Grimme Online Award 2021 – Drei Geheimtipps für den Unterricht

Madeleine Hankele-Gauß
Jury bei der Medienauswahl

metamorworks/iStock/Getty Images Plus

Digitale Preisverleihung am 17. Juni

Ein ehemaliges DDR-Gefängnis erkunden, einen Braunkohletagebau von innen erleben oder spannenden physikalischen Fragen nachgehen: Mit unseren drei Geheimtipps aus den nominierten Angeboten für den Grimme Online Award 2021 bringen Sie virtuellen Schwung in Ihren Unterricht.  Seit dem Jahr 2001 zeichnet das Grimme-Institut jährlich bis zu acht Online-Angebote in den Kategorien „Information“, „Wissen und Bildung“, „Kultur und Unterhaltung“ sowie „Spezial“ aus. Die diesjährige Preisverleihung findet am 17. Juni um 19:30 Uhr im Stream statt. Wir stellen Ihnen schon jetzt drei der 28 nominierten Online-Angebote vor, die sich besonders gut im Unterricht einsetzen lassen.

Oberkörper einer Frau, die sich an den Gitterstäben festhält.

Joel Carillet via Getty Images

Geheimtipp 1: Der Hoheneck Komplex

Fach Geschichte

Dieses Online-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks (mdr) führt Ihre Schüler/-innen nach Burg Hoheneck, wo in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts das größte Frauengefängnis der DDR betrieben wurde. Unter den Insassinnen befanden sich neben Nazi-Verbrecherinnen und Kindsmörderinnen auch politische Häftlinge. In Hoheneck mussten die inhaftierten Frauen Zwangsarbeit leisten: Unter miserablen Arbeitsbedingungen nähten sie Bettwäsche und Strumpfhosen, die anschließend in westlichen Kaufhäusern wie Karstadt, Kaufhalle oder Woolworth verkauft wurden. Die Zwangsarbeit brachte dem Osten Devisen und dem Westen billige Waren und war damit für beide Seiten ein Milliardengeschäft – und ein gut gehütetes Geheimnis.

In einer „Scrolldoku“ erfahren die Lernenden mittels Videos und O-Tönen, Fotos, Karten und bewegten Infografiken mehr über die Lebens- und Arbeitsbedingungen sowie den wirtschaftlichen Nutzen des Gefängnisses. Sowohl ehemalige Insassinnen als auch ehemalige Gefängniswärter/-innen kommen zu Wort und machen das Online-Angebot damit zu einem lebendigen Zeitzeugendokument. In einer 360-Grad-Erkundung können die Schüler/-innen das Gefängnis zudem selbst „betreten“.

Zum Online-Angebot

Ein Schaufelradbagger bei der Arbeit in einem Braunkohletagebau.

Lukassek via Getty Images

Geheimtipp 2: Braunkohle 360°: Mitten im Tagebau

Fächer Geographie, Politik

Der Hambacher Wald, der an den Braunkohletagebau Garzweiler im rheinischen Braunkohlerevier angrenzt, ist in den letzten Jahren zu einem Symbol des Widerstands gegen klimaschädliche Energiegewinnung geworden. Bereits seit dem Jahr 2012 besetzen Aktivistinnen und Aktivisten den „Hambi“ mit ihren Baumhäusern. Ihr Ziel ist es, den Wald vor seiner endgültigen Rodung zugunsten des Braunkohletagebaus in Händen des Energiekonzerns RWE Power zu schützen.

Dieses Online-Angebot des Westdeutschen Rundfunks (WDR) nimmt Ihre Schüler/-innen mit auf eine 360-Grad-Erkundungstour durch den Braunkohletagebau Garzweiler und den Hambacher Wald. Ausgehend von einer interaktiven Karte können sie an verschiedenen Stationen den Weg der Kohle vom Flöz zum Kraftwerk verfolgen. Dabei erleben sie die Arbeiten am riesigen Schaufelradbagger, der Umlenkstation, der Sortieranlage oder dem Kohlebunker aus nächster Nähe. Außerdem können sie das Leben im Baumhausdorf kennenlernen. In kurzen Einspielern beantworten eine Reporterin, Mitarbeiter/-innen des Tagebaus sowie Aktivistinnen und Aktivisten Fragen rund um die Braunkohlegewinnung und den politischen Widerstand.

Zum Online-Angebot

Rosettenebel

mrowka via Getty Images

Geheimtipp 3: TikTok-Erklärvideos von Nikolas Kolorz

Fächer Physik, Biologie, Mathematik

Warum ist der Himmel blau? Wie schlafen Wale und Delfine? Wer war Pythagoras? Auf seinem TikTok-Kanal beantwortet Nikolas Kolorz allerlei Fragen rund um physikalische, biologische und mathematische Phänomene. Nach dem Motto: In der Kürze liegt die Würze, auch in der Wissensvermittlung. Seine Erklärvideos reichert er mit Bildern, Grafiken und Quellenangaben an, streut Anekdoten, Witze und lustige Vergleiche ein. So macht er seinen Zuschauerinnen und Zuschauern Lust darauf, mehr über das jeweilige Phänomen zu erfahren. Ein idealer Einstieg und „Appetitmacher“ für jede Physik-, Biologie- oder Mathematikstunde!

Zum Online-Angebot

Alle Nominierungen auf einen Blick

Madeleine Hankele-Gauß

E-Mail senden

Diese Seite teilen: