Von Profis lernen: Rappen für ein besseres Miteinander im Netz

Team #RespektBW
Zwei Teenager sitzen auf einem Bett eines Jugendzimmers: Der eine hält ein Mikrophon zwischen beiden Händen und an den Mund gedrückt, der andere schaut zu.

JupiterImages via Getty Images

In einer Online-AG schrieben Kinder und Jugendliche eigene Komplimente-Raps

Wer kann einen coolen Rap produzieren, bei dem anstatt fieser Provokationen nette Komplimente „ausgeteilt“ werden? Dieser Herausforderung konnten sich Kinder und Jugendliche im Rahmen der Komplimente-Rap-Challenge der Kampagne „BITTE WAS?! – Kontern gegen Fake und Hass“ stellen, die bis Mitte April 2021 lief. Im Vordergrund stand dabei nicht das Produkt, sondern die positive Botschaft, die darin liegt, anderen Personen ein Kompliment zu machen. Hilfestellung und wertvolle Tipps erhielten Schüler/-innen in einer begleitenden Online-AG von den Profi-Musikern von LUBU BEATZ, einer Musikplattform für Jugendliche und junge Erwachsene in Ludwigsburg, sowie von Amy Jakucs, Teilnehmerin bei der TV-Sendung „The Voice of Germany“.

Profi-Musiker von LUBU Beatz vermittelten „Basics“ des Rappens

In der sechswöchigen Online-AG erlernten acht Schüler/-innen im Alter von zehn Jahren oder älter die „Basics“ des Rappens und entwickelten Schritt für Schritt ihren persönlichen Komplimente-Rap. Gemeinsam mit den LUBU-BEATZ-Producern Benjamin Forgiven und Chris Danneberg schrieben die Teilnehmer/-inne an insgesamt sechs Terminen – den sogenannten Songwriting-Sessions – eigene Rap-Texte und probierten sich im Rappen aus. Das Gesangs-Coaching übernahm Amy Jakucs. Unter Anleitung der Profis wurden so aus Texten, die mit passenden Beats unterlegt wurden, individuelle Rap-Songs.
Die ersten Online-Treffen fanden im Plenum statt. Später gingen die Profi-Musiker/-innen in Kleingruppen auf die Schüler/-innen ein, die auch untereinander ihre Zwischenergebnisse präsentierten und sich gegenseitig konstruktive Kritik gaben. Beim letzten Treffen der Online-AG gaben die Kinder und Jugendlichen ihre fertigen Komplimente-Raps schließlich in einer Live-Session zum Besten.

Neue Freundschaften durch gemeinsame Leidenschaft fürs Rappen

Als „respektvoll und tolerant“ beschreibt Christian Danneberg den Umgang der Jugendlichen untereinander. Das regelmäßige Online-Format bewertet er als gute Möglichkeit, um Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Landkreisen zusammenzubringen und ihnen die Grundlagen des Songwritings zu vermitteln. Aufgrund der Größe der Gruppe waren die Sessions sehr persönlich: Einige Jugendliche schlossen online sogar Freundschaft miteinander und teilen ihre Leidenschaft für das Rappen seither über die Online-AG hinaus. 

 

LUBU BEATZ ist eine Musikplattform für Jugendliche und junge Erwachsene in Ludwigsburg. In den LUBU BEATZ STUDIOS wird gemeinsam Musik gemacht. Dabei werden insbesondere authentische Songs gefördert, die eine positive Botschaft in die Gesellschaft tragen.

#RespektBW ist eine Kampagne der Landesregierung für eine respektvolle Diskussionskultur in den Sozialen Medien. Sie soll Kinder und Jugendliche aktivieren, für die Werte unserer Demokratie und ein gutes gesellschaftliches Miteinander einzutreten. Die Kampagne ist Teil des Impulsprogramms der Landesregierung zum gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg führt die Kampagne im Auftrag des Staatsministeriums, in enger Abstimmung mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, durch.

Zur Kampagne BITTE WAS?!

Zur neuesten Challenge

Team #RespektBW

E-Mail senden

Diese Seite teilen: