Tipps zum sicheren Umgang mit Jitsi Meet

Ulrike Boscher
Grundschülerin beim Onlinelernen.

Grundschülerin beim Lernen in einer Videokonferenz mit Jitsi Meet. | VioletaStoimenova/GettyImages

Mehr Sicherheit mit Jitsi Meet

Das datenschutzkonforme Videokonferenzprogramm Jitsi wird in einem professionell betriebenem Umfeld durch die jeweiligen Stadt- und Kreismedienzentren im Land zur Verfügung gestellt. Um Lehrkräfte und Eltern zu unterstützen, hat das Kreismedienzentrum Emmendingen nun Tipps und FAQs zum sicheren Umgang mit Jitisi Meet zusammengestellt.

Die Autoren erklären Sicherheitsfragen und beschreiben einfache Maßnahmen, mit denen man ungewollte Störungen von Schülerinnen und Schülern verhindern kann. Was macht ein Organisator und wie kommt er an Zugangsdaten? Wie können Lehrkräfte eine Weitergabe des Passworts an Unbefugte verhindern? Wie lässt sich eine Videokonferenz im Lobbymodus vor unerlaubten Teilnehmerinnen und Teilnehmern schützen? Außerdem sehr hilfreich sind die kurzen und leicht verständlichen Anleitungen zur Anwendung von Jitsi Meet auf unterschiedlichen Endgeräten.
 

Anleitungen und FAQ zu Jitsi Meet:

Tipps für eine störungsfreie Nutzung (PDF).

Tipps zur sicheren Nutzung (PDF).

FAQ – Häufig gestellte Fragen (PDF).

Anleitung für Organisatoren (PDF).

Anleitung für Grundschüler/innen und Eltern. Teilnahme mit PC oder Laptop (PDF).

Anleitung für Grundschüler/innen und Eltern: Teilnahme mit Smartphone oder Tablet (PDF).

Datenschutzrechtliche Hinweise und Einwilligungserklärung (PDF).

Lobbymodus einrichten und Passwort absichern (YouTube).

Ulrike Boscher

Diese Seite teilen: