Medienempfehlungen für die gemeinschaftskundlichen Fächer

Nikola von Mikusch
Hände auf einer Tastatur

Peopleimages/iStock via GettyImages

Aktuelles aus der SESAM-Redaktion

Wie gewohnt hat die Medienbegutachtung für Sie aktuelle Medientipps zusammengestellt, die auch im Amtsblatt „Kultus und Unterricht Ausgabe A“ veröffentlicht werden.

In diesen ungewöhnlichen Zeiten werden einige Bildungsinhalte des Faches Gemeinschaftskunde besonders intensiv in der Öffentlichkeit debattiert. Wir denken in dem Zusammenhang zum Beispiel an die vielen Beiträge rund um Verschwörungstheorien und Fake News oder an die Diskussion um die Werte einer freien, demokratischen Gesellschaft, aber auch an das Wahljahr 2021. Zu diesen aktuellen Themen stellen wir Medientipps für Ihren Unterricht vor.

Medientipps

Landtagswahlen
Beginnen wir mit einer Mediensammlung, die aufgrund der im März anstehenden Landtagswahlen in Baden-Württemberg brandaktuell ist: Wie eine Landtagswahl in der Regel abläuft, wird in der Mediensammlung „Landtagswahlen“ für die Klassenstufen 7-13 unter die Lupe genommen. Hier geht es um Wahlrechtsgrundsätze, den Aufbau des Stimmzettels, die 5 %-Hürde, Direkt- und Überhangmandate, kurz gesagt, um die wesentlichen Grundzüge dieses Wahlverfahrens. Darüber hinaus regt der Hauptfilm zur eigenen Recherche und Weiterarbeit an, meint die Medienbegutachtung Gemeinschaftskunde.

Der Fakefinder
Zu dem Thema Fake News haben wir schon oft Medien aus der SESAM-Mediathek empfohlen, da es in der Medienbildung und im Jugendmedienschutz eine so große Rolle spielt. Dieses Mal empfehlen wir eine Website des SWR für die Klassenstufen 7-13, die besonders durch ihre tagesaktuellen Beispiele und ihren Spielecharakter besticht: den Fakefinder. Hier setzen sich die Schülerinnen und Schüler in einem Bewertungs-Quiz mit wirklich veröffentlichten Nachrichten und deren Wahrheitsgehalt auseinander und schulen so ganz spielerisch ihre Urteilskompetenz. Gerade die hervorragende Verlinkung des Quiz´ zu aktuellen Meldungen macht es laut Fachkommission so motivierend. Gleichzeitig ist der Fakefinder wegen der auf der Spielebene abgegebenen Bewertungskommentare und Recherchetipps hochinformativ.

Werte einer freien, demokratischen Gesellschaft
Kommen wir zu einer Mediensammlung, die die Werte einer freien, demokratischen Gesellschaft behandelt. Neben reichlich vorhandenem Zusatzmaterial in Form von Karten, Animationen, Karikaturen und aktuellen Grafiken bietet auch der Hauptfilm viele Informationen – und auch Diskussionsstoff. Denn in dem Film schaut man immer wieder einer anderen Schulklasse während eines Workshops zum Thema über die Schulter, was dem Verlauf des Films, so die Begutachtungskommission, eine zweite Gliederungsebene ergibt. Weiter lobt die Kommission: „Die Fachsprache wird anhand der behandelten Aspekte vom historischen Rückbezug zum Humanismus bis zum aktuellen EU-Verfahren gegen Polen und Ungarn eher „beiläufig“ eingeführt und damit schülergerecht präsentiert. Die aktuellen Beispiele geben Anstöße zur Diskussion, zur eigenständigen Weiterarbeit und zur Recherche. Das Medium bietet abwechslungsreiche Arbeitsmaterialien mit Texten, Karikaturen, Gruppenarbeitsvorschlägen und Rechercheaufträgen.”

Rechte und Pflichten
Das letzte Unterrichtsmaterial, das wir hier empfehlen, behandelt einen „Dauerbrenner“ innerhalb der gemeinschaftskundlichen Fächer: die Rechte und Pflichten von Jugendlichen: Was darf man in welchem Alter? Welche Auswirkungen hat das Jugendschutzgesetz auf Jugendliche? Nicht zuletzt aufgrund des umfassenden Arbeitsmaterials, das auch interaktive Materialien, Arbeitsblätter, einen Test und ein umfassendes Begleitheft enthält, lohnt sich ein Blick in diese Mediensammlung. Der Lehrfilm selbst ist durch seine Einteilung in einzeln nutzbare Kapitel flexibel einsetzbar.

 

Zu den Medientipps

Nikola von Mikusch

Diese Seite teilen: