ARD und ZDF unterstützen das Homeschooling

Ulrike Boscher
Sternenhimmel

Mit eindrucksvollen Wissenssendungen, Lernvideos und Reportagen unterstützen die öffentlich-rechtlichen Anstalten Kinder und Jugendliche beim Lernen zuhause. Das Lernmaterial finden Wissenshungrige in den Mediatheken. | bjdlzx/ GettyImages E plus

Wissenssendungen für das Lernen zuhause.

Aufgrund der Schulschließungen haben die öffentlich-rechtlichen Anstalten ihr Bildungsprogramm kurzfristig erweitert, um Schülerinnen und Schüler beim Fernlernen zu unterstützen. Die ARD reagierte bereits beim ersten Lockdown mit dem Bildungskanal ARD-alpha. Unter dem Titel "Schule daheim – Online lernen" werden von Montag bis Freitag (9.00 bis 12.00 Uhr) Lernvideos, Wissenssendungen und informative Beiträge gezeigt. Die Lernformate sind für alle Schularten und Fächer zugeschnitten. Das Angebot ist in der ARD-Mediathek abrufbar, viele Lernvideos können auch auf YouTube angeschaut werden.

In der Mediathek des Bayrischen Rundfunks (BR) ist das Video-Lernangebot von „alphalernen“ sehr übersichtlich nach Fächern und Klassen (5. bis 10. Klasse und 11. bis 13. Klasse) sortiert. Schwerpunktthemen werden praxisnah behandelt und leicht verständlich erklärt. Der Bereich Physik ist zum Beispiel sehr empfehlenswert. Hier erklärt der Physiker und Moderator Dr. Philip Häusser, warum eine Skipiste in der Sonne nicht weg schmilzt wie Butter im Backofen oder warum der Mensch ein schlechter Temperaturmesser ist. Um seinem jungen Publikum die thermische Energie näher zu bringen, klettert er gerne auch einmal auf den höchsten Berg Deutschlands, um von der Zugspitze aus Experimente zu zeigen. Häusser vermittelt physikalische Grundlagen mit spannenden, in Teilen unterhaltsamen Videos, die Interesse am Experimentieren wecken. Wer sein Basiswissen prüfen möchte, kann außerdem mit Merklisten, Checklisten, Übungen und Arbeitsblättern individuell üben.

Neben den klassischen Unterrichtsfächern werden auch gesellschaftsrelevante Themen (wie Mobbing, Armut, Homophobie, Sexismus, Fremdenfeindlichkeit) behandelt. Unter dem Titel RESPEKT – Demokratische Grundwerte für alle erscheinen Reportagen und Erklärvideos mit Zahlen und Fakten, die das Thema Demokratie im Alltag beleuchten. Das multimediale Format RESPEKT läuft auf ARD-alpha, die Beiträge gibt es in der BR Mediathek und in der ARD Mediathek. Die Videos können als Podcast abonniert werden.

Mit lebendigem Lernen wirbt Terra X plus Schule des ZDF. Die Homepage wirkt bilderstark, lebendig und frisch. Um die Suche zu erleichtern, sind die Inhalte nach Schulfächern und Wissensthemen sortiert. Je nach Interesse und Zeit, reichen die Produktionen von Dokus über kurze Lernvideos und Themenpakete (z.B. „Weltraum und Schwerkraft“, „Drogen und Alkohol“). Links dürfen auf Schul-Websites und auf Bildungsservern einbettet werden. Viele Videos sind zum Download frei. Sie dürfen heruntergeladen, im Unterricht und als Teil einer Präsentation genutzt werden. Wer möchte, darf die Videos auch verändern, schneiden und teilen.
 

 

Ulrike Boscher

Diese Seite teilen: