Jitsi Meet: Technische Empfehlungen

Ulrike Boscher
Frau mit headset im Home Office

Online-Unterricht von zuhause. Über Videokonferenzen können Lehrkräfte Kontakt zu ihren Schülerinnen und Schülern aufnehmen und bei Fragen unterstützen. | GettyImages/fizkes

Jitsi Meet: Empfehlungen für Konfiguration und Betrieb

Jitsi Meet ist eine offene und kostenlose Audio- und Videokonferenzsoftware, die direkt über den Webbrowser oder als App auf mobilen Geräten genutzt werden kann. Jitsi Meet erlaubt Konferenzen mit bis zu 75 Teilnehmer/innen. Erfahrungen zeigen jedoch, dass es bereits bei Konferenzen mit mehr als 35 Teilnehmer/innen zu langsamen oder zu schlechten Übertragungen kommen kann.

Mit diesem Dokument geben Ihnen die Autoren Michael Klunker und Klaus Kuhnt technische Tipps für das Aufsetzen und den störungsfreien Betrieb eines Jitsi Meet-Servers. Im Mittelpunkt stehen Jitsi Meet-spezifische Themen wie Konfiguration, Benutzeroberfläche und Maßnahmen zur Datensparsamkeit.

Am Ende stellen wir Ihnen außerdem die Jitsi Meet-App des Medienzentrenverbunds vor. Das Dokument richtet sich an IT-Dienstleister, die bestehende Jitsi Meet-Instanzen in Schulen optimieren möchten.

Jitsi Meet: Technische Empfehlungen zu Konfiguration und Betrieb

Ulrike Boscher

Diese Seite teilen: