Film ab im Klassenzimmer – Digitale SchulKinoWoche 2021

Madeleine Hankele-Gauß

Vom 17. Juni bis 2. Juli 2021 Filme streamen und besprechen

Was bedeutet es, seine Heimat zu verlassen? Wie ist es, ohne Eltern aufzuwachsen? Was macht es mit unserem Planeten, dass wir heute in einer „Plastikwelt“ leben? Wie kam es zum Aufstieg der globalen Jugendklimabewegung?

Das sind nur ein paar der Fragen, die das sorgsam kuratierte Filmprogramm der 15. SchulKinoWoche Baden-Württemberg aufwirft – darunter Spielfilme, Dokumentarfilme, Trickfilme und Literaturverfilmungen. Da Präsenzveranstaltungen in den Kinos auch im Juni aller Voraussicht nach nicht möglich sein werden, treten an die Stelle von Kinobesuchen in diesem Jahr digitale Filmvorführungen. Vom 17. Juni bis 2. Juli 2021 können Lehrer/-innen rund 30 Filme in ihr Klassenzimmer holen und per Stream in verschiedenen Unterrichtssettings abrufen. Das vollständige Programm mit begleitendem Unterrichtsmaterial zu jedem Film finden Sie hier.

Mit Filmgesprächen inhaltliche und ästhetische Aspekte vertiefen

Als weiteres Highlight für ihre Klassen können Lehrkräfte im Nachgang einer Filmvorführung ein Filmgespräch buchen. In einem 45-minütigen Gespräch per Videokonferenz vertiefen medienpädagogische Referentinnen und Referenten gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern inhaltliche und ästhetische Aspekte eines Films. Termin und Uhrzeit sind frei wählbar.

Im Vorfeld der SchulKinoWoche können sich Lehrer/-innen zudem kostenlos zum Thema Filmbildung im Unterricht weiterbilden. Angeboten werden Online-Weiterbildungen zum Filmprogramm für die Grundschule und für gesellschaftswissenschaftliche Fächer.

Ab sofort anmelden

Wer einen Film mit seiner Klasse anschauen, an einem Filmgespräch oder einer Fortbildung teilnehmen möchte, kann sich und seine Klasse ab sofort über die Buchungsplattform Eveeno hierfür anmelden. Nach erfolgreicher Buchung erhalten Lehrkräfte die erforderlichen Zugangsdaten per E-Mail. Diese sind für die gesamte Dauer der SchulKinoWoche 2021 gültig.

Aufgrund der digitalen Umsetzung der SchulKinoWoche wird das Filmprogramm in diesem Jahr ausschließlich über die nichtkommerziellen Plattformen SESAM-Mediathek, bpb-Mediathek, Edupool und Vimeo angeboten. Für Filme, die via SESAM-Mediathek gestreamt werden, benötigen Lehrer/-innen daher ein Nutzerkonto.

Die SchulKinoWochen sind ein bundesweites Angebot zur Filmbildung, welches VISION KINO in Kooperation mit Partnern in allen 16 Bundesländern organisiert.

Zum Flyer

Zur Anmeldung

Zum Programm

Zum FAQ

Madeleine Hankele-Gauß

E-Mail senden

Diese Seite teilen: