NEU: Basisschulungen zu Videoproduktion, Gaming und Dokumentenkamera

Leonie Schollän
vier Personen sitzen an einem Tisch mit Laptops, eine Frau zeigt den anderen etwas

Schon jetzt einen Termin für 2022 sichern! | alvarez via GettyImages

Vier neue Module ergänzen das bereits bestehende Schulungsangebot

Das Landesmedienzentrum und der Medienzentrenverbund unterstützen (angehende) Lehrkräfte durch kostenfreie Fortbildungen im Umgang mit Medien und Technik.
Ab dem Kalenderjahr 2022 bieten wir neben unseren bisherigen Basisschulungen folgende Themen an:

  • Videoproduktion mit dem Tablet

    Noch nie war es so einfach, professionelle Videofilme zu produzieren. Das Tablet bietet bereits alle technischen Voraussetzungen, direkt loszulegen. In dieser Fortbildung lernen Sie die Grundlagen der Videoproduktion kennen und bekommen die Möglichkeit, diese direkt zu üben. 

  • Gaming – Digitale Spiele als mediale Lebenswelten der Schüler/-innen 

    Digitale Spiele spielen eine große Rolle in der Lebenswelt von Schülerinnen und Schülern. In dieser Fortbildung lernen Sie die positiven und negativen Aspekte von Gaming kennen und erfahren, welche pädagogischen Möglichkeiten es gibt, digitale Spiele in den Unterricht zu integrieren. 

  • Einsatz der Dokumentenkamera 

    Die Klassenzimmer Ihrer Schule wurden mit neuer Medientechnik eingerichtet und Sie wollen den ersten Schritt zur Nutzung der neuen Technik wagen? Wir bieten Ihnen einen Einstieg in den technisch sicheren und gekonnten Einsatz der Dokumentenkamera in Ihrem Unterricht. 

  • Tablet als Dokumentenkamera verwenden 

    Wir bieten Ihnen einen Einstieg in den Einsatz eines Tablets als Visualisierungswerkzeug in Ihrem Unterricht. 
    In dieser Schulung lernen Sie zunächst, wie das Tablet mit anderen Geräten im Klassenraum verbunden ist. Anschließend werden Einstellungsmöglichkeiten erklärt und erste Einsatzszenarien als Werkzeug zur Visualisierung vorgestellt.   

Die technischen Basisschulungen richtet sich an Einsteiger/-innen und vermitteln Grundkenntnisse im Umgang mit der Technik. Sie werden als schulinterne Veranstaltungen (SchiLfs) bereits ab drei Personen durchgeführt. Der Termin wird individuell mit der Referentin oder dem Referenten vereinbart.

Sichern Sie sich schon jetzt einen Termin für 2022!

Zu den Basisschulungen

Leonie Schollän

Diese Seite teilen: