media Angeboten unterstützen.

 

Digitale Spiele (PDF)

Die Unterrichtssequenz soll die Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, digitale Spiele reflektiert nutzen zu können und auch für kritische Themen wie Spielsucht sensibilisieren.

 

Rechtslagen im Netz (PDF)

Die Unterrichtssequenz soll die Schülerinnen und Schüler dabei unterstützen, die rechtlichen Grundlagen der Internetnutzung und damit verbundene Möglichkeiten kennenzulernen, zu verstehen und anwenden zu können.