Navigation überspringen

Lernplattformen in SESAM noch bis Ende Juli kostenfrei verfügbar

Nikola von Mikusch
Grundschul-Kinder mit Tablets in den Händen

Kinder verwenden Tablets auch in der Schule. | Wavebreakmedia/iStock via GettyImages

Positives Feedback zu den Lernplattformen

Seit Beginn des Jahres hatten SESAM-Nutzerinnen und -Nutzer die Möglichkeit, die drei Lernplattformen „Matheretter“, „Lernserver“ und „Onilo“ im Rahmen einer Testphase auszuprobieren.

Den Rückmeldungen konnten wir entnehmen, dass das Arbeiten mit den Lernplattformen allgemein positiv bewertet wurde. Dabei hoben die Lehrkräfte unterschiedliche Aspekte hervor, je nachdem, auf welche der drei Lernplattformen das Feedback sich bezogen hat.

Hier ein paar Beispiele der Rückmeldungen:
Bei der Lernplattform „Lernserver“ wurde das differenzierte und einfach durchzuführende Diagnoseverfahren zur Rechtschreibförderung mit dem maßgeschneiderten Förderprogramm gelobt. Beim „Matheretter“ kam u.a. das Gesamtkonzept eines selbstorganisierten Lernens gut an. Die Lernplattform „Onilo“ wiederum lobten viele für das motivierende und vielseitig einsetzbare Format der Boardstories zur Lese- und Lernförderung in der Grundschule.

Wir freuen uns, dass diese Testphase so gut aufgenommen worden ist und dass wir die Lernplattformen zum Ausprobieren anbieten konnten.
 

Bald soll es wieder Lernplattformen in SESAM geben.

Auch weiterhin möchten wir unser Medienangebot durch Lernplattformen erweitern. Die entsprechenden Planungen laufen bereits und wir gehen davon aus, dass wir im Rahmen des Förderprogramms „Lernen mit Rückenwind“ ab Herbst für ein weiteres Jahr Lernplattformen in SESAM anbieten können.

Schreiben Sie uns gerne Ihre eigenen Erfahrungen mit der Nutzung der Lernplattformen unter dem Betreff „Lernplattformen“ an die E-Mail-Adresse sesam@lmz-bw.de.

 

Nikola von Mikusch

Diese Seite teilen: